Moderne Mythen

Hintergründe „Der Glaube an Verschwörungserzählungen ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet: Vergangenes Jahr zeigte die Leipziger Autoritarismus-Studie, dass knapp vierzig Prozent der bundesweit Befragten eine manifeste Verschwörungsmentalität aufweisen.“
Eine Hommage an die Schwarzen Feuerwehrmänner, die am 11. September 2001 ihr Leben verloren haben, um die Opfer des Terroranschlages auf das World Trade Center aus den Trümmern zu bergen. Auch um 9/11 ranken sich hartnäckige Verschwörungstheorien.
Eine Hommage an die Schwarzen Feuerwehrmänner, die am 11. September 2001 ihr Leben verloren haben, um die Opfer des Terroranschlages auf das World Trade Center aus den Trümmern zu bergen. Auch um 9/11 ranken sich hartnäckige Verschwörungstheorien.

Foto: Michael M. Santiago/Getty Images

So stimmt etwa ein Drittel der Befragten der Aussage zu, dass die meisten Menschen nicht erkennen würden, in welchem Ausmaß unser Leben durch Verschwörungen bestimmt wird. Der Idee, dass Politiker und andere Führungspersonen nur Marionetten der dahinterstehenden Mächte seien, stimmen genauso viele zu. Fast vierzig Prozent hegen die Vorstellung, dass geheime Organisationen einen großen Einfluss auf politische Entscheidungen hätten.“ – bpb.de

„Die irrsten Corona-Geschichten – und warum sie so viele glauben“

„In Betäubungsmittel getränkte Masken? In der Pandemie gehen die seltsamsten Gerüchte um. Nicht nur Querdenker glauben dran. Woran liegt's? Und wie gefährlich ist das?“ – zeit.de (Podcast)

Illusion von Wahrheit

„Psychologen treibt deshalb schon lange die Frage um, unter welchen Bedingungen sich Informationen jenseits der reinen Fakten wahr anfühlen - und verwenden dabei für ihre Studien gerne das Wort Truthiness. Eine besonders überzeugende Kraft üben Bilder aus, wie gerade erst wieder Psychologen um Daniel Derksen von der Simon Fraser Universityin einer Studie demonstrieren. Solange ein Foto nur zum Thema passt, steigert dies die "Wahrheitlichkeit" einer Aussage. Wichtige Informationen muss das Bild hingegen nicht transportieren.“ – sueddeutsche.de

Ansteckende Verschwörungsgedanken

„Laut [Pia Lambertys und Josef Holnhubers] Studie wurde die Coronapandemie zum vereinigenden Moment einer Szene, die zuvor nur lose miteinander vernetzt gewesen sei. Durch die Covid-19-Pandemie hatte man auf einmal einen gemeinsamen Feind, der auch sonst scheinbar unüberbrückbare Gegensätze verschwinden ließ, schreiben die Forscher:innen.“ – taz.de

Irgendetwas stimmt da nicht!

„[S]o glaubt auch 20 Jahre danach laut Umfragen fast jeder dritte US-Amerikaner daran, dass am 11. September 2001 etwas nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann. Die Legenden reichen von einem Raketenbeschuss der Türme über lukrative Spekulationen am Finanzmarkt bis zu einer Verschwörung des israelischen Geheimdienstes Mossad.“ – tagesschau.de

14:08 13.04.2022

Buch: Weitere Artikel


Auf der Suche nach Sinn?

Auf der Suche nach Sinn?

Leseprobe Ein Buch, das fundierte und spannende Lektüre, aber auch Mahnung ist. Denn: Wenn Verschwörungstheorien, Mythen und Pseudohistorie im Denken einer Gesellschaft die Oberhand gewinnen, dann bleiben Fakten, Realität und Wahrheit auf der Strecke
Bedeutsamkeit der Wahrheit

Bedeutsamkeit der Wahrheit

Biografie Verschwörungserzählungen, denen sich die Menschen zuwenden, um der Welt einen Sinn zu geben, sind Ronald H. Fritzes Forschungsschwerpunkt: Dabei ist es egal, ob es sich um Mythen über die Tempelritter oder die zehn verlorenen Stämme Israels handelt

Wer profitiert von der Angst? | Arte

Video Während die weltweit größte Impfkampagne der Geschichte im Gange ist, begehren die Impfkritiker auf. Ihren enormen Einfluss verdankt die Bewegung verschiedenen Methoden sowie finanzieller Unterstützung und einigen Leitfiguren. Eine Arte-Dokumentation


Verschwörungstheorien untersucht | ZDF Info

Video Die Dokumentation von ZDFinfo prüft die größten Verschwörungstheorien mithilfe von Experten auf ihren Wahrheitsgehalt – ob „Chemtrails“ oder die Anschläge vom 11. September 2001


9/11: 20 Jahre danach | ZAPP

Video 20 Jahre nach dem 11.09.2001 werden noch immer krude Verschwörungsmythen über die Attentate verbreitet: in sozialen Medien, Dokumentarfilmen oder im Deutschrap. Stets werden darin Schuldige ausgemacht - und zwar keine islamistischen Terroristen...


Wahn oder Wahrheit | Quarks

Video Verschwörungstheorien gibt es viele – da überrascht es, dass sich Forscher noch nicht so lange damit intensiv auseinandersetzen. Was ist dran an den Theorien? Was ist das grundsätzliche Prinzip hinter diesen mächtigen, teils gefährlichen Ansichten