Er wäre ja schon längst in Rente

Er wäre ja schon längst in Rente

Lettland Ist ein „prorussicher Oligarch“ der zweitpopulärste Politiker des Landes?
Der Alan Kurdi des Ärmelkanals

Der Alan Kurdi des Ärmelkanals

Calais/Dover Vor der Küste Frankreichs ertrinkt ein junger Sudanese. In England sorgt das nicht für Mitleid, sondern für noch mehr Hass
Wie im Affekt

Wie im Affekt

Russland Anstandslos wird Wladimir Putin von vielen deutschen Politikern die Verantwortung für den "Fall Nawalny" angelastet. Ob es klare Beweise gibt, erscheint zweitrangig

Noch hält die Waffenruhe

Libyen Kaum wollte Ägypten massiv eingreifen, da meldeten sich die USA als Akteur zurück. Die Tripolis-Regierung steht seither unter Druck

Der Kronprinz

Porträt Yair Netanjahu gibt in Israel den aggressiven Verteidiger seines umstrittenen Vaters

Die EU hält sich zurück

Wandel Europa hat dazugelernt: In Belarus agiert es realpolitischer als beim Ukraine-Umbruch 2014
Mehr Chaos ist besser für Trump

Mehr Chaos ist besser für Trump

USA Dem US-Präsidenten kommen Krawalle und Ausschreitungen bei Anti-Rassismus-Protesten im Wahlkampf gelegen

1970: Naiv war er nicht

Zeitgeschichte In Chile zeichnet sich ein demokratischer Weg zum Sozialismus ab. Salvador Allende wird als Kandidat der linken Unidad Popular Präsident und fordert die USA heraus
Stunde der Widerspenstigen

Stunde der Widerspenstigen

Corona-Hilfspaket Nach langen Verhandlungen hatten sich die EU-Regierungschefs geeinigt. Nun muss das Parlament zustimmen, doch es droht Ärger
Haben wir aufgegeben?

Haben wir aufgegeben?

Klimakrise Wassermangel, Waldbrände, Eisschmelze – wir leben schon jetzt mitten im Kollaps. Politische Folgen hat das nicht

Frau im Hintergrund

Porträt Swetlana Alexijewitsch ist das Gesicht der Protestbewegung in Belarus. Öffentlich tritt sie nie auf
Hurra, wir kapitulieren

Hurra, wir kapitulieren

Linkspartei In einem Interview hat Gregor Gysi seine Partei zu außenpolitischen Kurskorrekturen aufgefordert, um regierungsfähig zu sein. Und beliebig zu werden?