Zur Frage der Partei

Zur Frage der Partei

[No]GroKo Alle Versuche die SPD zu retten sind gescheitert. Und das ist gut so – die Geschichte hat oft genug bewiesen, dass sinnvolle Politik außerhalb der Parteien stattfindet
Zur Frage der Partei

Zur Frage der Partei

[No]GroKo Alle Versuche die SPD zu retten sind gescheitert. Und das ist gut so – die Geschichte hat oft genug bewiesen, dass sinnvolle Politik außerhalb der Parteien stattfindet
Registrieren und Mitschreiben

Melden Sie sich an, erhalten Sie Ihr eigenes Blog, tauschen Sie sich mit anderen Nutzern aus und kommentieren oder schreiben Sie Ihre eigenen Beiträge.

Viel Spaß auf freitag.de!

Journale


Warum #MeToo nicht genug ist

Warum #MeToo nicht genug ist

Feminismus Der Autor erfährt immer erst, wenn er sich in die so genannte Gesellschaft begibt, dass wir noch ganz am Anfang sind

Regierungsbildung


Inhalte, Inhalte und Inhalte

Inhalte, Inhalte und Inhalte

Gelesen Der Koalitionsvertrag legt nahe, dass die künftige Regierung sich über ihre Politik in wichtigen Fragen noch gar nicht klar ist
Die SPD braucht die Re-Sozialdemokratisierung

Die SPD braucht die Re-Sozialdemokratisierung

Die Sozialdesolaten Es waren keine anderen Parteien und keine Außerirdischen, die uns die sachgrundlose Befristung und die Rentenkürzung brachten. Es war eine Rot-Grüne Bundesregierung

Zeitgeschichte


Die Struktur und die Straße

Die Struktur und die Straße

Protest Das Ereignis Mai 1968 versetzte durch seine Brutalität Frankreich in einen Schock. Allerdings ist dieser Zustand der Ausnahme nur durch die Vorgeschichte(n) verstehbar

Webseite


Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Hilfe Nicht alles auf einer Webseite ist selbstklärend, manchmal tauchen Fragen auf. Dieser Beitrag soll dazu dienen, sie zu beantworten

Empfehlungen


Panikherz

Panikherz

Premierenkritik Oliver Reese bringt den autobiografischen Drogenbericht von Benjamin von Stuckrad-Barre als szenische Lesung mit Pop-Konzert auf die Bühne des Berliner Ensembles

Europa muss auch militärisch kooperieren

Europa muss auch militärisch kooperieren

Verteidigungsunion Linke kritisieren oft die Pläne einer Verteidigungsunion, jedoch ist militärische Kooperation in Europa auch eine Chance

Frank Castorf und DER HAARIGE AFFE

Frank Castorf und DER HAARIGE AFFE

Premierenkritik Unter- und Oberschichten-Spektakel am Deutschen Schauspielhaus Hamburg

Unsere digitale Welt ist ein Schrotthaufen

Unsere digitale Welt ist ein Schrotthaufen

digitales Leben Egal in welchen Bereichen, wir bewegen uns in Feldern, dominiert von Mono- und Duopolisten. Zeit für einen neuen Digitalitätsentwurf

Netzlese


Ausgabe 08/2018

Hier finden Sie den Inhalt der aktuellen Ausgabe

Testen Sie jetzt den Freitag!

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Neu in der Community


Nele

Wenn Loser lieben Er sitzt mit Leuten an einem Tisch, die Tür geht auf und herein kommt Nele und gibt Hilmar die Chance, sie zu übersehen.

68. Berlinale Generation: "Supa Modo"

Vom fliegen und sterben Immer wenn ich in einem Generationen Film sitze, denke ich, dass es um unser Schulsystem doch gar nicht so schlecht bestellt sein kann...

Lesotho doet die dagga

Gesellschaft Im Königreich Lesotho ist jetzt der Anbau und Export von Cannabis Produktionsgütern legal.

"Das schweigende Klassenzimmer"

Film-Kritik Bei der Berlinale hatte heute ein packendes Zeitgeschichtsdrama Premiere.

Beifuß rauchen. Kritik.

Yew von Schubot/Gradinger Bis der Alltag mit dem Nebel fortzieht.
Warum #MeToo nicht genug ist

Warum #MeToo nicht genug ist

Feminismus Der Autor erfährt immer erst, wenn er sich in die so genannte Gesellschaft begibt, dass wir noch ganz am Anfang sind
Panikherz

Panikherz

Premierenkritik Oliver Reese bringt den autobiografischen Drogenbericht von Benjamin von Stuckrad-Barre als szenische Lesung mit Pop-Konzert auf die Bühne des Berliner Ensembles

Washingtons EU-Verteidigungs-Komplex

Verteidigungspolitik Für ihre militärische Verteidigung hat die EU stets auf die Führung der USA geblickt. Seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat sich dieser Reflex gewandelt.