Scharfer Wind

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "In seinem Buch 'Deutschland schafft mich' berichtet Michel Abdollahi, wie sich die gesellschaftliche Debatte verändert hat, seit 'jeder Muslim ein Bombenleger ist'."
Scharfer Wind

Foto: John Macdougall/AFP via Getty Images

"Echt" und "unecht"

"Im Iran geboren, in Deutschland aufgewachsen, lebt und arbeitet der Journalist, Literat und Künstler in Hamburg, er hat einen deutschen Pass und betrachtet sich als echten 'Hamburger Jung'. Doch immer öfter wird ihm bedeutet, dass er weniger wert sei als ein 'echter' Deutscher. Über seine Erfahrungen als Zuwanderer berichtet er nun unter dem Titel 'Deutschland schafft mich!', eine bewusste Anspielung auf den Bestseller von Thilo Sarrazin." rbb Inforadio

Handlungsbedarf

"Mit 'Kunst und Satire' sei dem rechten Terror in Deutschland nicht beizukommen, sagt Michel Abdollahi in SWR2. Die Menschen müssten endlich verstehen, was derzeit in der Bundesrepublik vorgehe, so der Journalist, dessen Buch 'Deutschland schafft mich' gerade erschienen ist." SWR 2

Im Visier

"In seinem Buch 'Deutschland schafft mich. Wie ich erfuhr, dass ich doch kein Deutscher bin' berichtet Michel Abdollahi, wie sich die gesellschaftliche Debatte verändert hat, seit 'jeder Muslim ein Bombenleger ist'. Er nimmt dabei vor allem die verbalen Entgleisungen von Politikern, Talkshowgästen und Journalisten ins Visier." NDR Kultur

Frust und Widerstand

"Michel Abdollahi lebt seit 1986 in Deutschland, er zahlt hier seine Steuern, als Journalist wurde er mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet. Doch in seinem Buch 'Deutschland schafft mich' schildert der gebürtige Iraner eine andere Wirklichkeit - Morddrohungen, offener Rassismus, Hass. Ein Gespräch über Frust und Widerstand." WDR 3

Alltag

"Kulturzeit-Gespräch mit Journalist und Buchautor Michel Abdollahi über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Deutschland." 3sat

12:49 05.03.2020

Buch: Weitere Artikel


Schon wieder?

Schon wieder?

Leseprobe "Seit jenes Gespenst in Deutschland umgeht, das Gespenst des neuen Nachbarn, muss man sich dieser Tage viel anhören, wenn man anders ist. Ständig und überall."
In vielen Gassen

In vielen Gassen

Biographie Michel Abdollahi wurde 1981 in Teheran geboren und zog 1986 mit seiner Familie nach Hamburg. Der studierte Jurist und Islamwissenschaftler ist als Conférencier, Performance-Künstler, Maler, Journalist und Literat tätig
Zentrales Problem

Zentrales Problem

Einblicke Zugespitzt könnte man sagen, rechtsextremistischer Terror sei dieser Tage zu einem strukturellen Merkmal unserer Gesellschaft geworden, Rassismus ein gesamtgesellschaftliches Phänomen

Michel Abdollahi | NDR Talk Show

Video Michel Abdollahi sieht sich selbst als "Hamburger Jung", doch rechtes Gedankengut verändert zunehmend sein Leben. Was das mit ihm macht, erzählt er in seinem Buch "Deutschland schafft mich"


Michel Abdollahi: Wie geht Integration?

Video Kann man deutsch nur sein - oder kann man es auch werden? Michel Abdollahi und Wahlberliner Adam Fletcher machen den Praxistest - zwischen Baumarkt und Schwarz-Rot-Gold


Die Angst der Deutschen

Video Angst! Vor Flüchtlingen. Vor Überfremdung. Vor Abstieg und Niedergang. Ganz Deutschland? Nein! Einer bewahrt die Ruhe: Michel Abdollahi, der Gewinner des Deutschen Fernsehpreises


Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, aber ...

Video Michel Abdollahi ist unterwegs im Hamburger Nobelstadtteil Harvestehude. Inmitten dieser Wohlstandsinsel entsteht eine Unterkunft für Flüchtlinge. Was sagen die Bewohner?