NATO

75 Jahre NATO: Sie ist stärker denn je und fühlt sich bedrohter denn je

75 Jahre NATO: Sie ist stärker denn je und fühlt sich bedrohter denn je

Zeitgeschichte Zwölf Staaten gründen am 4. April 1949 die NATO. Zunächst ist für den Militärpakt eine Frist von 20 Jahren vorgesehen, doch dann wird Existenzsicherung zum Markenzeichen

Carlo Masala im Gespräch mit Jakob Augstein: „Ich nehme Wladimir Putin beim Wort“

Carlo Masala im Gespräch mit Jakob Augstein: „Ich nehme Wladimir Putin beim Wort“

Im Gespräch Carlo Masala hat eine Idee, wie die Ukraine nach einem Friedensschluss aussehen könnte. Weshalb er dabei an Südtirol denkt und warum er als gläubiger Katholik kein Pazifist ist, hat er Jakob Augstein erzählt

Ukraine-Krieg: Das Friedensbuch der Stunde

Ukraine-Krieg: Das Friedensbuch der Stunde

Rezension Hermann Theisen und Helmut Donat haben für ihren Sammelband „Bedrohter Diskurs. Deutsche Stimmen zum Ukrainekrieg“ eine bemerkenswerte Vielzahl von Autoren mit durchaus unterschiedlichen Perspektiven versammelt

Der Westen und der Ukraine-Krieg: Warum wir einen Waffenstillstand brauchen

Der Westen und der Ukraine-Krieg: Warum wir einen Waffenstillstand brauchen

Umdenken In gespenstischer Weise wiederholt sich im Ukraine-Krieg die Erfahrung des Ersten Weltkriegs. Wenn wir den Scharfmachern weiter folgen, droht eine Eskalation, die die gesamte Welt gefährdet

Taurus: Olaf Scholz zieht die Konsequenzen aus der realen Gefahr atomarer Eskalation

Taurus: Olaf Scholz zieht die Konsequenzen aus der realen Gefahr atomarer Eskalation

Krieg Mehrfach stand die Welt am Abgrund, weil Wladimir Putin den Einsatz von taktischen Atomwaffen in der Ukraine erwog. Olaf Scholz hat daraus in der Taurus-Frage die Konsequenzen gezogen – und gewinnt plötzlich an Statur als Friedenskanzler

Die Neutralität Schwedens war eine Epoche, die schon 1990 zu Ende ging

Die Neutralität Schwedens war eine Epoche, die schon 1990 zu Ende ging

NATO-Aufnahme Die schwedische Fahne weht vor dem Brüsseler NATO-Hauptquartier, und ein Festzelt ist aufgebaut. Der Beitritt zu einem Militärpakt ist eine Zäsur für die nationale Identität des Landes, das nun die „Bürgerpflicht“ wieder einführen wird

Von Miranda Bryant | The Guardian
Taurus-Raketen für die Ukraine: Bis der Rubikon überschritten ist

Taurus-Raketen für die Ukraine: Bis der Rubikon überschritten ist

Kriegsbeteiligung Frankreich und Großbritannien haben schon Personal für Raketen in der Ukraine. Aus dem abgehörten Gespräch deutscher Militärs geht hervor, eine Taurus-Lieferung und ein schneller Einsatz wären nur mit Beteiligung deutscher Soldaten möglich

Afghanistan: Was der Zwischenbericht der Enquete-Kommission beschweigt

Afghanistan: Was der Zwischenbericht der Enquete-Kommission beschweigt

Hindukusch Der Bundestag hat eine Enquete-Kommission zum Kriegseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan eingesetzt – deren Zwischenbericht ist ein Sinnbild für die westliche Art von Aufklärung dieses Desasters

Emmanuel Macrons Truppen-Überlegungen zum Ukraine-Krieg: Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf

Emmanuel Macrons Truppen-Überlegungen zum Ukraine-Krieg: Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf

NATO Der französische Präsident Emmanuel Macron will notfalls französische Truppen in die Ukraine schicken. Man fragt sich nach der politischen Zurechnungsfähigkeit von europäischen Spitzenpolitikern und sieht, wie blank die Nerven gerade liegen

Zwei Jahre Ukraine-Krieg: Von wo aus sich eine Waffenruhe verhandeln ließe

Zwei Jahre Ukraine-Krieg: Von wo aus sich eine Waffenruhe verhandeln ließe

Frieden Weder kann Russland die gesamte Ukraine unterwerfen, noch wird die Ukraine all ihre Gebiete von russischer Besatzung befreien. Ein nüchterner Blick in die Zukunft

EU-Atombombe: Die Debatte über ein nuklear gerüstetes Europa führt in die Irre

EU-Atombombe: Die Debatte über ein nuklear gerüstetes Europa führt in die Irre

Meinung Nicht nur eine Präsidentschaft von Donald Trump stellt den nuklearen Schutzschirm für Europa infrage. Schließlich würden die USA durch einen Kernwaffeneinsatz beim zu erwartenden Gegenschlag auch sich selbst der Vernichtung aussetzen

Europa, die NATO und der ewige Frieden

Europa, die NATO und der ewige Frieden

Meinung Weil Donald Trump im US-Wahlkampf längst bekannte Positionen über die NATO, Europa und Russland zuspitzt, wird die EU hektisch – davon aber noch längst nicht autonomer

NATO-Manöver: Die Vision von der „Bedrohung aus dem Osten“ kehrt zurück

NATO-Manöver: Die Vision von der „Bedrohung aus dem Osten“ kehrt zurück

Wiedergänger Das Narrativ von der „Gefahr aus dem Osten“ lag im Instrumentenkasten des Kalten Krieges obenauf. Es ließ westlich des „Eisernen Vorhangs“ ein latentes Bedrohungsgefühl rumoren, rechtfertigte Abschreckung, Aufrüstung und Kriegsfähigkeit

CIA-Direktor William Burns: In geheimer Mission

CIA-Direktor William Burns: In geheimer Mission

Porträt William Burns verfügt über Erfahrungen als US-Botschafter in Russland und Jordanien. Diese Expertise kommt ihm als CIA-Direktor zugute. Jetzt soll er mit Israel, Ägypten und Katar ein Abkommen zum Gaza-Krieg verhandeln

Florence Gaub im Gespräch mit Jakob Augstein: „Das Militär ist unsere Zukunft“

Florence Gaub im Gespräch mit Jakob Augstein: „Das Militär ist unsere Zukunft“

Podcast Jakob Augstein wundert sich, wie heiter Florence Gaub über Panzer redet. Hier diskutiert der „Freitag“-Verleger mit der renommierten Zukunftsforscherin, ob man trotz Kriegen und Klimawandel optimistisch nach vorn blicken darf

NATO-Manöver: Der politische Diskurs überzeugt nicht

NATO-Manöver: Der politische Diskurs überzeugt nicht

Asynchrone Argumentation Eine Militärallianz muss auf alle Eventualitäten eingestellt sein, doch das Narrativ der russischen Bedrohung überzeugt nicht – es widerspricht seiner realen Kampfstärke. Gerhard Mangott analysiert die NATO-Großübung „Steadfast Defender“

NATO-Neuling Finnland: Amerikanische Soldaten hier, wer hätte das gedacht!

NATO-Neuling Finnland: Amerikanische Soldaten hier, wer hätte das gedacht!

Report NATO-Beitritt, Verteidigungsabkommen mit den USA, 70 Prozent einer Generation zur Armee: Ein Besuch in Finnland – bei Soldaten, der Außenministerin und einem der wenigen Kritiker der Aufrüstung gegen Russland

BSW-O-Mat: Wieviel Sahra Wagenknecht steckt in Ihnen?

BSW-O-Mat: Wieviel Sahra Wagenknecht steckt in Ihnen?

Interview Per Online-Befragung die eigene Übereinstimmung mit dem Bündnis Sahra Wagenknecht checken: dafür hat der Politikwissenschaftler Jan Philipp Thomeczek von der Uni Potsdam den „BSW-O-Mat“ entwickelt. „Das Interesse ist sehr groß“, sagt er

Ligurische Raunächte: Was Olaf Scholz in diesem Jahr erwartet

Ligurische Raunächte: Was Olaf Scholz in diesem Jahr erwartet

2024 Kleine und große Wahlen in Europa und den USA, ein verspäteter Geburtstag und eine neue Generalsekretärin für die NATO und „möglicherweise weitreichende Konsequenzen“ für Deutschland: Was Bundeskanzler Olaf Scholz über all das wohl denkt

Bis zu 2 Billionen Euro: Kosten für das Kampfflugzeug der Zukunft drohen zu explodieren

Bis zu 2 Billionen Euro: Kosten für das Kampfflugzeug der Zukunft drohen zu explodieren

Aufrüstung Deutschland und Frankreich entwickeln ein neues Kampfflugzeug, das Future Combat Air System (FCAS). Die Kosten werden auf 100 Milliarden Euro geschätzt. Doch eine Greenpeace-Studie zeigt: Sie könnten auf bis zu 2 Billionen Euro anwachsen

Antonio Negri: Kämpfen wir global gegen das Kriegsregime!

Antonio Negri: Kämpfen wir global gegen das Kriegsregime!

Post mortem Im August 2022 warnte der jüngst verstorbene Toni Negri vor einem aufziehenden Kriegsregime als Folge des Machtverlusts der USA. Er rief dazu auf, in Europa für den Frieden zu kämpfen – und eine neue Weltordnung von unten aufzubauen

NATO-Strategin Florence Gaub streitet mit Jakob Augstein: „Das Militär ist unsere Zukunft“

NATO-Strategin Florence Gaub streitet mit Jakob Augstein: „Das Militär ist unsere Zukunft“

Im Gespräch Jakob Augstein wundert sich, wie heiter Florence Gaub über Panzer redet. Hier diskutiert der „Freitag“-Verleger mit der renommierten Zukunftsforscherin, ob man trotz Kriegen und Klimawandel optimistisch ins neue Jahr blicken darf

Wolodymyr Selenskyj: Der Held des Krieges wird zum Hindernis für Frieden

Wolodymyr Selenskyj: Der Held des Krieges wird zum Hindernis für Frieden

Ukraine/USA Die ukrainische Sommeroffensive brachte keinen Durchbruch. Das Ergebnis ist ein Stellungskrieg, den Kiew kaum gewinnen kann. Verhandlungen erscheinen ein von der Biden-Regierung erwogener Ausweg, doch Präsident Selenskyj will mehr

Frieden in der Ukraine? Diese drei Modelle werden als Nachkriegsordnung diskutiert

Frieden in der Ukraine? Diese drei Modelle werden als Nachkriegsordnung diskutiert

Waffenstillstand Zwischen der Ukraine und Russland dauert ein blutiger, teurer Stellungskrieg an. Weil in den USA der Wahlkampf naht, werden die Rufe nach Verhandlungen lauter und drei Friedensvarianten diskutiert: die Modelle Israel, Deutschland und Korea