Zeitgenössische Künste und kritische Debatten

Netzschau „In einer außergewöhnlichen Kongress-Architektur der Moderne ermöglicht das HKW neue Formen des Zusammenkommens und öffnet Erfahrungsräume zwischen Kunst und Diskurs. Gemeinsam mit Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Expert*innen des Alltags.“
Zeitgenössische Künste und kritische Debatten
Haus der Kulturen der Welt

Foto: Sabine Wenzel

„[Es erkundet] Ideen, die im Entstehen begriffen sind, und teilt diese mit dem internationalen Publikum Berlins und der digitalen Öffentlichkeit.“ – berlin-buehnen.de

Gemeinsamer Handlungsraum

Seit 2013 untersucht das HKW, wie die planetarischen und krisenhaften Transformationen des Anthropozäns versteh-, und gestaltbar gemacht werden können. In einer Vielzahl von Ausstellungen, Installationen, Konferenzen, Workshops, Performances und Publikationen hat das HKW die kulturellen, sozio-ökonomischen und politischen Implikationen des Anthropozäns ausgelotet.“ – lifepr.de

Experimental Space

„After the one-year field research project Mississippi. An Anthropocene River, which ended in November 2019 with a campus in New Orleans, this year the Anthropocene Curriculum will turn to practical contexts in the complex interplay of humans, nature and technology. “ – e-flux.com

Negotiating Context

„Moving between traditional and experimental formats, artists, activists and scholars present the research of the many projects involved with specific reference to the context, method and values that underpin their practice asking: When and how does one shape new practices? How can these be incorporated into established infrastructures, institutions and ways of life?“ – regioactive.de

Forum for Development

„The HKW brings together artistic and social relationships in a special network that extends throughout and beyond Berlin. Here visitors can experience art as the practice of experimenting, questioning and discovering. Culture is in a perpetual state of change and comprises everyday as well as pop cultures. Working with these, the artistic formats establish connections with the visitors’ realm of experience and offer opportunities for active participation and identification.“ – artandeducation.net

12:00 20.10.2020

Ausstellung: Weitere Artikel


Kunst, Diskurs und Forschung

Kunst, Diskurs und Forschung

Programm In „The Shape of a Practice“ werden Forschungsprojekte aus der ganzen Welt vorgestellt und analysiert: Ob Wasserpolitik oder Katastrophenmanagement. Eine Installation zeigt praktische Ansätze im Umgang mit anthropozänen Verflechtungen am Mississippi
Erweiterte Forschungsplattform

Erweiterte Forschungsplattform

Format „The Shape of a Practice“ ist Teil des Langzeitprojekts „Anthropocene Curriculum“, in dem kontinuierlich neue Methoden transdisziplinärer und kollaborativer Wissensproduktion erprobt werden, die den Herausforderungen des Anthropozäns gerecht werden
Spielerische Wissensvermittlung

Spielerische Wissensvermittlung

Kommentar Das HKW entwickelt und inszeniert ein einzigartiges Programm und verbindet Diskurs, Ausstellungen, Kunst und Performances, aus Forschung, Vermittlungsangeboten und Publikationen. Seine Projekte initiieren Denkprozesse und entwerfen neue Bezugssysteme

Anthropocene River Campus | The Human Delta

Video Die Installation „The Current“ im Haus der Kulturen der Welt zeigt im Rahmen der Ausstellung „The Shape of a Practice“ vom 26. Oktober bis Ende November praktische Ansätze im Umgang mit den anthropozänen Verflechtungen am Mississippi


Anthropocene River Campus | Seminar

Video Englische Originalversion einer Aufnahme des Seminars „Un/bounded Engineering and Evolutionary Stability“, das im Rahmen des Anthropocene River Campus vom 13. bis 15. November stattgefunden hat ...


Bernd Scherer mit Michael Taussig | Interview

Video Ein Gespräch zwischen Bernd Scherer, dem Intendanten des HKW und Michael Taussig. Das Gespräch fand am 12. Januar 2013 im Rahmen des „Anthropocene Projects“ statt, sowie die aktuelle Ausstellung „The Shape of a Practice“ebenfalls


Anthropocene Lecture | Bruce Latour

Video Im Rahmen der Anthropozän-Vorträge spricht eine Reihe prominenter Redner, hier Bruce Latour (2018), die sich in der Anthropozän-Debatte hervorheben, zu einem Thema, das für viele kommende Generationen eine zentrale Herausforderung darstellen wird ...