Suchen

1 - 15 von 15 Ergebnissen

Such das Buch

Interview Liest niemand mehr? Oder lesen alle dasselbe? Sind die Feuilletons schuld? Steffen Martus und Carlos Spoerhase haben Antworten
Lesefieber

Lesefieber

Die Helikoptermutter Viele freuen sich im Urlaub auf ein gutes Buch. Mein Sohn sieht das anders. Jetzt haben wir einen Deal

Kino im Kopf

Die Ratgeberin Unsere Kolumnistin mag es bei der Lektüre gern anschaulich und empfiehlt Autoren, sich dementsprechend aufzurüsten
Mit 600 Warp durch die Bleiwüste

Mit 600 Warp durch die Bleiwüste

Die Ratgeberin Unsere Kolumnistin liest nicht mehr, um zu verstehen. Sie schießt nur noch so durch die Texte

„Die Lust wird zur List“

Interview Michael Hagner über Autorschaft, Lesen, Schreiben und Einzelkämpfermentalität im digitalen Zeitalter

B | Eine sonderbare Debatte

Literatur Hat Literatur nur sehr entfernt etwas mit Sprache zu tun?

B | Das Erbe von Kyrill und Method

Schrift Das kyrillische Alphabet ist ein sicheres Erbe aus dem DDR-Schulunterricht. Man sollte es immer mal wieder auffrischen.

B | Wiederlesen macht Freude

Notizbuchernte Man müsste mehr aufschreiben, sage ich mir, wenn ich am Sonntagmorgen durch die Gegend ziehe, mich über den Tiefsinn meiner Überlegungen hin und wieder arg täuschend.

B | Tag für Tag das gleiche Elend-beim Schreiben

Lesen Schreiben Bitte KEIN Mitleid

EB | LESEN IST SCHWITZEN – Das Buch als "Heatmap"

Idee Buch Closed-Beta-Phase // Teil 2. // Frankfurter Buchmesse. Sascha Lobo präsentiert sein neues Projekt: Die digitale Verlagsplattform "Sobooks"

B | Lesezeit

Kultur und Soziales Die Zeit, die Menschen zur Verfügung bleibt, um Artikel oder Bücher zu lesen, ist knapp.

B | Blick in den Zeitungsständer 1

Zeitschriften Hier folgen in loser Folge Hinweise auf lesenswerte Zeitschriften und Zeitungen, die neben dem Freitag die Medienlandschaft bereichern
Lies das mal richtig!

Lies das mal richtig!

Genderkolumne Der Umgang mit Kinderbüchern und Filmen, die nicht politisch korrekt sind, ist schwierig - es braucht aber nicht andere Figuren, sondern Eltern, die sie einordnen können

Klassische Zweitleser

Bücherregal Wozu Papier, wenn man es auch per Mausklick herunterladen kann? Weil ein Buch etwas über seinen Besitzer verrät

B | Lob des Lesens

Meine Klause: Welches Haus passt zu mir? Ein Baukasten...