Tanz der Co-Mächtigen

Türkei Die erste weibliche Co-Vorsitzende einer Partei in der Türkei kam aus den Reihen der kurdischen Politik
Exklusiv für Abonnent:innen
Demonstration gegen türkische Angriffe in Nordsyrien: Qamishli, Oktober 2020
Demonstration gegen türkische Angriffe in Nordsyrien: Qamishli, Oktober 2020

Foto [M]: Delil Souleiman/AFP/Getty Images; Collage Johanna Goldmann

Frauenunterdrückende Regime sollten wissen, dass ihnen inzwischen eine organisierte Frauenmacht gegenübersteht, überall auf der Welt. Das sagte Pervin Buldan auf dem Kongress der kurdischen Frauenbewegung (TJA) vor wenigen Tagen, nachdem im Iran die Kurdin Jina Mahsa Amini ermordet worden war.

Pervin Buldan ist Co-Vorsitzende der HDP, der kurdisch-linken Demokratischen Partei der Völker in der Türkei. Die Möglichkeit der weiblich-männlichen Doppelspitze wurde in der Türkei 2014 eingeführt – diesen Beitrag auf dem Weg zu mehr Geschlechtergerechtigkeit und Demokratie hat sie dem Wissen der kurdischen Frauen* zu verdanken.

#Denn der kurdischen Gesellschaft ist es keineswegs fremd, dass eine Frau* die Führungsrolle einer Familie oder eines

%sparen