Kunst als Gestalterin der Wirklichkeit

Programm Das Vogeler-Jubiläum bildet den Auftakt zu einem Ausstellungs-, Kunst- und Forschungsprojekt der Worpsweder Museen – „ZEITENWENDE. Kunst im Aufbruch in einer Welt im Umbruch“: Welche Rolle spielen Kunst und Kultur in gesellschaftlichen Umbruchzeiten?
„Dark Golden Ease“ (2019) | Mwangi Hutter
„Dark Golden Ease“ (2019) | Mwangi Hutter

© Mwangi Hutter & galerie burster, Foto: Mwangi Hutter / Nacho González (CAAM)

Was Heinrich Vogeler heute noch aktuell und bedeutsam macht, ist, dass er mit seiner Kunst und seinem Leben radikal auf die sozialen Umbrüche seiner Zeit reagierte. Die Frage, wie Kunst und Kultur auch heute den großen Herausforderungen unserer Zeit begegnen und einen Beitrag zur Gestaltung unserer Wirklichkeit leisten können, bildet ein Leitmotiv für die Ausstellungen der Worpsweder Museen in den kommenden Jahren.

Barkenhoff

Werden

Der Barkenhoff – Lebens- und Arbeitsstätte Vogelers für drei Jahrzehnte – bietet einen umfassenden Einblick in den künstlerischen und weltanschaulichen Kosmos Heinrich Vogelers. Vogelers Leben und Werk werden hier zu einem umfassenden sinnlichen Erlebnis!

Große Kunstschau | Historischer Teil

Sommerabend

Im Historischen Teil der Großen Kunstschau werden die künstlerischen und menschlichen Beziehungen zwischen Vogeler und seinen Worpsweder Malerkolleginnen und -kollegen lebendig. Der Ausgangspunkt ist Vogelers berühmtes Monumentalgemälde Sommerabend.

Große Kunstschau | Neuer Teil

Anbruch einer neuen Zeit?

Im Neuen Teil der Großen Kunstschau wird eine Brücke in unsere Gegenwart geschlagen. Zeitgenössische Positionen greifen die Themen Vogelers auf und fragen nach möglichen Entwicklungen und Perspektiven für unser Morgen. Wo finden wir heute Ansätze für den ›Anbruch einer neuen Zeit‹?

Worpsweder Kunsthalle

Kunst für alle

Mit der Möglichkeit, seine Kunst drucktechnisch zu vervielfältigen, war die Grafik ein ideales künstlerisches Medium für Vogeler. Sie trug zu seinem Erfolg bei und ermöglichte ihm, ästhetische Schönheit in viele Lebensbereiche zu tragen. Die grafischen Arbeiten beleuchten die Entwicklung vom Jugendstil – zum politischen Künstler.

Haus im Schluh

Das Leben gestalten

Das Haus im Schluh widmet sich der Angewandten Kunst in Vogelers Werk. Buchkunst, Möbel, Silber, Glas, Porzellan, Innenraumarchitektur und sorgfältig ausgearbeitete Entwürfe vermitteln die Vielfältigkeit Vogelers und die Bedeutung seiner vom Jugendstil geprägten Idee einer künstlerisch gestalteten Alltagskultur.

––––––––––

Weitere Informationen über die Worpsweder Museen, zur Vogeler-Ausstellung, zu unseren Vermittlungsangeboten sowie zu den Öffnungszeiten finden Sie hier: Zu den Worpsweder Museen

14:07 11.05.2022

Ausstellung: Weitere Artikel


Zum Geburtstag eines Träumers

Zum Geburtstag eines Träumers

Zur Ausstellung Im Zentrum der Gemeinschaftsausstellung stehen das Menschenbild und die persönlichen und politischen Ideale Vogelers. Sie haben seine Kunst entscheidend geprägt – sein Fokus lag immer auf dem Versuch, Kunst und Leben und Kunst und Politik zu vereinen
Faszinierende Werkschau

Faszinierende Werkschau

Netzschau „Als Jugendstil-Künstler widmet sich Heinrich Vogeler der Ästhetik und allem Schönen. Doch geprägt von Krieg und Gewalt werden seine Werke nach dem Ende des Ersten Weltkrieges politischer. Ein bürgerlicher Künstler begibt sich in den Klassenkampf.“

Aus dem Leben eines Träumers | Trailer

Video Seine Kunst machte ihn zum Liebling des Bürgertums, seine Kriegserfahrung später zum Dissidenten, seine politische Haltung schließlich zum Exil-Künstler – Heinrich Vogelers Lebensgeschichte ist eine radikale Sinnsuche in Zeiten großer Umbrüche...


Aus dem Leben eines Träumers | Filmclips

Video Heinrich Vogelers Sinnsuche wirft universelle Fragen zr Verantwortung von Kunst auf, die in Interviews mit zeitgenössischen Kunst- und Kulturschaffenden diskutiert werden und eine Brücke zum 21. Jahrhundert und dem Kunstbegriff der Gegenwart schlagen


Worpswede | Das Künstlerdorf gestern & heute

Video Besuchen Sie die bekannteste Künstlerkolonie Deutschlands und die Worpsweder Museen von zu Hause aus. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Worpsweder Kunst. Dieser Film zeigt die Entwicklung einer bis heute lebendigen Künstlerkolonie


Das Künstlerdorf Worpswede | Portrait

Video Ein Portrait des Künstlerdorfs Worpswede – 30 Kilometer von Bremen entfernt – das ehemals Heimat von Heinrich Vogeler und Paula Modersohn-Becker war und bis heute noch zahlreiche Künstler*innen und Kunstinteressierte anlockt