B | Leben

Kassel Margarete sah aus wie Gudrun Landgrebe in der Flambierten. Sie war aufgekratzt und ein bisschen zu lustig für das Angebot vor Ort. Da waren doch nur wir.

B | Schlafpfützen

#unteilbar #dievielen Geflüchtete sprechen mit Geflüchteten. „Das ist meine Geschichte - Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen“. Der Band dokumentiert sieben harte Lebensläufe und ...

B | Fragwürdige Privilegien

Feminismus Roxane Gays Essaysammlung „Bad Feminist“ verdient eine ausholende Würdigung. Die ersten Bemerkungen.

B | Falsche Limonade

Stralsund 1943 entledigte sich Hans Fallada einer Auftragsarbeit, die mir in einer Aufbau-Ausgabe mit dem Titel „Der Jungherr von Strammin“ in die Hände fiel.

B | Das Objekt der Recherche

"Ein Name für dich" Marjolijn van Heemstra bestimmt einen heroischen Aspekt ihrer Familiengeschichte zum Erzählanlass. Sie erscheint mit ihrem eigenen Namen in einem Roman.

B | Hungeratem

Kurze Sachen Teichmann begreift das herausfordernde Dekolleté seiner Nachbarin als Aufforderung wenigsten einmal richtig hinzugucken.

B | Tadellos außerehelich

Michael Rutschky Nachtrag zu Michael Rutschkys „Gegen Ende“ – Die alimentierte Rivalin - In den persönlichsten Aufzeichnungen beweist Rutschky, wie klein seine Welt ist. Als Nordhesse …

B | Shakespeare, aber sexy

Ballhaus Ost „Die Alleinseglerin segelt allein“ heißt eine theatralische Adaption des 1987 in der Regie von Herrmann Zschoche, nach einer literarischen Vorlage von ...

B | Jede Warze kann gegen Sie verwendet werden

Michael Rutschky Als Steakhaus wäre die DDR ein Erfolg gewesen, behauptet Michael Rutschky. Seine letzten Aufzeichnungen erinnern an Peter Rühmkorfs Alltags- Idiosynkrasien.

B | Piloten und Passagiere

Kurze Sachen Alexandras Sicht auf meine Verhältnisse ist so beleidigend, dass ich mich auf Alexandras Seite schlage und meine Eltern gemeinsam mit ihr verachte.