Klein, aber nicht unerheblich!

Netzschau Aus dem Buch: „Es gibt viele individuelle Initiativen, die positive Beispiele für ein nachhaltigeres Leben setzen. Einige will ich [Kersten Reich] hervorheben, um zu verdeutlichen, dass jeder Mensch bereits heute etwas tun kann.“
Klein, aber nicht unerheblich!
Dieses Foto zeigt, wie das Sonnenlicht durch das Wasser auf die Korallen an Fidschis Korallenküste fällt. Der durch das Coronavirus verursachte Stillstand des fidschianischen Tourismussektors ist nicht die einzige Krise – der Klimawandel stellt eine längerfristige Bedrohung für die Meeresumwelt der Region dar.

Foto: VICTOR BONITO/REEF EXPLORER FIJI/AFP via Getty Images

„Ein wichtiger Ansatz ist zero waste, was ausdrücken soll, keinen Müll zu produzieren und keine Verschwendung mehr zu betreiben. Möglichst wenige Abfälle zu produzieren, das bedeutet weniger Vergeudung von Rohstoffen. Ein solches Ziel lässt sich durch Konsumverzicht, Abfallvermeidung und geschicktes Recyclen, umfassendes Reparieren des Bestandes und Wiederverwendung durch Weitergabe, vor allem aber auch durch längere Nutzungen erreichen.“ – Kersten Reich in „Der entgrenzte Mensch und die Grenzen der Erde“

Ein lohnender Blick über die Grenzen

„Die Frage der Bildungsgerechtigkeit wird auch ein ganz großes Thema der Zukunft sein. Denn eines muss man ganz klar sehen: Was wir heute an Kosten oder an Reformen verweigern, werden wir in der Zukunft als Lasten zu tragen haben.“ – bildungsklick.de (Lernforscher und Kulturtheoretiker Kersten Reich im Gespräch)

Zahlreiche Handlungsmöglichkeiten

„Der Klimawandel ist die größte Bedrohung unserer Zeit. Wie aber packen wir das Problem an? Auf die Politik warten und hoffen, dass auf dieser Ebene die richtigen Entscheidungen getroffen werden? Angesichts der Tatsache, dass schnelle, wirksame Maßnahmen dringend nötig sind und sich nach wie vor viel zu wenig bewegt, sollten wir nicht alles auf diese Karte setzen. [Wir] geben 12 Tipps, wie du mit kleinen und großen Veränderungen nicht nur deinen eigenen CO2-Fußabdruck reduzierst, sondern auch ein klares Zeichen für mehr politischen Aktionismus setzt.“ – reset.org

Kleine Veränderungen

„Die Freisetzung von Kohlendioxid (CO2) ist der Hauptverursacher des Klimawandels und entsteht überall dort, wo wir kohlenstoffhaltige Energieträger verbrennen. Hierbei handelt es sich überwiegend um die so genannten fossilen Ressourcen Kohle, Öl und Gas, die wir zur Produktion von Strom, Wärme oder Bewegungsenergie verfeuern und damit die globale Erderwärmung weiter beschleunigen.“ – nabu.de

Mehr Tempo!

„Ulrich Schneider vom Paritätischen Gesamtverband tritt dafür ein, der Klimakrise mit einer sozial-ökologischen Politik entgegenzutreten, die alle Menschen mitnimmt. Man müsse klimapolitisch deutlich ambitionierter werden und mit einem sozial gerechten Ausgleich verhindern, dass sich die gesellschaftliche Spaltung dabei vertieft, sagt Schneider.“ – tagesschau.de

16:44 03.03.2021

Buch: Weitere Artikel


Auf der Suche nach Lösungen

Auf der Suche nach Lösungen

Leseprobe Wir kennen das Ausmaß der Katastrophe, in welche wir uns hineinmanövrieren, aber handeln nicht: In einer Tour de Force durch die Menschheitsgeschichte zeigt Reich, dass die Denkmuster, die unser Handeln hemmen, so alt sind wie die Geschichte selbst
Geistreicher Vordenker

Geistreicher Vordenker

Biografie Kersten Reich ist mit seinen kulturtheoretischen Veröffentlichen und Beiträgen zur Lernforschung einer großen Leserschaft bereits bekannt. Seit mittlerweile vier Jahrzehnten beschäftigt er sich mit Themen wie sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit
Gefahren einer geschönten Berichterstattung

Gefahren einer geschönten Berichterstattung

Hintergründe „[D]urch die Proteste von Fridays for Future ist der Klimawandel regelmäßig Thema der Politik. Allerdings sind die Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels schon länger bekannt, erste wissenschaftliche Beweise gibt es seit den 1970er Jahren.“

Kersten Reich | Vortrag

Video Der Vortrag „Didaktik einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ von Prof. Dr. Kersten Reich war Teil der 9. KMK/BMZ-Fachtagung zur Umsetzung und Weiterentwicklung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung in Köln...


Klimawandel | maiLab

Video Immer mehr Menschen checken: Es ist allerhöchste Eisenbahn. Wir müssen CO2-Ausstoß reduzieren, ja! Aber wie? Die gute Nachricht: Wir haben den Plan. Und zwar einen wirklich guten, wissenschaftlich sinnvollen Plan. Ein Video von maiLab


Klimawandelleugner AfD| Simplicissimus

Video Die Alternative für Deutschland leugnet systematisch den Klimawandel. Das Wahlprogramm für die anstehende Europawahl ist voll mit Fehlinformationen, die nicht dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechen. Aber warum tut die Partei das eigentlich?


Die Klimagötter | Doku

Video Während des Kalten Krieges haben amerikanische und sowjetische Militärs versucht, das Klima gezielt zu manipulieren. Heute denken ihre Erben darüber nach, die Erde mit einer künstlichen Schutzwolke zu versehen. Eine Dokumentation von Arte