Umweltschutz

Giftmüll, Öl, Erpressung: Fünf Dinge, die uns Julian Assange über Klimapolitik gelehrt hat

Giftmüll, Öl, Erpressung: Fünf Dinge, die uns Julian Assange über Klimapolitik gelehrt hat

Enthüllung Dass ein Frachter 2006 toxischen Abfall in Afrika entsorgt hat, der dort Tausende Menschen krank machte, wissen wir Dank einer Plattform: Wikileaks. Auch im Bereich Ökologie haben Julian Assange und seine Leute jahrelang Skandale aufgedeckt

Auf einer Starbucks-Kaffeefarm in Costa-Rica: Wie viel ist das Label „Ökotourismus“ wert?

Auf einer Starbucks-Kaffeefarm in Costa-Rica: Wie viel ist das Label „Ökotourismus“ wert?

Costa Rica Das Land ist weltweit bekannt für seinen Ökotourismus. Besonders beliebt ist eine Farm, wo Starbucks nach dem „Kaffee der Zukunft“ sucht. Der Trip wird als grünes Reiseziel vermarktet. Ist Nachhaltigkeit nur Marketing in dem Küstenstaat?

Die Krise der Einwegbecher: Welche Umweltauswirkungen hat ein Kaffee zum Mitnehmen?

Die Krise der Einwegbecher: Welche Umweltauswirkungen hat ein Kaffee zum Mitnehmen?

Grüner süppeln Der erste Einwegbecher kam 1918 unter die Leute, während der Spanischen Grippe. Heute bestellt man Kaffee gerne mal „to Go“. Das hat fiese Auswirkungen für die Umwelt. Doch mit minimalem Aufwand kann man auf nachhaltige Produkte umstellen

Von Cecilia Nowell | The Guardian
Mehr Geld, statt weniger Schienen: Züge in die Zukunft

Mehr Geld, statt weniger Schienen: Züge in die Zukunft

Bahn Stillgelegte Gleise, ausgebaute Weichen, verkaufte Gebäude: Erst die Überwindung der Privatisierungs- und Globalisierungseuphorie der Bahnreform von 1994 lässt heute auf einen guten Schienenverkehr im ganzen Land hoffen

Grüne Monarchen: Wie europäische Royals den Klimawandel für ihre Zwecke nutzen

Grüne Monarchen: Wie europäische Royals den Klimawandel für ihre Zwecke nutzen

Königlich Prinz Frederik besteigt den Thron in Dänemark. Im Gegensatz zu seiner Vorgängerin ist er ein echter Öko. Viele europäische Royals reden von mehr Klimaschutz – zumindest, solange sie sich nicht mit ihrer heimischen Industrie anlegen müssen

Von Ajit Niranjan | The Guardian
Bundesweiter Protesttag der Bauern: „Die belegen uns mit einem Berufsverbot“

Bundesweiter Protesttag der Bauern: „Die belegen uns mit einem Berufsverbot“

Protesttag Viele warnten vor einer bäuerlichen Mistgabel-Revolte, doch demonstrierten am 8. Januar Zehntausende friedlich. Wer mit den Landwirten spricht, versteht schnell: Die Liste ihrer Probleme ist lang

Guter Vorsatz: 13 alltagstaugliche Tipps für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln

Guter Vorsatz: 13 alltagstaugliche Tipps für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln

Ratgeber Weniger Fleisch essen? Einen Kompostmüll anlegen? Es gibt viele Möglichkeiten, den eigenen CO₂-Fußabdruck in der Küche zu senken. Mit diesen Tipps wird man ganz einfach zum Öko in Sachen Lebensmittelkonsum. So startet man grün ins neue Jahr

Von Whitney Bauck | The Guardian
Fünf Klimaexperten klären auf: Das passiert, wenn die Welt das 1,5-Grad-Ziel verfehlt

Fünf Klimaexperten klären auf: Das passiert, wenn die Welt das 1,5-Grad-Ziel verfehlt

Blick in die Zukunft Wir nähern uns mit rasanter Geschwindigkeit dem wichtigsten Klimaziel, das je beschlossen wurde: Bald schon wird die Erde 1,5 Grad wärmer sein als vor dem industriellen Zeitalter. Womit müssen wir rechnen, wenn wir diese Marke reißen?

Von Jonathan Watts | The Guardian
Ein Fünftel aller Tiere und Pflanzen in Europa ist vom Aussterben bedroht

Ein Fünftel aller Tiere und Pflanzen in Europa ist vom Aussterben bedroht

Neue Studie Weltweit sind zwei Millionen Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Die Zahl ist doppelt so hoch, wie die Vereinten Nationen vor wenigen Jahren geschätzt hatten. Nun weiß man: Besonders um Insekten steht es schlechter als vermutet

Von Phoebe Weston | The Guardian
„Dieses Zeug ist überall“: Warum Sie sich vor Mikroplastik im Körper schützen sollten

„Dieses Zeug ist überall“: Warum Sie sich vor Mikroplastik im Körper schützen sollten

Ratgeber Bis 2050 werden mehr als zehn Milliarden Tonnen unsachgemäß behandelter Kunststoffabfälle in der Natur verstreut sein. Mikroplastik schadet unserer Gesundheit auf ganz unterschiedliche Weise. Hier geben Experten Tipps, wie man sich schützt

Von Amy Fleming | The Guardian
Kenia: Ein Verbot von Plastiktüten löst das Müllproblem des Landes nicht

Kenia: Ein Verbot von Plastiktüten löst das Müllproblem des Landes nicht

Umweltschutz Auf Straßen oder Plätzen in Nairobi liegt überall Plastikmüll und birgt die Gefahr, bei heftigem Regen die Abflüsse zu blockieren, von akuter Verschmutzung einmal abgesehen

Von Caroline Kimeu | The Guardian
Um den Bevölkerungsschwund in den Pyrenäen aufzuhalten, muss die Umwelt dran glauben

Um den Bevölkerungsschwund in den Pyrenäen aufzuhalten, muss die Umwelt dran glauben

Spanien Geld aus dem EU-Fonds „Next Generation“ wird eingesetzt, um in Ski-Gebieten in den Pyrenäen einen Tourismus zu fördern, dessen Jahre wegen akuten Schneemangels gezählt sind

Kapitalismus ohne Wachstum: Geht das überhaupt?

Kapitalismus ohne Wachstum: Geht das überhaupt?

Pro & Contra Die Erde ist endlich und das heutige Wirtschaftssystem ohne Wachstum unmöglich. Deshalb wird es kollabieren – so denken viele. Floris Biskamp stellt diesen Schluss infrage und erntet Widerspruch von Stefan Kalmring

Walfang: Die sagenhafte Geschichte der ersten großen Energiewende

Walfang: Die sagenhafte Geschichte der ersten großen Energiewende

Fortschritt Lampenöl, Kerzen, Fett: Über Jahrhunderte war der Wal eine zentrale Ressource für unsere Wirtschaft – bis er fast ausgerottet war und wir auf Erdöl umstellten. Nun steht wieder eine Energiewende an. Was können wir von den Walen lernen?

Mit Elefantenkot Geschichte schreiben

Sri Lanka Die Manufaktur „Maximus“ im Ort Kegalle stellt Papier nach einem Verfahren her, das weltweit seinesgleichen sucht

Von Laura Fornell | The Guardian
Wut schwappt durch die Straßen

Wut schwappt durch die Straßen

Kolumbien Die Proteste gegen die rechtsgerichtete Regierung dauern an. Hier berichten junge Demonstrantinnen und Demonstranten von ihren Erfahrungen

Raus aus dem Energiecharta-Vertrag!

Raus aus dem Energiecharta-Vertrag!

Gastbeitrag Das Beispiel RWE zeigt, wie Konzerne mit internationalen Klagen versuchen, Klimamaßnahmen zu torpedieren, um Milliarden an Entschädigungen zu erhalten

Strahlung, grenzenlos

Strahlung, grenzenlos

Ausfuhr Trotz Atomausstieg exportiert Deutschland Brennelemente an Risiko-Reaktoren im Ausland

Keine Blauen Engel

Keine Blauen Engel

CO2 Deutschland ist europaweit der größte Standort für Rechenzentren. Aber wie umweltfreundlich sind sie?

Hektarweise siecht die Fichte

Forst Der Wald war zäher als erwartet, jetzt stirbt er rasant. Doch Deutschland rettet lieber die Lufthansa

1980: Kranke Fische

Zeitgeschichte Greenpeace startet seine erste imposante Aktion in Deutschland. Sie richtet sich auch gegen Bayer, weil der Konzern tonnenweise Dünnsäure in der Nordsee verklappen lässt

Gegen das Konkurrenzprinzip

Gegen das Konkurrenzprinzip

Gastbeitrag Stiftungen von und für Vermögende nehmen im wachsenden Maße Einfluss auf das soziale und ökologische Leben. Kann eine Gemeinwohlstiftung ein Gegenmodell sein?

Bürger*innenräte für das Klima!

Bürger*innenräte für das Klima!

Gastbeitrag Die Grünen-Politikerin Lisa Badum möchte die Stimmen des Klimaprotests so laut machen, dass die Politik sie nicht mehr überhören kann

Keiner weiß warum

Umwelt Zum neunten Mal soll in Hamburg die Elbe vertieft werden. Das Sterben des drittgrößten Hafens Europas wird damit nur hinausgezögert