Vielversprechendes Plädoyer

Netzschau „Am [10. September] werden das Düsseldorfer Schauspiel unter Robert Gerloff und das Berliner Ensemble unter Oliver Reese das zweite Theaterwerk des Star-Autors uraufführen. Es geht um einen Menschen, der sein Leben selbstbestimmt beenden möchte.“
Vielversprechendes Plädoyer
Darsteller*innen von „Gott“ (Regie: Oliver Reese), das am 10. September im Großen Haus des Berliner Ensembles uraufgeführt wird

Foto: Matthias Horn

„Damit verhandelt Ferdinand von Schirach eine der brennendsten Fragen unserer Zeit: Gibt es einen guten Tod? Hat der Mensch das Recht, selbst über sein Ende zu bestimmen? Ein vor dem biologischen Tod herbeigewünschtes oder herbeigeführtes Ende gilt für die meisten Menschen immer noch als Tabubruch. Doch indem sich die Suizid- und Sterbehilfe-Debatte vornehmlich auf den Tod konzentriert, geraten lebensleitende Fragen aus dem Blick: Wie gehen wir mit der eigenen Endlichkeit um? Können wir uns mit dem Tod versöhnen? Von Schirachs zweites Theaterexperiment scheint erneut vielversprechend zu werden.“ – wz.de

Recht auf Suizid

„Die Idee, ein Theaterstück mit Publikumsbeteiligung zu schreiben, hat Schirach vor fünf Jahren das erste Mal ausprobiert. Es hieß „Terror“, wurde in über hundert Theatern weltweit aufgeführt und von mehr als 540.000 Zuschauern gesehen. Es ist eines der erfolgreichsten Theaterstücke der Gegenwart.“ – spiegel.de

Gesellschaftlicher Diskurs

„Schirach führt überzeugende Plädoyers, auf jeder Seite. Mit großem Ernst, ohne ironische Brechung. Er ist als Dramatiker wie auch als Schriftsteller vor allem Menschenfreund. Einer, der andere verstehen möchte. Der überhaupt einfach verstehen möchte. Und der von anderen verstanden werden möchte.“ – augsburger-allgemeine.de

Die Streitfragen unserer Zeit

„Der Fall beschäftigt jetzt den Deutschen Ethikrat, in dem Sachverständige aus Justiz, Medizin und Kirche über das Recht auf einen »ordentlichen« Tod beraten. Am Ende stimmen über die Empfehlung des Ethikrats nicht die stimmberechtigten Mitglieder des Rates ab, sondern, wie schon bei »Terror«, das Publikum.“ – theaterkompass.de

Philosophische Abhandlung

„Ferdinand von Schirach verhandelt in seinem neuen Theaterstück das Sterben des Menschen. Und wie schon in seinem ersten Drama »Terror« müssen wir am Ende selbst ein Urteil fällen. Wem gehört unser Leben? Wer entscheidet über unseren Tod? Wer sind wir? Und wer wollen wir sein?“ – randomhouse.de

14:42 10.09.2020

Event der Woche: Weitere Artikel


Moralische Grundsatzdebatte

Moralische Grundsatzdebatte

Zum Stück In Ferdinand von Schirachs Theaterstück wird dem Publikum eine Frage gestellt: „Halten Sie es für richtig, dass Herr Gärtner Pentobarbital bekommt, um sich töten zu können?“. Die Zuschauer*innen müssen sich in einer finalen Abstimmung entscheiden ...
Recht am eigenen Tod

Recht am eigenen Tod

Kommentar Die Uraufführung von „Gott“ findet zeitgleich zu der am BE auch am Düsseldorfer Schauspielhaus statt. Die Ergebnisse der Endabstimmungen über das Recht zur Sterbehilfe werden im Anschluss auf einer hierfür erstellten Website veröffentlicht
Großartiges Ensemblespiel

Großartiges Ensemblespiel

Biografie Nach der Corona-bedingten Pause hat das Berliner Ensemble zur neuen Spielzeit seine Türen geöffnet und freut sich, die Zuschauer*innen wieder begrüßen zu dürfen. Mit einer hervorragenden Besetzung ist „Gott“ ein mehr als gelungener Auftakt

Oliver Reese | Im Gespräch

Video Die Hälfte der Saalsitze ausgebaut - kann man so wieder Theater machen? Und wie hat der Corona-Lockdown Oliver Reese verändert? Nach der "Dreigroschenoper", von einem Tag auf den anderen, musste er wie alle deutschen Bühnen "den Laden dichtmachen"


Ferdinand von Schirach | Interview

Video Ferdinand von Schirach hat viele Jahre als Strafverteidiger gearbeitet. Seine Schilderungen aus der Hölle des Gerichtssaals wurden allesamt Bestseller. Barbara Bleisch blickt mit dem feinsinnigen Starautor in die Abgründe der menschlichen Seele ...


Urteil zur Sterbehilfe | ZDF spezial

Video Sarah Tacke begleitet in diesem ZDF spezial das Urteil zur Sterbehilfe: Das Bundesverfassungsgericht erlaubt geschäftsmäßige Beihilfe zum Suizid. Unter strengen Voraussetzungen soll geschäftsmäßige Hilfe zur Selbsttötung künftig möglich sein


Terror | Trailer

Video Trailer zu dem Kinofilm „Terror“, der nach dem gleichnamigen, preisgekrönten Theaterstück von Ferdinand von Schirach entstanden ist. „Gott“ ist der zweite Teil der Trilogie, der am 10. September im Berliner Ensemble uraufgeführt wird