Heim ins Öster-Reich

Heim ins Öster-Reich

ÖVP/FPÖ Die neue Rechtsaußen-Regierung möchte Südtirolern eine österreichische Staatsbürgerschaft anbieten. Das klingt schwer nach einem ethnonationalistischen Rohrkrepierer
Der Ruf verklagt sein Echo

Der Ruf verklagt sein Echo

Nordkorea-Sanktionen Wer wie die fünf UN-Vetomächte das eigene Nukleararsenal stetig modernisiert und einsatzbereit hält, ist kaum legitimiert, Strafen über andere zu verhängen
Die Besatzer provozieren

Die Besatzer provozieren

Porträt Ahed Tamimi ist die jüngste Ikone des palästinensischen Widerstands
Crash mit Ansage

Crash mit Ansage

Iran Die Hoffnungen auf mehr soziale Entspannung nach dem Atomvertrag von 2015 haben sich nicht erfüllt – sie waren ohnehin trügerisch
Geparkte Kämpfer

Geparkte Kämpfer

Naher Osten Der Krieg gegen den IS scheint gewonnen, die Enttäuschung über den Westen wächst aber weiter
Leben unter Toten

Leben unter Toten

Südsudan Ein Friedhof in der Hauptstadt Juba wurde für Tausende von Binnenflüchtlingen zum Zufluchtsort

Es war nur ein Moment

Spanien Die katalanische Republik kommt zunächst über ihren ersten Tag nicht hinaus
Nasse Socken im Amt

Nasse Socken im Amt

USA Der Präsident verteidigt sich in der Russland-Affäre wenig geschickt
Land voll Blut und Narben

Land voll Blut und Narben

Polen Gott, Ehre, Vaterland: Die Identität der Nation ist nicht westlich. Die PiS leitet daraus ihren Führungsanspruch ab
Himmlischer Frieden

Himmlischer Frieden

USA/China Es gilt ein historischer Kompromiss: Zwei Weltmächte bescheinigen sich Ebenbürtigkeit

Arbeiten für nichts

Griechenland Trotz eines leichten Wachstums sind Armut und Sorge überall greifbar
Zehnfach verkehrt

Zehnfach verkehrt

Ökonomie „Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts“, sagt der Leipziger Jurist Thomas Rauscher. Eine Richtigstellung