Suchen

1 - 25 von 38 Ergebnissen
Voyeurismus ohne Reue

Voyeurismus ohne Reue

Hegelplatz 1 Im „Sommerhaus der Stars“ dürfen auch seriöse Zeitungsmacher ihre niederen Instinkte befriedigen, weil die Akteure der Show sie offenkundig selbst haben
Ein Koffer voller Ekel vor RTL

Ein Koffer voller Ekel vor RTL

Medien Bei einer Reality-Soap von RTL kann man sich daran ergötzen, wie arme Familien beim Versuch scheitern, sich selbst am Schopf aus dem Armutssumpf zu ziehen

B | "Adam und Eva" auf RTL Samstag 22.15 Uhr

Fernsehkritik bezüglich einer Serie eines privaten Sennder, wo spllitternackte Menschen u.a. auch Promis zu bewundern sind.
Wenn die Lust am Wählen zurückkehrt

Wenn die Lust am Wählen zurückkehrt

Fernsehen Der Leere und Langeweile des TV-Duells um das Kanzleramt folgte ein Fünfkampf der kleinen Parteien, welcher für den 24. September hoffen lässt

B | Erst Kuss, dann Schluss

RTL-Bachelor: Warum Viola aus München gehen musste

B | Der neue Bachelor ist "soooooo schön"

RTL zieht alle Register Kritiker sprechen von "Kamelhandel"
Der Hai-Moment des Dschungelcamps

Der Hai-Moment des Dschungelcamps

Medien Eigentlich liebte unser Autor „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Jetzt reicht es selbst ihm

„Let’s Dance“

A–Z Auch in der neunten Staffel stolpern und schweben mehr oder weniger Prominente übers Parkett. Warum die Show trotzdem ein großer Spaß ist, erklärt unser Lexikon der Woche

B | Der Bachelor (RTL)

Fernsehkritik zu den neuen Folgen der Reality-Show der Bachelor, der moralisch anstößig, 22 attraktiven, jungen Damen eine Rose schenken muss, bis dann eine übrig bleibt

SOKO Bonn

Heimatland Mit „Deutschland 83“ kommt eine ambitionierte Serie ins Fernsehen. Ist sie so gut wie die Erfolgsformate aus den USA?

B | Öffentlich-rechtliche Beteiligungsskrake

ARD/ZDF/RTL/Pro Sieben Der NDR ist über die 100 % Tochter Studio Hamburg zu fünfzig Prozent an der Beckground TV & Filmproduktion des Journalisten Reinhold Beckmann beteiligt, Professor Rau

B | Fleischhauer legt sich für Jauch gehackt

Günther Jauch Jan Fleischhauer legt sich in seiner S.P.O.N. Kolumne "Hassfigur der Linken: Alle gegen Jauch" für den journalistischen "SUPER- GAU" "Talker Günther Jauch ins Zeug

B | Der nichtvorhandene Wert der Börsen-Infos

Nachrichten "Und jetzt zur Börse nach Frankfurt..." - wieso wird so viel Sendezeit der Nachrichten den Aktienwerten gewidmet? Sieht sich das irgendjemand an?

B | Shitstorm nach Reunion-Show

Oliver Sanne Der Bachelor im Kreuzfeuer der Kritik
Scheitern als Chance

Scheitern als Chance

Eurovision Die Zeiten sind eiskalt. Da wirkt das lustvolle Versagen vielen wie ein Ausweg. Aber, wie wir an Andreas Kümmert sehen: So siegt wieder nur das System

B | Der Bachelor: Alles nur Lug und Trug?

Liz und Oli sind kein Paar mehr - nur ein Tag nach dem Finale

Dschungel

A–Z Alles wirklich Wichtige dieser Welt findet sich im Urwald: Balu der Bär tanzt, König Gilgamesch wütet, und auch das Urbane fügt sich zu einem großen Bild. Unser Lexikon
Alles Gute

Alles Gute

Porträt Ulrich Meyer war einst der Mann von „Explosiv – Der heiße Stuhl“ bei RTL. Heute geht es ihm mit seiner Sendung „akte“ um Nächstenliebe. Im Ernst
Wo der Mensch ist, ist das Soziale

Wo der Mensch ist, ist das Soziale

Dschungelcamp Aufgepasst: Bei Larissa, Wendler & Co. werden wirklich große Fragen verhandelt
Ladys mit Kolonialstil

Ladys mit Kolonialstil

Reality TV Der Harem als neuer Fernsehtrend: vier neue Formate bei RTL und ProSieben, vier Mal dieselbe Geschichte – ein Mann dirigiert eine Horde Frauen, die um seine Gunst buhlen
Nur gegen Aufgeld

Nur gegen Aufgeld

Medientagebuch RTL wird exklusiv die Qualifikationsspiele der Fußballnationalmannschaft zur EM 2016 und WM 2018 übertragen. Ein Minusgeschäft. Warum also kauft der Sender die Rechte?
Irren oder Irrsein

EB | Irren oder Irrsein

Medienkritik Einige unreine Überlegungen zur Medienwirklichkeit in Deutschland aus der Sicht eines Lesers, der gelegentlich schreibt
Trotz der Sex-Posse

EB | Trotz der Sex-Posse

Medienkritik Für die Rettung der "DSDS"-Quote ist RTL scheinbar alles recht. Nach der Diffamierung einer Kandidatin als "Schlampe" wird weiterhin medienwirksam ein Skandal zelebriert