Spanien

Terrorismusvorwurf: Justiz hebelt Amnestie für Carles Puigdemont aus

Terrorismusvorwurf: Justiz hebelt Amnestie für Carles Puigdemont aus

Rückschlag Zunächst hat eine Mehrheit des Parlaments das Amnestiegesetz verworfen, das die Mitte-Links-Regierung von Pedro Sánchez (PSOE) eingebracht hat. Die Stimmung gegen eine solche Regelung schüren auch viele Richter

Spanien: Die neue Regierung startet mit ihren ersten Gesetzen denkbar unglücklich

Spanien: Die neue Regierung startet mit ihren ersten Gesetzen denkbar unglücklich

Konfrontation Die sozialistische Minderheitsregierung von Premier Pedro Sánchez hat es mit Widerständen und Obstruktion von Parteien zu tun, die sie tolerieren, aber auch vor sich hertreiben, allen voran Junts per Catalunya

Die spanische Fortschrittswelt von Premier Pedro Sánchez von unten gesehen

Die spanische Fortschrittswelt von Premier Pedro Sánchez von unten gesehen

Kafkaeske Zustände Ein Behördengang wird zum paradigmatischen Vorgang in einem Land, bei dem zuweilen kriminelle Praktiken überhandnehmen und das zum Jahreswechsel in trügerischer Ruhe vor dem nächsten politischen Sturm verharrt

Spanien: Pedro Sánchez hat es endlich geschafft – oder?

Spanien: Pedro Sánchez hat es endlich geschafft – oder?

Nahkampf Der sozialistische Premier wird im Parlament von der rechten Opposition als „unverschämter Kerl“ und „Hurensohn“ beschimpft. Aber das kann nichts daran ändern, dass er für eine weitere Amtszeit gewählt ist – mit absoluter Mehrheit

Spaniens Sozialisten wollen mit Resten der Franco-Diktatur aufräumen

Spaniens Sozialisten wollen mit Resten der Franco-Diktatur aufräumen

Meinung Es geht um den 1978, drei Jahre nach Francisco Francos Tod, geschlossenen Staatspakt, an den sich die Sozialisten nicht mehr halten wollen. Er hat Dogmen fortgeschrieben, die das Selbstbestimmungsrecht von Katalanen und Basken verletzen

Spanien: Die Regierungsbildung hängt am seidenen Faden

Spanien: Die Regierungsbildung hängt am seidenen Faden

Analyse Spaniens Sozialisten suchen nach dem Konsens mit Carles Puigdemonts Partei Junts per Catalunya, damit eine Investitur des Noch-Premiers Pedro Sánchez gelingt. Dabei balancieren sie an der Abbruchkante zur Verfassungstreue

Spanien: Notausgang Neuwahlen

Spanien: Notausgang Neuwahlen

Historischer Kompromiss Ohne Carles Puigdemont und die sieben Stimmen seiner Partei Junts per Catalunya kann Alberto Feijóo von der rechten Volkspartei (PP) nicht Regierungschef werden und Pedro Sánchez von der sozialdemokratischen PSOE es nicht bleiben

Regierungsbildung: Die Macht der Separatisten

Regierungsbildung: Die Macht der Separatisten

Spanien Der Schlüssel zu einer neuen linken Regierung liegt bei den Katalanen. Und die treiben den Preis immer höher

Parlamentswahl in Spanien: Fahrt in einen düsteren Tunnel

Parlamentswahl in Spanien: Fahrt in einen düsteren Tunnel

Rechtsruck Die faschistische Vox legt zu und die in den Umfragen führenden Konservativen scheuen das Bündnis nicht. Wenn Spaniens Sozialisten unter Pedro Sánchez nicht in letzter Minute den Trend umkehren, winkt dem Land eine extrem rechte Regierung

Spanien: Rückkehr in den Franquismus

Spanien: Rückkehr in den Franquismus

Regierungswechsel Der konservative Partido Popular arbeitet regional und kommunal immer häufiger mit der faschistischen Vox Partei zusammen. Für die anstehenden Nationalwahlen heißt das nichts Gutes

Anarchosyndikalisten in Barcelona: Traditionsbewussst und kampfbereit

Anarchosyndikalisten in Barcelona: Traditionsbewussst und kampfbereit

Spanien Vom Protest gegen die Rentenreform in Frankreich fühlt sich auch die linke spanische Gewerkschaftsbewegung angespornt. Was ihnen fehlt, ist allerdings ein Feindbild à la Emmanuel Macron

„Juan Carlos“: Ist der Ruf erst ruiniert ...

„Juan Carlos“: Ist der Ruf erst ruiniert ...

Dokuserie Der Vierteiler „Juan Carlos I – Geld, Liebe, Verrat“ zeichnet den Niedergang eines Idols. Barbara Schweitzerhof über das Porträt eines skandalträchtigen Monarchen

Lagune Mar Menor: Der Gestank nach verrottetem Fisch

Lagune Mar Menor: Der Gestank nach verrottetem Fisch

Spanien Mittelmeer: Abfluss von Nitrat aus dem Gemüseanbaugebiet des Campo de Cartagena in die Lagune Mar Menor führt zu einer Umweltkatastrophe. Um das Ökosystem vor dem Kollaps zu bewahren, wird es per Gesetz zu einer juristischen Person erklärt

Drei verlassene Kinder und ein 40 Jahre altes ungelöstes Geheimnis

Drei verlassene Kinder und ein 40 Jahre altes ungelöstes Geheimnis

Vermisst Elvira und ihre Brüder Ricard und Ramón wurden als Kinder an einem Bahnhof in Barcelona zurückgelassen. Als Erwachsene suchen sie nach den Eltern und entdecken eine Familiengeschichte, die wilder ist als alles, was sie sich ausgemalt hatten

Von Giles Tremlett | The Guardian
Klimakrise in Spanien: Fast 40 Grad im April? Uns doch egal

Klimakrise in Spanien: Fast 40 Grad im April? Uns doch egal

Meinung Nach Jahren der Dürre bricht Spanien bereits im April Hitzerekorde. Die Klimakrise ist da und zeigt, was auf uns zukommt. Während wir weiter bewusst wegschaun

Heißester Sommer seit jeher: Drastischer Wassermangel bedroht Europa

Heißester Sommer seit jeher: Drastischer Wassermangel bedroht Europa

Niederschlag Von der Winterdürre zur Wasserkrise: Italien, Frankreich und Spanien steuern auf eine kritische Wasserknappheit zu. Aber auch in Deutschland sitzen wir in naher Zukunft auf dem Trockenen

Um den Bevölkerungsschwund in den Pyrenäen aufzuhalten, muss die Umwelt dran glauben

Um den Bevölkerungsschwund in den Pyrenäen aufzuhalten, muss die Umwelt dran glauben

Spanien Geld aus dem EU-Fonds „Next Generation“ wird eingesetzt, um in Ski-Gebieten in den Pyrenäen einen Tourismus zu fördern, dessen Jahre wegen akuten Schneemangels gezählt sind

Spanien als Vorreiter im Kampf gegen Gewalt an Frauen?

Spanien als Vorreiter im Kampf gegen Gewalt an Frauen?

Kolumne Super Safe Space Jüngeren Medienberichten zufolge ist die spanische Regierung gerade Vorrreiter, was den Kampf gegen Femizide angeht. Stimmt das? Unsere Autorin fragt ihre spanischen Freundinnen

Im spanischen Verfassungsgericht wird aus der rechten eine linke Mehrheit

Im spanischen Verfassungsgericht wird aus der rechten eine linke Mehrheit

Meinung Spaniens Judikative hat das Land über Wochen in Atem gehalten. Nun jedoch hat die Linke durch taktisches Geschick eine Blockade durchbrochen – mit einigen politischen Folgen

1935: Die Kommunistische Internationale lässt die Theorie vom Sozialfaschismus fallen

1935: Die Kommunistische Internationale lässt die Theorie vom Sozialfaschismus fallen

Zeitgeschichte Kommunisten, Sozialdemokraten, bürgerliche Intellektuelle: Die Kommunisten öffnen sich zur Volksfront. Für Europa läutet das neue Allianzen gegen den Faschismus ein. In Frankreich und Spanien werden linke Regierungen möglich

Katalonien: Noch eine Ohrfeige für Spaniens Justiz

Katalonien: Noch eine Ohrfeige für Spaniens Justiz

Vereinte Nationen Der UN-Menschenrechtsausschuss findet klare Worte für die Repression spanischer Gerichte gegen Mitglieder der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung. Das erinnert daran, wie die Justiz einst den Richter Baltasar Garzón kaltstellte

Die spanische Rechte: Wie gehabt

Die spanische Rechte: Wie gehabt

Partido Popular Alberto Núñez Feijóo, Vorsitzender des rechten Partido Popular hetzt gegen die Regierung, blockiert Reformen in der Justiz und stimmt gegen Entlastungen in der Gaskrise. Dafür erntet er Rekordwerte in den Umfragen

Die Illusion guter Führung

Kino In „Der perfekte Chef“ mimt Javier Bardem einen Familienunternehmer, der sich in der Rolle des Patrons fast zu gut gefällt. Taugt das zur Kapitalismuskritik?

Brennender Planet: Hitzewellen werden intensiver. Was sind die Folgen?

Brennender Planet: Hitzewellen werden intensiver. Was sind die Folgen?

Klimakatastrophe In Köln werden diese Woche Temperaturen jenseits der 40-Grad-Marke erwartet. An beiden Polen wurden im Frühjahr Rekordtemperaturen gemessen. In Neu-Delhi wurden im Mai fast 50 Grad erreicht. Die Temperaturen steigen global. Ein Überblick