(K)eine gegenwärtige Debattenkultur?

Buchpräsentation Christian Bermes und Norbert Lammert diskutieren im Politischen Tischgespräch, wie es aktuell um den Stellenwert von Meinungen steht. Führen Fragmentierung und Veränderungen der Meinungsbildung zu einer allmählich verstummenden Gesellschaft?
Social-Media-Dienste, wie Twitter und Facebook, haben im vergangenen Jahrzehnt unsere Debattenkultur von Grund auf verändert.
Social-Media-Dienste, wie Twitter und Facebook, haben im vergangenen Jahrzehnt unsere Debattenkultur von Grund auf verändert.

Foto: KIRILL KUDRYAVTSEV/AFP via Getty Images

Die sprachlose Gesellschaft – Wie steht es um unsere Debattenkultur?

24. März 2022 | 12.30 - 14 Uhr | Konrad-Adenauer-Stiftung in Hamburg

In einer Debatte die Meinung kundzutun, Argumente abzuwägen und Kritik vorzutragen ist eine der wichtigsten Grundlagen unserer demokratischen pluralistischen Gesellschaft. Wie hat sich die Debattenkultur verändert und wie beeinflusst dies unsere jetzige Politik? Darüber sprechen Norbert Lammert und der Philosoph Christian Bermes im Politischen Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Es diskutieren...

Prof. Dr. Bermes leitet das Institut für Philosophie an der Universität Koblenz-Landau. Im Zentrum seiner Forschungsprojekte stehen aktuelle Fragen der Sozialphilosophie und politischen Anthropologie. Seine neues Buch „Meinungskrise und Meinungsbildung“ erscheint im Meiner-Verlag (Hamburg).
Professor Bermes studierte Philosophie, Geschichte und Politikwissenschaft in Trier, Madrid und Frankfurt a.M.2001 erfolgte die Habilitation.
2009 wurde er auf den Lehrstuhl für Philosophie an der Universität Koblenz-Landau/ Campus Landau berufen.
Seit 2018 ist er Mitglied des Hochschulrates der Universität Koblenz-Landau und seit 2020 Mitglied des Hochschulrates der neuen Universität Kaiserslautern-Landau.

Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a. D., ist seit Januar 2018 Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er hat die Politik in Deutschland über fast vier Jahrzehnte aktiv begleitet und in wichtigen Ämtern mitgestaltet. Zwölf Jahre war er Präsident des Deutschen Bundestages, dem er von 1980 bis 2017 angehörte. In den Regierungen von Helmut Kohl amtierte er als Parlamentarischer Staatssekretär in den Bundesministerien für Bildung und Wissenschaft, für Wirtschaft und schließlich für Verkehr sowie als Koordinator der Bundesregierung für die Luft- und Raumfahrt. 2003 erhielt Lammert einen Lehrauftrag für Politikwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, die ihn 2008 zum Honorarprofessor ernannte. Seine zahlreichen Publikationen befassen sich mit gesellschafts-, wirtschafts- und kulturpolitischen Themen.

Zur Veranstaltung

11:42 09.03.2022

Buch: Weitere Artikel


„Eine Philosophie der Doxa“

„Eine Philosophie der Doxa“

Leseprobe Die Antworten scheinen klar zu sein, wenn es um Meinungen geht: Meinungen sind privat, subjektiv, beliebig oder willkürlich. Werden Meinungen Wissen gegenübergestellt, erscheinen sie als ein Provisorium, das möglichst schnell überwunden werden muss
Keineswegs beliebig oder willkürlich

Keineswegs beliebig oder willkürlich

Biografie Im Essay „Meinungskrise und Meinungsbildung“ entwickelt Christian Bermes in Auseinandersetzung mit Wittgenstein Bausteine zu einer Theorie wohlfundierter Meinung. Dabei diagnostiziert er einen Mythos, der sich um das Meinungskonzept entwickelt hat
Ausgesprochen anregender Essay

Ausgesprochen anregender Essay

Netzschau „Ob es um die Gefährlichkeit des Coronavirus geht, die Beschaffenheit der Erde (vielleicht ja doch eine Scheibe?) oder die Haltung zum Ukrainekonflikt: Im gegenwärtigen Diskurs wollen viele ihre Äußerungen explizit als Meinung verstanden wissen...“

Christian Bermes | Im Gespräch

Video Aktuell geführte Debatten scheinen immer mehr vom moralischen Kompass geleitet und weniger anhand sachlicher Argumente geführt. Für die einen eine sinnvolle Entwicklung, für andere eine bedauerliche Entgleisung - für alle ein probates Kampfmittel


Wer profitiert von der Angst? | Doku

Video In einer wissenschaftlich unsauberen und mittlerweile zurückgezogenen Studie stellte ein britischer Arzt einen Zusammenhang zwischen Impfungen mit MMR-Impfstoffen und Autismus her. In der Folge fielen die Impfraten deutlich ab. Eine Dokumentation


Der große Umbruch | Doku

Video Ranga Yogeshwar reist zu den Hotspots der Forschung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz in Europa, den USA und China. Was kommt auf uns zu? Wie wird Künstliche Intelligenz unsere Arbeitswelt und unseren Alltag verändern?


Telegram | Reportage

Video Reporter:innen von frontal schleusen sich in die Telegram-Gruppe „Dresden Offlinevernetzung“. Unter den Mitgliedern sind Impfgegner und Neonazis. Es geht nicht nur um Kritik an Corona-Maßnahmen: Sie sprechen auch über einen Sturm auf den Bundestag...