Suchen

1 - 25 von 37 Ergebnissen
Verrohung der Sitten

Verrohung der Sitten

Polen Der Sieg Dudas ist auch ein Sieg über menschliche Umgangsformen
Wir Opfer

Wir Opfer

Polen Der Rechtsruck wurzelt in politischer Machtlosigkeit und Enttäuschung, sagt der Psychotherapeut und Philosoph Andrzej Leder
„Lasst uns im Dialog bleiben“

„Lasst uns im Dialog bleiben“

Interview Die LGBTI-Community blickt besorgt auf die Wahl in Polen. Ein Aktivist erklärt, wieso
In der Schwebe

In der Schwebe

Polen Ein Wahlsieg Dudas würde die Macht der PiS und ihres autoritären Chefs Kaczyński zementieren

B | Propaganda aus dem Justizministerium?

Hass in den Medien Polens PiS-Partei missbraucht die Medien als politisches Instrument für die Verbreitung von Hass. Gibt es Widerstand in der Zivilgesellschaft?
Virus der Machtgier

Virus der Machtgier

Polen Eine abstruse Wahl ist gerade noch verhindert worden. Mittelfristig ist der Zerfall der Koalition denkbar
Das bisschen Virus

Das bisschen Virus

Polen Trotz der Gefahr für die Bevölkerung will die PiS-Regierung Wahlen abhalten

B | Opposition ruft zum Boykott

Polen Die rechtspopulistische PiS-Partei will trotz der grassierenden Corona-Pandemie die Präsidentschaftwahl abhalten.
Das ungarische Modell

Das ungarische Modell

Polen Einer breiten Opposition fehlen Ideen und Fortune, um bei der Sejm-Wahl die regierende PiS zu schlagen

Die Opposition hofft noch

Polen Zwei Monate vor den Parlamentswahlen gehört nun auch eine Linksallianz zur Phalanx der PiS-Herausforderer
Polexit, welcher Polexit?

Polexit, welcher Polexit?

Polen Die regierende Partei PiS kümmert sich nicht groß um den Zustand der EU und siegt haushoch
Kultur im Polizeistaat

Kultur im Polizeistaat

Polen Die PiS-Regierung greift mehr und mehr in das kulturelle Leben ein. Besonders LGBTQ-Inhalte sind ihr ein Dorn im Auge

Die neuen, bunten Feinde

Polen Die regierende PiS macht Wahlkampf gegen die LGBT-Community. Sie könnte sich verrechnet haben

„Ich habe nichts gegen Schwule, aber ...“

Polen Wie wird die regierende PiS die EU-Wahl überstehen? Eine Reise von Warschau in ihr Stammland, die Provinz
Die Demokratie ist nirgendwo eine Eiche

Die Demokratie ist nirgendwo eine Eiche

Europa Die Debatte über einen EVP-Ausschluss von Victor Orbáns Fidesz ist nur ein Beispiel: Selbstgefälliger Paternalismus kennzeichnet den Blick des Westens gen Osten
100 Jahre neue Einsamkeit

100 Jahre neue Einsamkeit

Polen Bei den Feiern zum Unabhängigkeitstag marschieren neben der Regierung auch tausende Anhänger rechter Gruppen durch Warschau. Das ist kein gutes Zeichen für Europa
Nicht mehr frei

Nicht mehr frei

Umwertung Ein Jahr nach der Eröffnung wird das Danziger Weltkriegsmuseum auf patriotische Linie gebracht
Land voll Blut und Narben

Land voll Blut und Narben

Polen Gott, Ehre, Vaterland: Die Identität der Nation ist nicht westlich. Die PiS leitet daraus ihren Führungsanspruch ab
Kleiner König Kaczyński

Kleiner König Kaczyński

Polen Die PiS-Regierung plant schon für die Zeit nach der Parlamentswahl 2019. Scheitern kann sie im Moment nur an sich selbst
Dressierte Gerichte

Dressierte Gerichte

Polen Die Justiz droht, ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Die regierende PiS-Partei will die Richter bestimmen. Kann Präsident Duda das verhindern?
Kaczyńskis Zorn und Vergeltung

Kaczyńskis Zorn und Vergeltung

Polen Die PiS-Partei will die Justiz kontrollieren. Dem Ende der liberalen Demokratie stellt sich überraschend Präsident Duda entgegen

B | Der Fluch

Polnischer Theaterskandal "Der Fluch" von Oliver Frljic löste in Polen scharfe Proteste aus. In dieser Woche ist er am Berliner Gorki Theater zu Gast.
Polnisches Schisma

Polnisches Schisma

Erinnern Das neue Gdansker Museum des Zweiten Weltkriegs passt der PiS-Regierung nicht
Stetig rieselt der Putz

Stetig rieselt der Putz

EU Die USA beschleunigen ihr Disengagement in Europa, das allein deshalb näher zusammenrücken sollte. Tut es aber nicht, wie der jüngste EU-Gipfel gezeigt hat
Der Kampf um die Richter

Der Kampf um die Richter

Demokratie Donald Trump ist längst nicht der einzige Machthaber, der versucht, sich die Justiz ganz nach Wunsch zurechtzubiegen