„Grelle Versprechen und Lügen“

Netzschau Stimmen aus dem Netz: „Die gesamte Ausstellungshalle wird ausschließlich von farbigen Lichtinstallationen, Lichtskulpturen, Neonarbeiten und teils riesigen Neonschriftzügen beleuchtet. Sie sind es, die hier Licht ins Dunkel bringen. Und wie!“
Zombie Voyager No.1 (Sunset 368) (2022) | Lori Hersberger
Zombie Voyager No.1 (Sunset 368) (2022) | Lori Hersberger

Foto: Lori Hersberger Studio, Zürich / Marek Kruszewski

Am Schluss dieser außergewöhnlichen Ausstellung hat sich ihr Titel Macht! Licht! längst als wunderbar doppelsinnig erwiesen: Indem sie das Verhältnis von Macht und Licht derartig vielfältig reflektiert, bringt sie selbst so viel Licht ins Dunkel der Verhältnisse, wie schon lange keine Ausstellung mehr.“ – deutschlandfunkkultur.de

Der schlechte Ruf des Lichts

„Licht ist zunehmend negativ zu sehen, durch Lichtverschmutzung etwas oder – Klimawandel pur – durch Energieverschwendung. Das Kunstmuseum möchte Licht in die Sache bringen und versammelt in der Schau Macht! Licht!künstlerische Positionen, die sich bewusst auf politische, ökologische oder soziale Aussagen konzentrieren und den Einsatz von Licht kritisch kommentieren.“ – kulturnews.de

Hersbergers Neonröhren

Wie ambivalent das Thema Licht sein kann, wird deutlich auch in einer Arbeit des Künstlers Lori Hersberger. Sie besteht aus farbigen Neonröhren, die halbkreisförmig an der Wand platziert sind. Sie spiegeln sich in einer Fläche aus zersplittertem schwarzen Glas. Dem romantisch-verklärten Motiv des natürlichen Sonnenuntergangs wird darin eine ganz neue Bedeutungsebene hinzugefügt.“ – ndr.de

Spot On!

Macht! Licht! – das klingt wie die Aufforderung, auf den Schalter zu drücken. Das Kunstmuseum Wolfsburg hat aber hinter beide Wörter ein Ausrufezeichen gesetzt. Denn die neue Ausstellung, die ab Samstag, 12.3., für das Publikum geöffnet ist, widmet sich der Frage, welche Macht mit Licht verbunden ist, welchen Einfluss Licht auf die Umwelt, auf die Gesellschaft und auf die Menschen haben kann. Rund hundert Kunstwerke führen die politische Dimension von Licht in Wolfsburg den Besuchenden vor Augen.“ – swr.de

10:18 24.03.2022

Ausstellung: Weitere Artikel


Licht als Politikum

Licht als Politikum

Zur Ausstellung Künstliches Licht galt zu Beginn der Moderne als Symbol modernen Lebens. Auch wenn ein Leben ohne es heute nicht mehr denkbar ist, wird künstliches Licht trotz unbestreitbarer Vorteile mittlerweile auch mit Energieverschwendung in Verbindung gebracht
Grundbedingung des modernen Lebens

Grundbedingung des modernen Lebens

Details Das Ausstellungs- und Publikationsprojekt „Macht! Licht!“ zeigt künstlerische Positionen, die sich bewusst auf politische, ökologische oder soziale Aussagen konzentrieren und den Einsatz von Licht kritisch kommentieren
Medium der Gegensätze

Medium der Gegensätze

Publikation Die Publikation „Macht! Licht!“ bearbeitet künstlerische Positionen, die sich auf politische oder ökologische Aussagen konzentrieren und den Einsatz von Licht – und damit auch im übertragenden Sinn den Einsatz von Ressourcen – kritisch kommentieren

Das Kunstmuseum Wolfsburg | Trailer

Video Kunst ist Begeisterung und Kunst ist Wissen. Das Kunstmuseum Wolfsburg will Wissen teilen. Es will ein Identifikationsort für die Bürger*innen der Stadt und Region sein und will darüber hinaus natürlich auch internationale Besucher*innen ansprechen


Was ist das Geheimnis des Lichts? | Arte

Video So einfach die Frage, so komplex die Antwort: Licht ist allgegenwärtig, aber nicht greifbar. Es ist Welle und Teilchen zugleich und das ist – eigentlich – unmöglich. Warum es sich immer mit Lichtgeschwindigkeit bewegt, darüber rätselt die Astrophysik


Studio Digital | Making Of

Video Wie lassen sich Bildungsprozesse angesichts technologischer Entwicklungen zeitgemäß gestalten? Den Ausgangspunkt zur Entwicklung von „Studio Digital“ des bildeten die Ideen und Wünsche von Schüler*innen unterschiedlicher Altersstufen


Joseph Beuys | rbb Kultur

Video Am 12. Mai 2021 würde Joseph Beuys 100 Jahre alt. Im Hamburger Bahnhof in Berlin sind deshalb einige seiner Hauptwerke zu sehen. Warum ist Beuys so berühmt? Warum das viele Fett? Was hat seine Kunst heute noch zu sagen?