Stimme der Bevölkerung

Netzschau „Trotz deutlicher Kritik an den Behörden: Die Tagebucheinträge folgen keinem simplen Schwarz-Weiß-Muster. Stattdessen beschreibt sie die Lage differenziert, sie bemüht sich um Fairness. Als Dissidentin gegen die Staatsführung sieht sie sich nicht...“
Stimme der Bevölkerung
Menschen am Ufer des Jangtse-Flusses im Hankou-Park in Wuhan, der Zentralprovinz Hubei in China, nach der schrittweisen Aufhebung der Ausgangssperre am 8. April 2020

Foto: Hector Retamal/AFP via Getty Images

„Als die Coronavirus-Epidemie in China im Frühjahr ihren Höhepunkt erreicht, lesen Millionen Menschen Fangs Online-Tagebuch aus Wuhan. Es macht die Autorin landesweit berühmt - und zur Zielscheibe nationalistischer Chinesinnen und Chinesen. Ebenfalls online ergießen sich wütende und oft beleidigende Kommentare und es ist ganz offensichtlich, dass staatliche Stellen diese Hetz-Kampagne zumindest dulden, wenn nicht sogar unterstützen.“ – tagesschau.de

Maßvolle Gesellschaftskritik

„Jetzt aber, da das Schlimmste überstanden ist, haben sie die Zügel wieder angezogen. Erst recht, seit China wegen der Vertuschung des Ausbruchs international auf der Anklagebank sitzt. Auf einmal heißt es, Fang Fang und ihre Unterstützer hätten 'pervertierte Werte und verkrümmte Seelen', wie ein führender Wissenschaftler in einer Vorlesung verkündete, die dann von Parteimedien verbreitet wurde. Das Wuhan Diary ist damit auch ein Dokument für die jedem Intellekt Hohn sprechende Verengung dessen, was im heutige China noch gesagt werden darf.“ – faz.net

Aufrichtig und Offen

„Überzeugend sind die Klarheit der Beobachtung und die Aufrichtigkeit der Haltung. Um die Leere der Zeit zu füllen, beginnt Fang Fang im Hausarrest aufzuschreiben, was sie hört, sieht und erlebt. Erst der Schock über die Ereignisse und das Staunen über die Vorgänge bringen sie auf den Geschmack der Wahrheit jenseits dessen, was Behörden und Medien statuieren“ – nzz.ch

Große Verantwortung

„Viele Millionen Chinesen lasen die Tagebucheinträge. Offen, spontan, authentisch wirkten die Berichte der Frau aus der geschlossenen und eingeschlossenen Stadt.“ – tagesspiegel.de

Insight into the World of Ordinary People

„This book is most scorching in Fang Fang’s calls to hold to account the leaders who downgraded and minimized the virus, wasting nearly three weeks and allowing it to seep into the world at large. She rallies around this topic like Henry V pacing the floorboards before the Battle of Agincourt. She may live meekly during the lockdown, but she writes bold sentences.“ – nytimes.com

08:08 04.06.2020

Buch: Weitere Artikel


Ein unverstellter Blick

Ein unverstellter Blick

Leseprobe „Als ich meinen Blog auf sina.com erstellt habe ich im Traum nicht daran gedacht, dass weitere 59 Einträge folgen würden und ebenso wenig, dass mehrere [Millionen Leser Tag für Tag wach bleiben würden, um den neuesten Eintrag zu lesen]“
Mutige Berichterstatterin

Mutige Berichterstatterin

Biografie Am 25. Januar, nachdem die 9-Millionen-Stadt von der Außenwelt abgeriegelt wird, beginnt Fang Fang, online Tagebuch zu schreiben. Sie berichtet von Vertuschungsmanöver der Behörden, sowie dem heroischen Kampf des Personals in den Krankenhäusern
Chronik einer Pandemie

Chronik einer Pandemie

Hintergründe Nachdem das primär die Atemwege befallende Coronavirus erstmals im Dezember 2019 in Wuhan ermittelt wurde, entwickelte es sich in der Volksrepublik China zur Epidemie und breitete sich schließlich weltweit zur COVID-19-Pandemie aus

Lockdown in Wuhan | DW News

Video China weitet seine Anstrengungen zur Eindämmung eines tödlichen neuen Coronavirus aus und verhängt Reisebeschränkungen für Zehnmillionen von Menschen. Das Epizentrum des Ausbruchs liegt in Wuhan, der Provinz Hubei ...


Life inside China's Lockdown | BBC News

Video Zwei lokale Filmemacher haben das Leben in Wuhan, dem Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs, über 50 Tage lang aufgezeichnet, seit die Stadt im Januar unter Quarantäne gestellt wurde


Living Alone In A City Gone Quiet 1 | G. Jing

Video Teil I des von Guo Jing in den vergangenen Wochen geführten Tagebuchs, das sie der BBC zur Verfügung gestellt hat. Joe Milne liest es und gibt damit einen kleinen Einblick in das globale Ernsthaftigkeit des Coronavirus ...


Living Alone In A City Gone Quiet 2 | G. Jing

Video Teil II des von Guo Jing in den vergangenen Wochen geführten Tagebuchs, das sie der BBC zur Verfügung gestellt hat. Joe Milne liest es und gibt damit einen kleinen Einblick in das globale Ernsthaftigkeit des Coronavirus ...