Sprachliche Annäherung

Biografie Jens Siegert eröffnet Einblicke in das russische Fühlen, Denken und Handeln. Er schlüsselt Verhaltensweisen und politische Entscheidungen auf und macht dabei deutlich: Wer die Russinnen und Russen beim Wort nimmt, kann beginnen, Russland nahezukommen
Sprachliche Annäherung
Der Autor und Russlandkenner Jens Siegert.

Foto: Nadeschda Djakowa

Jens Siegert

Journalist & Politikwissenschaftler

Jens Siegert ist Journalist und Politikwissenschaftler. Er lebt seit 1993 in Moskau und ist mit einer Russin verheiratet. Siegert arbeitete zunächst als Hörfunk-Korrespondent, von 1999 bis 2015 leitete er das Russland-Büro der Heinrich-Böll- Stiftung. 2016 übernahm er am Moskauer Goethe-Institut für vier Jahre die Leitung des EU-Projekts »Public Diplomacy. EU and Russia«. Siegert berät außerdem den Vorstand der Menschenrechtsorganisation MEMORIAL. Er veröffentlichte Artikel und Beiträge sowie 2018 das Sachbuch »111 Gründe, Russland zu lieben«.

14:18 14.07.2021

Buch: Weitere Artikel


Tiefe Einblicke

Tiefe Einblicke

Leseprobe Einige der 22 Begriffe sind uns wohl bekannt, wie der Eintopf »Borschtsch«; manche missverstehen wir, wenn wir z.B. die »Datscha« für einen Schrebergarten halten. Andere werden bis zu Jens Siegerts Zusammenstellung wohl nur Experten bekannt sein
Land der Extreme

Land der Extreme

Hintergründe „Wenn man Russland von Westen nach Osten durchreist, durchquert man elf Zeitzonen und drei Klimazonen. Ein Staat, der im Osten an China grenzt, im Polargebiet wenige Kilometer von Alaska entfernt ist und in Sibiriens Weiten seine Goldgrube hat [...]“
Das Leben in Russland

Das Leben in Russland

Netzschau „Russland ist keine Demokratie. Aber auch keine Diktatur. Russland fremdelt mit dem Westen. Ist aber auch nicht sein Feind. Russland war jahrhundertelang Imperium und muss nun, unwillig, Nationalstaat werden. Der Weg dorthin ist widersprüchlich.“

Rights in Russia | Talk

Video Mary Page talks with journalist, writer and activist Jens Siegert, who for many years headed the Boell Foundation's office in Moscow, where he continues to live ...


Blut, Schweiß und Tränen | Doku

Video In Russland ist Ballett ein nationales Aushängeschild. Jungen Talente werden in Elite-Schulen gefördert und mit aller Härte trainiert. Viele russische Tänzer:innen erobern im Laufe ihrer Karriere internationale Bühnen und werden zu gefeierten Stars


Dostojewskis mystisches Russland | Doku

Video Wie Farbtupfer tauchen hier und da bunte Klöster und Holzhäuser in den luftigen Weiten Zentralrusslands auf. In dieser Heidelandschaft mit ihren Wäldern und Flüssen spielt Fjodor Dostojewskijs letzter Roman, „Die Brüder Karamasow“


Russisch oder deutsch? | ZDFinfo

Video Die ZDFinfo-Doku beleuchtet die Geschichte verschiedener Russlanddeutscher im Kampf um die Integration - geprägt von Tradition, Freiheit und Frust ...