Aufgebauscht?

Hintergrund „Mord, Drogen, Raubüberfälle, Schutzgelderpressungen: Kriminelle Clans haben Rockerbanden und die Mafia aus den Schlagzeilen verdrängt. Doch der Begriff ist schwer zu fassen und steht in der Kritik.“
Aufgebauscht?
Arafat Abou-Chaker trifft zum ersten Tag seines Prozesses am 17. August 2020 im Kammergericht in Berlin ein

Foto: Rainer Keuenhof/Pool/Getty Images

„In der verfehlten Integrationspolitik der 80er-Jahre sieht der Journalist Olaf Sundermeyer eine Ursache für die Clan-Kriminalität in Deutschland. Die Politik habe zwar dazugelernt, sagte er im Dlf. Doch sie tue noch zu wenig, um vor allem Kinder aus den Clanstrukturen herauszuholen.“ Deutschlandfunk

„Doch ist das Problem der Clan-Kriminalität tatsächlich so groß, wie einige Innenminister gern betonen? Sind die vielen Razzien und die entsprechenden reißerischen Meldungen in einigen Medien verhältnismäßig? Interne Dokumente der Sicherheitsbehörden in Niedersachsen, die ZEIT ONLINE vorliegen, beschreiben eine fragwürdige Datenerhebung im Zusammenhang mit der "Clan-Kriminalität". Ein sogenannter Hilfsindikator führt dort zu einer rassistischen Polizeiarbeit“ Die Zeit

„Claas Meyer-Heuer und Thomas Heise berichten seit Jahren über Clans in Berlin. Sie erklären, warum manche Clan-Mitglieder bewusst das Rampenlicht suchen - und sie selbst trotz Drohungen nie Angst um ihr Leben haben“ Süddeutsche Zeitung

„Mord, Drogen, Raubüberfälle, Schutzgelderpressungen: Kriminelle Clans haben Rockerbanden und die Mafia aus den Schlagzeilen verdrängt. Doch der Begriff ist schwer zu fassen und steht in der Kritik.“ Tagesschau

„Herkunft spielt in den Medien und bei der Polizei eine große Rolle. Dabei ist es manchmal schwer zu unterscheiden, wer einem kriminellen Clan angehört – und wer einer ehrbaren Unternehmerfamilie, meint die Journalistin Sheila Mysorekar.“ Deutschlandfunkkultur

11:20 01.10.2020

Buch: Weitere Artikel


Der Sturm

Der Sturm

Leseprobe Mahmoud Al-Zein, Oberhaupt einer der einflussreichsten arabischen Clans in Deutschland, ist als „Pate von Berlin“ bekannt und berüchtigt. Er ist der Erste, der das Schweigen bricht und ungeschönt vom Innenleben seiner Familienorganisation berichtet
Streben nach Macht

Streben nach Macht

Biografie Mahmoud Al-Zeins Biografie ist der Bericht eines Mannes, der nicht mehr nur herrschen, sondern aufklären will. Der davor warnen möchte, welchen Preis die Macht hat. Er selbst hat ihn gezahlt
Hinter den Kulissen

Hinter den Kulissen

Netzschau „Verlag und Autor versprechen einen 'schonungslosen Blick hinter die Kulissen der arabisch-libanesischen Clans'. Es gehe um die harte Alltagsrealität, 'krass, brisant, ungeschönt'“

Der Pate von Berlin | Trailer

Video Mahmoud Al-Zein, Oberhaupt eines der einflussreichsten arabischen Clans in Deutschland, ist als »Pate von Berlin« bekannt. Er ist der Erste, der das Schweigen bricht und ungeschönt vom Innenleben seiner Familienorganisation berichtet


Der Pate von Berlin | Dokumentation

Video Spiegel-TV-Dokumentation über die Großfamilie Al-Zein aus dem Jahr 2003. Mahmoud Al-Zein war lange Clanchef der Al-Zeins


Der Pate von Berlin | Dokumentation

Video Arabische Großfamilien und kriminelle Clan-Strukturen: Die Täter operieren im Schutz der Großfamilien, verachten die Regeln des Rechtsstaates und der Polizei, pflegen eine eigene Paralleljustiz


Der Pate von Berlin | Dokumentation

Video Clan-Kriminalität – Polizei und Medien benutzen den Begriff sehr gern. Dabei ist völlig unklar, was ein Clan eigentlich sein soll - oder wer dazu zählt. Wir stoßen auf Dokumente, die zeigen werden: Die Polizei trickst mit den Zahlen