Suchen

1 - 25 von 47 Ergebnissen
Saison vorbei, Insel verlassen

Saison vorbei, Insel verlassen

Sternenbilder Sven Johne (*1976) kombiniert Aufnahmen des griechischen Sternenhimmels mit tagebuchartigen Texten und verändert die Sicht.

„Zum Self-Publishen gehört eine Menge Self“

Interview Michael Meisheit benötigt keinen Verlag mehr, um seine Romane erfolgreich an den Mann und die Frau zu bringen

Von der Avantgard- zur Helikoptermoral?

Buchbesprechung Der "Helikoptermoral" hat der Alt-68er Wolfgang Schmidbauer in seinem gleichnamigen Buch mit Entlehnungen aus der "Helikoptereltern" Begriffswelt Ausdruck verliehen

Marxist*innen und Anarchist*innen together

Revolutionäre Annäherung Für eine bessere Kooperation zwischen Marxist*innen und Anarchist*innen plädieren zwei französische Linke. Ihr Buch sorgt auch in Deutschland für Diskussionen.

Bitte leicht hardboiled

Bad Reading Auch in einem Himmel aus Bestenlisten, sensiblen Autorenporträts und nützlichen Buchtipps braucht der Mensch klare Worte: Andreas Merkels neue Kolumne

Niedlicher Beat

Musik Ein Tribute-Sampler zum 25-jährigen Bestehen der Hamburger Band Die Sterne beweist: Diese Songs sind gestern wie heute unkaputtbar

Soziale Kälte in Deutschland

Zahlen steigen Seit 1991 fast 300 Menschen erfroren

Sterne

A–Z Von lichtverschmutzten Städten aus sind Sterne immer schwerer zu sichten, dafür lassen sie sich inzwischen online kaufen. Pünktlich zum Dreikönigstag: unser Wochenlexikon

„Oh weh! Kein Witz“

Interview Norman Manea könnte der nächste Literaturnobelpreisträger sein. Nicht nur diesbezüglich ist er skeptisch

Mit Kunst die Welt erkennen

Endmoräne 2016 "Und die wunderliche Welt dreht sich weiter" lautet der poetische Titel der Ausstellung, die noch dieses Wochenede in Cottbus zu sehen ist.
Mehr Sekte als Partei

Mehr Sekte als Partei

Italien Die Fünf-Sterne-Bewegung boomt vor der Kommunalwahl – auch wegen der Schwäche linker Parteien

Den Blick zu den Sternen gerichtet

Kurzgeschichte über einen Mann und seinen Bezug zum Himmel und seinen Sternen

Aus der Sicht wahrer Weltbürger

Grenzgänger In Migrantenfamilien herrscht nicht ständig Streit, und nicht alle Flüchtlinge sind immer nur traurig. Zehn starke neue Stimmen erzählen von der Gegenwart in Deutschland

"Kämpfe um die Demokratie"

Fritz Stern 90 Der amerikanische Historiker wurde am 2. Februar 1926 in Breslau als Sohn assimilierter jüdischer Eltern geboren.

Frieden kann nicht mit Waffen gewonnen werden

Ev. Landeskirche Baden Noch immer sind diejenigen, welche unkritisch zum Kriegseinsatz der Bundeswehr in Syrien sind Viele. Deshalb hier ein Wort der ev. Landeskirche Baden wider den Krieg

Wem die Stunde schlägt z.B. Michael Jürgs?

Sternstunde1989/90 Mchael Jürgs, der Ruhelose, der Kampf- , Wachhund, Themenkiller vom Dienst, der seine knochentrocken beinlharte Zauberlehrling Grundgesinnung, gegen Jedermann in ..?
Frau ins Frigidär

Frau ins Frigidär

#merkelstreichelt Stiefmutter Europas, Racheengel, Eiskönigin: Die Zuschreibungen an Angela Merkel folgen zunehmend einem Hang zur Dämonisierung
Bauchfrei zur Nabelschau

Bauchfrei zur Nabelschau

Narzissmus Das Netz wimmelt von Autorinnen, die ihr Ich in scheinbar belanglosen Texten exponieren. Ist all das nur alberne Nabelschau? Oder glaubt das nur die Herrenriege?

Otto Köhler "Nie wieder achtzig"

Prinz Eisenherz Otto Köhler, der Journalist mit der Prinz- Eisenherz Frisur, dessen "ewige Jugend" heute an Haupt und Haar konserviert von weißem Schnee umlodert scheint, ist achtzig

Sternrätsel Herodes, Wallenstein, Merkel

Weihnacht Einiges spricht dafür, das mit dem Stern zu Behlehem zur Geburt Jesu nur der Planet Jupiter gemeint sein kann. Was sagen die Sterne zu Herodes, Wallenstein, Merkel?
Das gestohlene Kapital

Das gestohlene Kapital

Presse Die Illustrierte „Stern“ gab es schon im Dritten Reich. Tim Tolsdorff zeigt in seinem Buch die Gemeinsamkeiten auf
Der Mann dahinter

Der Mann dahinter

Italien Ein Porträt Gianroberto Casaleggios, Mitbegründer der 5-Sterne-Bewegung
Don’t Believe The Hype

Don’t Believe The Hype

Ton & Text Deutscher HipHop ist mal wieder schwer im Aufwind. Warum und mit wem, lässt sich auf dem Splash! Festival bestens begutachten. Diskurs und Zweifel inklusive
Am Drücker

Am Drücker

Porträt Ute Mahler und Werner Mahler sind seit über 40 Jahren ein Paar und arbeiten genauso lange als Fotografen. Ein Gespräch über verschiedene Blickwinkel und gemeinsame Ziele
Mach mal halblang!

Mach mal halblang!

Eindrücke „achtung berlin“ präsentiert traditionell Filme oberhalb von 20 und unterhalb von 70 Minuten, die es im Kinoalltag schwer haben, aber dennoch eine Entdeckung wert sind