Ausstellung der Woche

Macht! Licht!

Macht! Licht!

Künstliche Lichtquellen sind eine Grundbedingung des modernen globalen Lebens. Elektrisches Licht ermöglicht kulturelle Events und kann Menschen oder Konsumartikel inszenieren und ihnen Bedeutung verleihen. Die Ausstellung „Macht! Licht!“ bietet mit rund 80 Lichtkunstwerken einen Einblick in das faszinierende Spektrum von politischer Lichtkunst ...
Macht! Licht!

Macht! Licht!

Künstliche Lichtquellen sind eine Grundbedingung des modernen globalen Lebens. Elektrisches Licht ermöglicht kulturelle Events und kann Menschen oder Konsumartikel inszenieren und ihnen Bedeutung verleihen. Die Ausstellung „Macht! Licht!“ bietet mit rund 80 Lichtkunstwerken einen Einblick in das faszinierende Spektrum von politischer Lichtkunst ...

Artikel & Services


Licht als Politikum

Licht als Politikum

Zur Ausstellung Künstliches Licht galt zu Beginn der Moderne als Symbol modernen Lebens. Auch wenn ein Leben ohne es heute nicht mehr denkbar ist, wird künstliches Licht trotz unbestreitbarer Vorteile mittlerweile auch mit Energieverschwendung in Verbindung gebracht

Grundbedingung des modernen Lebens

Grundbedingung des modernen Lebens

Details Das Ausstellungs- und Publikationsprojekt „Macht! Licht!“ zeigt künstlerische Positionen, die sich bewusst auf politische, ökologische oder soziale Aussagen konzentrieren und den Einsatz von Licht kritisch kommentieren

Medium der Gegensätze

Medium der Gegensätze

Publikation Die Publikation „Macht! Licht!“ bearbeitet künstlerische Positionen, die sich auf politische oder ökologische Aussagen konzentrieren und den Einsatz von Licht – und damit auch im übertragenden Sinn den Einsatz von Ressourcen – kritisch kommentieren

„Grelle Versprechen und Lügen“

„Grelle Versprechen und Lügen“

Netzschau Stimmen aus dem Netz: „Die gesamte Ausstellungshalle wird ausschließlich von farbigen Lichtinstallationen, Lichtskulpturen, Neonarbeiten und teils riesigen Neonschriftzügen beleuchtet. Sie sind es, die hier Licht ins Dunkel bringen. Und wie!“
Lichtverschmutzung

Der Begriff der Lichtverschmutzung, auch Lichtsmog, seltener Lichtverunreinigung genannt, bezeichnet die dauernde Abwesenheit völliger Dunkelheit in den davon betroffenen Gebieten der Erde und bewertet diesen Sachverhalt zugleich negativ als eine Art der Umweltverschmutzung. Die Vorgänge, die zu diesem Zustand führen, werden Lichtemission genannt. Dabei wird der Nachthimmel durch meist künstliche Lichtquellen aufgehellt, besonders wenn das Licht auch nach oben abgestrahlt wird. Das Licht wird in den Luftschichten der Erdatmosphäre gestreut, womit die Überlagerung der natürlichen Dunkelheit verbunden ist. Über Städten spricht man deshalb auch von deren Lichtglocken oder Lichtkuppeln.

Weiterlesen


Das Kunstmuseum Wolfsburg | Trailer

Video Kunst ist Begeisterung und Kunst ist Wissen. Das Kunstmuseum Wolfsburg will Wissen teilen. Es will ein Identifikationsort für die Bürger*innen der Stadt und Region sein und will darüber hinaus natürlich auch internationale Besucher*innen ansprechen


Was ist das Geheimnis des Lichts? | Arte

Video So einfach die Frage, so komplex die Antwort: Licht ist allgegenwärtig, aber nicht greifbar. Es ist Welle und Teilchen zugleich und das ist – eigentlich – unmöglich. Warum es sich immer mit Lichtgeschwindigkeit bewegt, darüber rätselt die Astrophysik


Studio Digital | Making Of

Video Wie lassen sich Bildungsprozesse angesichts technologischer Entwicklungen zeitgemäß gestalten? Den Ausgangspunkt zur Entwicklung von „Studio Digital“ des bildeten die Ideen und Wünsche von Schüler*innen unterschiedlicher Altersstufen


Joseph Beuys | rbb Kultur

Video Am 12. Mai 2021 würde Joseph Beuys 100 Jahre alt. Im Hamburger Bahnhof in Berlin sind deshalb einige seiner Hauptwerke zu sehen. Warum ist Beuys so berühmt? Warum das viele Fett? Was hat seine Kunst heute noch zu sagen?