Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
Medienrevolution für Einsteiger

EB | Medienrevolution für Einsteiger

Medien Netflix, Amazon und Apple TV verändern massiv die Sehgewohnheiten. Wie es zu allem kam, und was noch auf uns zukommt, beschreibt das Sachbuch »Die Netflix-Revolution«.
Dolce vita

EB | Dolce vita

TV-Serie »Big Little Lies« läuft aktuell in der zweiten Staffel. Warum die Mini-Serie um kalifornische Helikopter-Mütter auch in politischer Hinsicht anspruchsvoll ist

Alles platt

Serie Das Ende naht, was tun? „8 Tage“ legt nahe: Man könnte endlich mal die Glotze abschaffen
Der Winter naht

EB | Der Winter naht

Game of Thrones Ab April läuft die letzte Staffel der Serie. Was sagt uns ihre Beliebtheit über die Befindlichkeit unserer modernen Zeit?
Konfuse Story aus Berlin

EB | Konfuse Story aus Berlin

TV-Serie Die neue Netflix-Serie »Dogs of Berlin« ist in mancherlei Hinsicht bemerkenswert. Selten stehen sich Stärken und Schwächen einer Produktion derart diametral gegenüber
Metropole am Abgrund der Moderne

EB | Metropole am Abgrund der Moderne

TV-Serie Wenige Jahre bevor die Nazis die Macht übernehmen, ist Berlin eine pulsierende Großstadt. »Babylon Berlin« lässt uns in diese faszinierende Zeit abtauchen

Gefälschte Fälscher

Was läuft Über ahistorische Pseudo-Trotzkisten in der ARD-Sky-Produktion „Babylon Berlin“. Spoiler-Anteil: 11 Prozent
Adios, Netflix!

EB | Adios, Netflix!

TV-Serien Die Zeit der Qualitätsserie ist vorbei. Die großen Streaming-Anbieter haben ihr erfolgreich den Garaus gemacht. Fälliger Nachruf auf ein Genre.

Jerks und das Maxdome-Problem

Medien Verflixt nochmal, warum läuft die tolle Serie nicht bei Amazon oder bei Netflix?
House of Cards: Realität als bessere Fiktion

EB | House of Cards: Realität als bessere Fiktion

Eine Betrachtung. Die auf „Sky“ gestartete 4. Staffel des US-Serienhits „House of Cards“ ist abgrundtief. Damit bietet „Netflix“ eine denkwürdige Vermischung von Faktizität und Fiktion.

Was 2013 fürs Fernsehen kommt

Medientagebuch Warum RTL mal wieder etwas riskieren muss, Sat.1 nicht viel riskieren kann und die öffentlich-rechtlichen Sender sich ihrer sicheren Basis nicht sicher sein können

Die Wasserträgerinnen von Sky

Medientagebuch Backlash der Kulturen: Das deutsche Bezahlfernsehen inszeniert neuerdings in seinen Gesprächsrunden Hostessen und sorgt damit für anachronistische Berlusconi-Momente