Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen
DDR-Transistor gewinnt Leipziger Buchpreis

DDR-Transistor gewinnt Leipziger Buchpreis

Literatur Soziologe Steffen Mau über den soeben preisgekrönten Roman "Stern 111" von Lutz Seiler, in dem er kunstvoll tote Winkel der Geschichte ausleuchtet
Lesen nicht vergessen

Lesen nicht vergessen

Literatur Die Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse stehen fest. Dann kann ja nichts mehr schief gehen

Enthält Sprache

Bestseller Unser Autor Stephan Porombka weiß, wie man beim Deutschen Buchpreis sehr weit kommt

Ich? Bei der RAF?

Spaltung Gerhard Falkners lyrischer, grandioser, kaputter Roman „Apollokalypse“

Schmöker, lass nach

Shortlist Ob Frank Witzel oder Jenny Erpenbeck: Mit einer etwas paradoxen Auswahl macht sich der Buchpreis angreifbar

Was darf Poesie?

Leipziger Buchpreis Kaum hat mit Jan Wagner der erste Lyriker die Auszeichnung gewonnen, ätzt ein Kritiker gegen die vermeintliche Landlust-Literatur

Was für ein Affentheater

Literatur-Betrieb Edward St Aubyns Satire über den Booker Prize, die man auch auf deutsche Verhältnisse übertragen kann
China ehrt „Leben“ von David Wagner

China ehrt „Leben“ von David Wagner

Buchmesse Peking Auch wenn Bücher im Reich der Mitte nicht mehr zum bevorzugten Lesestoff zählen - der Preis dürfte dem kulturellen Austausch zwischen Deutschland und China zugute kommen

Ein schöner Nebenkriegsschauplatz

Buchpreis Der Literaturbetrieb debattiert über den Mangel an nominierten Frauen. Erbsenzählerei sagen die einen, in der Branche gehe es zu wie im Mittelalter, attestieren andere

Arztbesuch nicht nötig

Ranking Und wieder sind fünf Romane für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Unser Autor hat sie gelesen. Seine Favoriten: Katja Petrowskaja und Saša Stanišić