Darum geht es in »STOLEN«

Inhalt ​Der Finanzcrash 2008 war kein Fehler im System, sondern ein Symptom der Finanzialisierung der Wirtschaft. Die Folgen sind tiefgreifend: sinkende Löhne und steigende Schulden für die Arbeitenden, hohe Gewinne und niedrige Steuern für die Besitzenden
Darum geht es in »STOLEN«
Superreiche können sich sicher sein: Egal wie tief die Realwirtschaft fällt – der Staat wird da sein, um die Finanzmärkte wieder anzukurbeln.

Foto:

Rafael Matsunaga/CC BY-2.0

Grace Blakeley zeigt, dass es eine Alternative zu unserer krisenhaften Wirtschaftsweise gibt, und skizziert, wie wir zu einer stabilen und nachhaltigen Ordnung kommen, die alle Menschen an den Erträgen der Wirtschaft beteiligt. Ein Finanzsystem, das dem Wohl der Vielen dient anstatt den Profiten der Wenigen, ist nicht nur möglich, sondern dringend nötig.

Buch-Inhalt

Einleitung
Das goldene Zeitalter des Kapitalismus

Die Aasgeier des Kapitalismus:
Die Finanzialisierung der Unternehmen

Sollen sie doch Häuser essen:
Die Finanzialisierung der Haushalte

Thatchers größte Errungenschaft: Die Finanzialisierung des Staates

Der Crash

Die Welt nach dem Crash

Der Weg nach vorn

Das Ende des kapitalistischen Realismus

16:10 17.03.2021

Buch: Weitere Artikel


Sollen sie doch Häuser essen

Sollen sie doch Häuser essen

Leseprobe Margaret Thatcher ist dafür bekannt, die Gewerkschaften zerschlagen und den Bankensektor derreguliert zu haben. Der Schlüssel ihrer Macht war aber das Eigenheim
Grace Blakeley

Grace Blakeley

Biografie ​Grace Blakeley ist Ökonomin, Journalistin und demokratische Sozialistin. Ihre Texte erschienen unter anderem bei The Guardian, Jacobin und im New Statesman. Außerdem betreibt sie den Podcast »A World to Win«. 2019 veröffentlichte sie ihr erstes Buch
Neue Wege

Neue Wege

Netzschau Stimmen aus dem Netz: »Kapitalismus und Demokratie sind heute höher entwickelt denn je. Gleichzeitig sind sie fragiler und verwundbarer geworden. Die Balance zwischen Politik und Ökonomie ist aus dem Gleichgewicht geraten.«

STOLEN | Booklaunch

Video In 𝗦𝗧𝗢𝗟𝗘𝗡 zeigt G. Blakeley, dass es eine Alternative zu unserer krisenhaften Wirtschaftsweise gibt, und skizziert einen Plan, wie wir zu einer stabilen und nachhaltigen Ordnung kommen, die alle Menschen an den Erträgen der Wirtschaft beteiligt


End of Free Market Capitalism? | Interview

Video While it has already led to more than one million deaths, the consequences of Covid-19 go beyond just public health with 2020 experiencing the sharpest economic downturn in history. A discussion with Grace Blakeley, author of 'Stolen' ...


Covid-19 und Wirtschaft: Wie weiter? | Arte

Video Die Covid-19-Pandemie zwingt uns, die traditionellen Wirtschaftsmodelle zu überprüfen. Die Erholung von der Coronakrise gelingt machen Systemen scheinbar besser als anderen, obwohl die Gesundheitskrise die ganze Welt erreicht hat


Infizierte Globalisierung | DW

Video Rasend schnell wurde nicht nur die Erkrankung zum globalen Notfall. Inzwischen braucht die Wirtschaft eine Impfung gegen die Panik-Pandemie. Untergangspropheten befeuern die Crash-Angst und Kritiker fordern: Deglobalisiert euch!