Geschützter Raum für Ideen

Netzschau Stimmen aus dem Netz: „Mit Pop und Kunst will das Festival zeigen: Wir müssen uns nicht mit dem zufrieden geben, was wir gerade sind oder was uns die Verhältnisse diktieren. Ein kleiner Ort der Utopie.“
Impressionen vom Fuchsbau Festival im Jahr 2019
Impressionen vom Fuchsbau Festival im Jahr 2019

Foto: Helge Petri

„Über 100 Performances, Installationen, Diskussionen und Konzerte verhandeln im Wesentlichen zwei Fragen: Wie wollen wir leben in einer Welt, in der scheinbar alles so unsicher geworden ist? – Und was können Kunst und Pop leisten? Das Festival ist politisch. Aber nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern indem es Raum für Ideen schafft.“ – deutschlandfunk.de

„Popkultur auf hohem Niveau“

„Was macht man, wenn man Musik genießen und nicht über Politik, Gesellschaft und Kriege nachdenken will? Man flüchtet sich auf ein Festival. Auf dem Fuchsbau-Festival in der Nähe von Hannover wird das aber nicht funktionieren. Hier gibt es nämlich nicht auf dem Gelände einer alten Ziegelei nicht nur Musik aller Art, sondern auch Kunst, Performances, Workshops und Diskussionen. Alles zu einem ganz speziellen Thema.“ – detektor.fm

Mehr als nur Techno

„[Das Team vom Fuchsbau Festival], einst ein eingeschworener Haufen idealistischer bis größenwahnsinniger Teenager*innen aus dem Raum Hannover, ist inzwischen in den Strukturen eines Vereins organisiert. Gemeinsam stehen sie für etwas ein, was sie im Kontext der Feier- und insbesondere Festivalkultur allzu oft vermissen: Haltung. Nach dieser werden das Programm gestaltet und Künstler*innen ausgesucht. Das Team möchte nicht stagnieren und sich auf einer bewährten Formel ausruhen, stattdessen stets voranschreiten, neue Perspektiven finden und Horizonte erweitern. Kulturinhalte abseits von Musik sind hier Motor und nicht nur ergänzendes Beiwerk.“ – groove.de

17:32 11.07.2022

Event: Weitere Artikel


Im Ausnahmezustand

Im Ausnahmezustand

Zum Festival Der diesjährige Titel „Gegen die Zeit“ steht sowohl für die Einzigartigkeit eines Festival-Wochenendes als auch für die Idee „Zeit“ als gesellschaftliche Idee mit mit den Besucher:innen auseinanderzunehmen. Wann ist Zeit etwas Variables, Politisches?
Kunst – Musik – Diskurs

Kunst – Musik – Diskurs

Highlights Im Rahmen des Fuchsbau Festiivals werden politische Fragen in Installationen untersucht, gesellschaftliche Themen, wie Afrofuturismus in Workshops erkundet und zudem diskutiert, wie sich Zeitmessung auf unser Verhältnis zum Kapitalismus auswirkt
Drei Tage Tanz

Drei Tage Tanz

Line Up Lange haben die Organisator:innen gewartet, nun ist es so weit: Das Fuchsbau Festival verbindet zukunftsweisende Musik, Kunst und Debatten zu einem experimentellen Festival. Das Line Up lädt zum Durchtanzen ein und verspricht Momente der Gemeinschaft

Fuchsbau Festival 2019 | Aftermovie

Video Progressive Ideen, Kunst, Performances und avantgardistischer Pop. In Debatten, in durchtanzten Nächten, in Kunstwerken haben wir auf dem Fuchsbau Festival 2019 gemeinsam untersucht, was wir begehren und wie dies kommerzialisiert wird...


Fuchsbau Festival | Monolink

Video Monolink performen „Burning Sun“ auf dem Fuchsbau Festival. Vom 12. bis 14. August laden nach einer Zwangspause durch die Corona-Pandemie die Organisator:innen des Festivals wieder zu einem facettenreichen Wochenende zwischen Musik und Diskurs ein


Mykki Blanco | Free Ride

Video „Free Ride“ von Mykke Blanco. Mykke Blanco wird auch auf dem Fuchsbau Festival auftreten, ein Vorgeschmack


Nullerjahre | Hendrik Bolz

Video Gespräch über den Roman „Nullerjahre – Jugend in blühenden Landschaften“: Hendrik Bolz ist in Stralsund aufgewachsen, in einer Welt, die, obwohl das Land längst nicht mehr »DDR« heißt, wenig mit dem zu tun hat, was im Westen als Normalität durchgeht