Suchen

1 - 17 von 17 Ergebnissen
Enis Maci und Mazlum Nergiz über Karl May: „Dieses Deutschland hat nie existiert“

Enis Maci und Mazlum Nergiz über Karl May: „Dieses Deutschland hat nie existiert“

Interview Enis Maci und Mazlum Nergiz haben Karl May, anders als Millionen ihrer Mitbürger, erst als Erwachsene entdeckt. Sie fragten sich: Wofür steht dieser Autor? Dann wurde die Sache kompliziert

Otfried Preußler von A bis Z: Von freundlichen Wassermännern, Hexen und Gespenstern

Otfried Preußler von A bis Z: Von freundlichen Wassermännern, Hexen und Gespenstern

Lexikon Am 20. Oktober wäre er 100 Jahre alt geworden: Otfried Preußlers Kinderbücher, populär wie nie, wurden verfilmt und inszeniert. Als "Der kleine Wassermann" stand einst der "Freitag"-Theaterkritiker selbst auf der Bühne. Unser Wochenlexikon

Diskriminierungsfreie Sprache ändert nicht die Welt? Ach was!

Diskriminierungsfreie Sprache ändert nicht die Welt? Ach was!

Meinung Ob Svenja Flasspöhler oder Alice Schwarzer: Wer sich gegen die Verbannung von N-Wort und rassistischen Straßennamen wehrt, folgt dabei oft einer falschen Fährte in der Argumentation

Roald Dahl und die Cancel-Debatte: Packt die Kinder nur nicht in Watte!

Roald Dahl und die Cancel-Debatte: Packt die Kinder nur nicht in Watte!

Meinung Roald Dahl ist als Autor bekannt für rhetorische Zuspitzungen und kreative Schimpfwörter. Jetzt sollen seine Romane überarbeitet werden. Dabei können junge Leser:innen seine Drastik durchaus kritisch einordnen, findet unsere Autorin

1928: Hey, Bibi Langstrumpf

Zeitgeschichte Die dänische Schriftstellerin Karin Michaelis beschreibt in ihren ab 1928 erschienenen Büchern ein Mädchen, das einer späteren Wiedergängerin manches vorwegnimmt

„Das Allgemeinwohl im Blick“

Interview Kinder- und Jugendbüchern der DDR kam lange Zeit nicht die Bedeutung zu, die sie verdient hätten, sagt die Literaturwissenschaftlerin Prof. Karin Richter

„Eine neue Poetik“

Interview Der Verleger Hans-Joachim Gelberg erkannte früh, welche Kraft in Janosch und seinen Fantasiegebilden steckt

Nennen wir es Seelengymnasik

Nennen wir es Seelengymnasik

Gefühle Manche Erwachsene lesen plötzlich Kinderbücher, andere entwickeln einen Sinn für leicht „Esoterisches“. Warum nicht mal weniger verkopft?

Kindheitstraum(a)

Kindheitstraum(a)

Literatur Gut sein, Müll sammeln, Bäume pflanzen? Oder Albträume wegen des Klimawandels? Wie Kinderbücher unsichere Zeiten spiegeln

Widerstand als kreativer Akt

Literatur Das Buch „Young Rebels“ von Christine und Benjamin Knödler porträtiert 25 junge Aktivistinnen und Aktivisten

Lass die Hühner los

Literatur Ex-„Titanic“-Redakteur Christian Y. Schmidt hat ein Kinderbuch für Erwachsene geschrieben, in dem es um offene Rechnungen und den Tod geht

Ein übler Kater

Seenotrettung Carola Rackete als Kinderbuchheldin? Spenden Sie lieber das Geld

Ein Schlag gegen die Birne

Ein Schlag gegen die Birne

Kinderbuch Vor 100 Jahren wurde der Meister des schwarzen Humors geboren, der britische Autor Roald Dahl. Ein Museumsbesuch

“Zeichnen war mein Kindheitstraum”

EB | “Zeichnen war mein Kindheitstraum”

Illustration Rumi Hara ist Illustratorin und Comiczeichnerin aus NYC. Ihre bunten Aquarelle und verspielten Charaktere erhielten 2015 die Silbermedaille der Society of Illustrators

Freundschaft? Wuff, wuff!

Freundschaft? Wuff, wuff!

Rezension Die "Geschichte vom frechen Hund" erklärt kleinen Kindern, warum es nicht nur ethisch korrekt, sondern auch in ihrem eigenen Interesse ist, freundlich zu sein

Zwei außer Rand und Band

Literatur Vor 150 Jahren sind „Max und Moritz“ erschienen. Wilhelm Buschs Kinderbuch-Klassiker steckt voller Politik und Philosophie

Zeitlose Lektüre

A–Z Kinderbücher Nach Otfried Preußlers Tod redeten alle über Krabat & Co. Die Helden der Kindheit begleiten uns das ganze Leben. Was macht gute Kinderliteratur aus? Das Lexikon der Woche