B | Die Lust am stillen Krawall

Berlin-Friedrichshain Während ich die Verfolgung aufnehme, um Inara einzuholen, meldet mein Muskelgedächtnis eine mit dem Beinahsturz verbundene Erfahrung. Mir ist das schon zweimal ...

B | Sedierende Formulierungen

Antisemitismus Lipstadt stellt fest: Obwohl sowohl die EU als auch die USA Hamas und Hisbollah als Terroragenturen einstufen, nennt Corbyn Parteigänger*innen der … „Freunde“.

B | Grabsteinnamen

Willi Suhrkamp/Kassel Charlotte heißen schon lange ausgestorbene Großtanten. Der Plural schließt Emma und Hedwig ein. Das sind Grabsteinnamen.

B | Leistungsträger des guten Willens

Deutschland Eine verstrickte Generation spricht sich selbst frei und beansprucht für sich das Recht auf einen Neustart. Krolow und Enzensberger waren in der Hitlerjugend, Böll ...

B | Hirnfreie Bespielung der Maschinensäle

Jugendliche Greise Wer nach dem Abitur nicht sofort nach Berlin gegangen war, verblieb als von der Welt Abgesprengter in Kassel. Folglich gab es das Phänomen der neunzehnjährigen Greise.

B | Traurigkeit als Tätigkeit

Literatur Ihr Tränenpalast ist die Küche. Das sei, so Heather Christle, der beste Ort, um traurig zu sein.

B | Gehemmt, versteinert, steif

Deutschland Roswitha Schieb beschreibt die „Neurose BRD“

Wir sind alle Schwarz

EB | Wir sind alle Schwarz

#SolidaritätKarambaDiaby Auf das Bürgerbüro des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby wurde geschossen. Es ist an der Zivilgesellschaft, sich mit ihm zu solidarisieren

B | Bestnote des Augenblicks

Literatur Wieder stellt sich die interessante Frage, wer hat den Roman geschrieben? Wieder gebe ich keinen Hinweis auf Titel und Autorenschaft. Viel Vergnügen beim Raten.

B | Unsere Aufgabe ist die Wahrheit

Literatur Es sieht nicht gut aus für Zaq. Ein namenloses Fieber hat den Starreporter aus Lagos im Griff. Zaq therapiert sich mit Whiskey.