Suchen

51 - 75 von 761 Ergebnissen

B | Lohn statt Entlassung

Hartmut Dudde G20-Gesamteinsatzleiter wird befördert - GRÜNE sind dagegen

B | Erniedrigte und Beleidigte

Premierenkritik Sebastian Hartmann adaptiert am Staatsschauspiel Dresden Dostojewskis Roman als Seelentaumel und Assoziationsgewitter mit eingestreuten Reflexionen über das Theater

B | Übermann oder die Liebe kommt zu Besuch

Premierenkritik Christoph Marthaler imaginiert am Deutschen Schauspielhaus Hamburg ein männerloses Paralleluniversum der Kunst

B | Panikherz

Premierenkritik Am Hamburger Thalia Theater bringt Christopher Rüping die Suchtbekenntnisse von Benjamin von Stuckrad-Barre ein weiteres Mal auf die Bühne

B | ROM

Premierenkritik Karin Henkel inszeniert am Deutschen Theater drei Stücke über politisches Machtstreben, Teilhabe des Volks und Populismus nach William Shakespeare

B | Gorki - Alternative für Deutschland?

Theater, Performance Der kroatische Skandalregisseur Oliver Frljić verhandelt im Maxim Gorki Theater die repräsentative Schwäche des Theaters und der Demokratie im frühen 21. Jahrhundert

EB | Weltzustand Davos (Staat 4)

Performance Das Dokutheater-Kollektiv Rimini Protokoll bringt das Weltwirtschaftsforum von den Schweizer Alpen ins HKW an die Berliner Spree

B | Gesellschaft ohne Opposition?

Paralyse der Kritik Unter diesen von Herbert Marcuse entlehnten Motto stand die diesjährige Konferenz der Neuen Gesellschaft für Psychologie (Ngfp), die am Wochenende in Berlin stattfand.
Lichtspieltheater

Lichtspieltheater

Berlinale Mit den Filmfestivals stimmt irgend etwas nicht mehr. Aber was genau?

B | Unendlicher Spaß

Premierenkritik Mit einem gut gelaunten Schauspielensemble bringt Thorsten Lensing Teile des großen Romans von David Foster Wallace auf die Bühne der Berliner Sophiensaele

B | Mein Freund Helder Yuren ist tot

Ihn in uns zu bewahren .. wird einfach sein. Denn das Bild des Geschichts- und Geschichtenschreiber, dessen Texte wie von selbst ins Netz flossen, ist überall in Stein und Gesellschaft gemeißelt.
Als sei Houellebecq dein Sex-Lehrmeister

Als sei Houellebecq dein Sex-Lehrmeister

Bad Reading Unser Autor über Literatur und Rauchen, Literatur und Stadt, Internet (in poetischen Fragmenten)

EB | Oratorium von She She Pop

Premierenkritik Eine „Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis“ nach Brechts Lehrstücktheorien im Berliner Hebbel am Ufer

Verwirrung der Begriffe

Reflex Der Umgang mit der internationalen Bewegung BDS zeigt, wie Israel-Kritik prompt zum Antisemitismus erklärt wird

EB | COLONIA DIGITAL: The Empire Feeds Back

Theater, Performance Im Zeitalter von Big-Data träumen andcompany&Co. im Hebbel am Ufer von einem neuen Internetsystem aus alten Zeiten
Anderes Format

Anderes Format

Porträt Michael Steinbrecher war lange der Sonnyboy des „Sportstudios“, seine Interviews brachen Tabus. Nun kritisiert er als Uni-Professor die eigene Zunft

B | Kinder des Paradieses

Premierenkritik Ola Mafaalani verbindet am Berliner Ensemble den französischen Kinoklassiker "Les Enfants du paradis" mit der schwieriger Entstehungsgeschichte des Films

EB | Ulysses

Premierenkritik Sebastian Hartmann inszeniert am Deutschen Theater Berlin seine Adaption des berühmten Romans von James Joyce als textschweres Assoziationsgewitter

B | Glaube Liebe Hoffnung

Premierenkritik Hakan Savaş Mican zeichnet am Maxim Gorki Theater Ödön von Horváths „kleinen Totentanz“ als düster-melancholisches Wintermärchen

B | Der Tag, als ich nicht ich mehr war

Premierenkritik Autor Ronald Schimmelpfennig und Regisseurin Anne Lenk vollziehen in den Kammerspielen des Deutschen Theaters die banale Ichabspaltung des deutschen Biedermanns

B | Rentenproblem längst gelöst

Satire Ständig heißt es, man müsse sich Sorgen um die Rente machen. Zu viele Alte, die finanzielle Absicherung brauchen, zu wenig junge Menschen, die arbeiten. Alles Quatsch!
Offen undemokratisch

Offen undemokratisch

Israel Ein Einreiseverbot trifft Kritiker der Besatzung. Wie es sich anfühlt, einen geliebten Ort nicht wieder besuchen zu können

B | Kent Nagano prüft "Die Walküre" (in Hamburg)

WAGNER-LESARTEN In der Hamburgischen Staatsoper wird Richard Wagner völlig anders (als woanders) musiziert

EB | HOOL am Schauspiel Köln

Stückkritik Philipp Winklers Hooligan-Roman ist am Schauspiel Köln für jugendliches Publikum dramatisiert worden

B | Der Hauptmann von Köpenick

Premierenkritik Am Deutschen Theater Berlin inszeniert Jan Bosse Carl Zuckmayers „Deutsches Märchen in drei Akten“ mit Milan Peschel in der Hauptrolle