Suchen

1 - 25 von 777 Ergebnissen
Das ist Populismus

Das ist Populismus

Debatte Ein Pamphlet sieht die Kunst im Würgegriff einer „Geldelite“ und fordert ihre „Demokratisierung“. Klingt toll, ist aber leider gefährlicher Unsinn
Kräne, tanzt!

Kräne, tanzt!

Ukraine Künstler haben die Maidanproteste initiiert. Künstler suchen auch jetzt nach einer Zukunft für das Land
Die Sprache der Sonne

Die Sprache der Sonne

Pop Die Konzeptband Yvon träumt noch vom Dolce Vita. Das ist angenehm weit daneben
Kunst hatte Reisefreiheit

Kunst hatte Reisefreiheit

Wende Endlich trauen Museen im Westen sich, Werke aus der DDR-Zeit ohne politische Brille anzuschauen
Erinnerungsbombenleger

Erinnerungsbombenleger

ZPS Kunst darf alles, auch täuschen. Aber darf sie es auch, wenn es um den Holocaust geht?
Edles Stückwerk mit Geschichte

Edles Stückwerk mit Geschichte

Muralismo In Erfurt wird ein Mosaik Josep Renau Berenguers neu erkundbar
Ich bin so frei

Ich bin so frei

Porträt Günther Huniat war einer der wichtigsten subversiven Leipziger Maler und organisierte den Herbstsalon 1984 mit. Heute sitzt er allein im Atelier. Ein Besuch

B | PETER HANDKE NOBELPREISTRÄGER FÜR LITERATUR

Obsession als Haltung!? Die Erfindung der Wirklichkeit, die Wahrheit eines Werkes, enthüllt sich erst und allein in der erkannten und erkennbaren(!) Geschichte seiner Wirkungen.

Verdächtig zärtlich

Fotografie Antanas Sutkus galt lange als regimefreundlicher Sowjet-Fotograf. Das Genie seines Blicks wollten nur wenige erkennen

Sie kriechen, legen Eier, es wird messy

Kunst Wangshuis erste Einzelausstellung in Europa dramatisiert den Akt der Betrachtung
Geflochtene  Freiheit

Geflochtene Freiheit

Kolumbien Mit Graffitis arbeitet die Künstlerin Teca an schwarzer Identität. Die Zöpfe in ihren Bildern erzählen auch die Geschichte der Sklaverei
Ganz schön viel Text an der Wand da

Ganz schön viel Text an der Wand da

Kunst Darf man politisch strittige Kunst ausstellen? Ja, wenn der Kontext mitgeliefert wird, sagt eine Diskussionsrunde

Ohne Pathos, ohne Putin

Sirniki In Sankt Petersburg treffen russische auf deutsche Künstler. Freiheit ist hier auch die Freiheit von politischen Debatten

Wir haben keine Lösungen

DDR In der Chemnitzer Ausstellung „Wendezeit“ wird die Dialektik eines unglücklich vereinten Landes greifbar

Nah wie nie

Schauspiel Ein Abend am Theater Basel zieht die Betrachter tief in die kühle Sprachwelt der Exilautorin Ágota Kristóf hinein. Glühbirne und Blasebalg helfen dabei

Schwarze Tränen

Kunst Gewalt und stereotype Zuschreibungen sind die Themen von Wu Tsang. Einfachen Lösungen misstraut sie

„Es geht um Armut“

Interview Der britische Künstler Jeremy Deller hat einen Interviewfilm über den Brexit gedreht. Auf einfache Fragen bekam er dabei oft die durchgeknalltesten Antworten

Ein guter Moment

Kunst Post-Internet-Art ist am Kapitalismus zerbrochen. Miterfinderin Katja Novitskova macht aber weiter
Macht sonst keiner

Macht sonst keiner

Porträt Ernst Volland schlägt ein Leben lang gegen Mauern, wo andere durch offene Türen schlüpfen. Was macht das mit einem?

Hot, igitt

Transformation Christina Ramberg malte Frauenkörper in Reizwäsche. Wie befremdliche Rüstungen sehen die aus
„Gefangen von Buchstaben“

„Gefangen von Buchstaben“

Interview Vor mehr als 50 Jahren fing Arno Morenz an, in Paris die Kunst der Lettristen zu sammeln

Erregt den Nerv

Video Für den Technik-Nerd Klaus vom Bruch ist Kunst immer noch dazu da, die Leute zu ärgern

Referenzrahmen

Kunst Iman Issas „Lexicon“ zitiert die Formensprache der Moderne und macht, dass ein Titel nun zu zwei Werken gehört

Näh mir ein Funkloch

Intervention Aram Bartholl zeigt mit „Strike Now!!“, wie unser Leben stetig, aber unaufhaltsam mit dem Internet verschmilzt

Unten Lutschi

Fotografie In „No Photos on the Dance Floor!“ entwirft die Berliner Clubszene ihre eigene Legenden