Buch der Woche

Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?

Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?

John Green verbindet in seinem Sachbuch das Leben mit den Fragen der Menschheit: Was hat ein Teddybär mit Macht zu tun oder das Googeln mit Endlichkeit? Mit einem Blick für Seltsames und Überraschendes bewertet er die Gegenwart auf einer Skala von 1 bis 5. Eine Menschheitsgeschichte von Tastaturen über Hotdogs bis zur Schönheit des Sonnenuntergangs
Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?

Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?

John Green verbindet in seinem Sachbuch das Leben mit den Fragen der Menschheit: Was hat ein Teddybär mit Macht zu tun oder das Googeln mit Endlichkeit? Mit einem Blick für Seltsames und Überraschendes bewertet er die Gegenwart auf einer Skala von 1 bis 5. Eine Menschheitsgeschichte von Tastaturen über Hotdogs bis zur Schönheit des Sonnenuntergangs

Artikel & Services


Facetten einer Epoche

Facetten einer Epoche

Leseprobe Mit erhellenden Funden spiegelt Green das Leben mit seinen Höhen und Tiefen. Ob „Monopoly“, Pest, Klimaanlage oder Internet – „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ erzählt mit Leichtigkeit von existentiellen Erfahrungen des Menschseins

Preisgekrönter Autor

Preisgekrönter Autor

Biografie Mit dem Jugendbuch „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ wurde Green weltberühmt. Der Roman wurde in 56 Sprachen übersetzt und stand auf unzähligen Bestseller-Listen. Nun erscheint mit „Wie hat Ihnen das Anthropozän gefallen?“ sein erstes Sachbuch

Plädoyer für mehr Achtsamkeit

Plädoyer für mehr Achtsamkeit

Interview John Green spricht im Interview über seine Beweggründe nach zahlreichen Romanen für Jugendliche ein Sachbuch für Erwachsene zu schreiben. Entstanden ist ein Buch, das seinen Versuch dem Leben aufmerksam und offenherzig zu begegnen, beschreibt ...

Stimme der Zeit

Stimme der Zeit

Netzschau Stimmen aus dem Netz: „John Green leistet seither mit seinen Büchern, was er damals [...] glaubte nicht zu schaffen: Er schenkt uns Trost, mitten im dunklen Anthropozän.“
Anthropozän

Der Ausdruck Anthropozän (zu altgriechisch ἄνθρωπος ánthropos, deutsch ‚Mensch‘ und καινός ‚neu‘) entstand als Vorschlag zur Benennung einer neuen geochronologischen Epoche: nämlich des Zeitalters, in dem der Mensch zu einem der wichtigsten Einflussfaktoren auf die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden ist. Seitdem wird er auch unabhängig von der Geologie für das Konzept einer anthropogen überformten Erde in kulturellen Kontexten verwendet.

Weiterlesen


The Anthropocene Reviewed | Animated

Video In alter Tradition der Vlogbrothers lesen John Green und sein Bruder Auszüge aus dem neuen Buch „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“. Mit Zeichnungen der Künstlerin Meitar Almong


John Green | Interview

Video Bestselling author John Green's latest book is called "The Anthropocene Reviewed." It's a memoir of a life lived and life observed by one of America's most original thinkers. An interview by Lori Walsh


D. Schicksal ist ein mieser Verräter | Teaser

Video Offizieller Trailer zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“, basierend auf dem gleichnamigen Weltbestseller von John Green. Nach zahlreichen erfolgreichen Jugendromanen veröffentlicht der Autor nun sein erstes Sachbuch


John Green | TED

Video Some of us learn best in the classroom, and some of us ... well, we don't. But we still love to learn, to find out new things about the world and challenge our minds. In this talk, John Green shares the world of learning he found in online video