Suchen

1 - 21 von 21 Ergebnissen

Preisverleihung European Newspaper Award

In eigener Sache der Freitag nimmt Preis als European Newspaper of the Year 2018 in Wien entgegen

Wir sind European Newspaper of the Year!

In eigener Sache der Freitag ist einer der vier Hauptpreisträger beim European Newspaper Award 2018

Fahlgraues Heute

Zeitdiagnose Erstmals ist ein Comic für einen der wichtigsten internationalen Literaturpreise nominiert: „Sabrina“ von Nick Drnaso

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (2)

Teil 2 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (1)

Teil 1 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen
Lobhudelei im eigenen Saft

Lobhudelei im eigenen Saft

Medien Nachhaltig ohne Verzicht? Bei Ikea glauben sie daran
Von Dauermüttern und Aushilfsvätern

Von Dauermüttern und Aushilfsvätern

Familie Sigmar Gabriel wird für seine „offensive Vaterschaft“ gefeiert. Unser Autor hält diese für ein fragwürdiges Konzept

B | Gesundheit um jeden Preis?

Kommentar über die lange Durstsrecke, vom krank sein, bis hin zur Genesung.
Schwarz-grüne Volks-Vibrationen

Schwarz-grüne Volks-Vibrationen

Das Elend des „Echo“ Gäbe es den Preis nicht, man müsste ihn erfinden. Nur Tatort, Bild und Bundesliga liefern so zuverlässig Informationen zur Schräglage der Nation
Kein Platz für Illusionen

Kein Platz für Illusionen

Belletristik Strunk, Vesper, Schimmelpfennig … Wir besprechen die Shortlist des Leipziger Buchmesse-Preises

B | Der Markt, die verkannte Errungenschaft

Demokratie und Markt. Die Marktwirschaft ist eine junge Erfindung und nur wenige verstehen das Prinzip. Das Prinzip Markt ist alternativlos, nicht der ordnungspolitische Rahmen. Ein Diskurs.

Teuflische Einsicht

Nachlese Nora Gomringers „Recherche“ traf in Klagenfurt den Geschmack der Jury. Aber wie funktioniert ihr Text eigentlich? Eine Analyse

Dann gleich Lyrik

Belletristik Die Shortlist zum Preis der Leipziger Buchmesse gibt ein schwaches Bild ab. Jan Wagner ist eine Ausnahme
Feine Sache: ein Preis für die Übersetzer

Feine Sache: ein Preis für die Übersetzer

Buchmesse Nie wurde so viel übersetzt, nie so fix, nie so gewissenhaft. Ja, Übersetzen ist sogar anspruchsvoller, als selbst etwas zu schreiben. In Leipzig weiß man das zu würdigen
Keine Angst vor dem F-Wort!

Keine Angst vor dem F-Wort!

Feminismus Salma Hayek hat betont, sie sei keine Feministin, sie sei nur für Gleichberechtigung. Leider hat sie da etwas grundlegend missverstanden – und damit ist sie nicht allein

Seltsam kritiklos

Preis für Kritik Der Filmkritiker Michael Althen wurde von Lesern wie Kollegen geliebt. Was wäre nun also gegen den Michael-Althen-Preis für Kritik einzuwenden? Leider so manches

War das mehr wert?

Freiwillig "Zahle, was du willst", so belohnt man Straßenmusiker oder Bücherhändler. Jetzt ist das Prinzip auch bei Unternehmen beliebt. Als Kunde steckt man in der Klemme

Bodenständige wie wir

Deutsches Selbstbild Mittwoch Abend wurde der deutsche Fernsehpreis verliehen. Ein schöner Anlass, sich über die TV-Landschaft zu ärgern. Man kann dabei auch einiges über dieses Land lernen

Niveau und Risiko

Ton & Text Der neue „Spielstättenpreis“ des Bundes zielt auf die zunehmend schwierigere Lage des klassischen Livemusik-Clubs

B | Professor Walach gewinnt 'Das Goldene Brett'

Preis Unermüdliche Arbeit für den Fortschritt in der Pseudowissenschaft kumulierte Freitag Abend in Wien.