Den Widerstand inszenieren

Biografie Mit dem Stück „Jeder stirbt für sich allein“ nach dem Roman von Hans Fallada eröffnet Schirin Khodadadian die neue Spielzeit im Theater Konstanz. Zuvor inszenierte sie Stücke an Theatern in Kassel, Essen, Bonn und Nürnberg
Den Widerstand inszenieren
Die Regisseurin Schirin Khodadadian

Foto: Privat/Theater Konstanz

Schirin Khodadadian wurde 1969 in Bergisch Gladbach geboren und studierte nach dem Abitur an der Universität Münster Germanistik und Französisch. Sie inszeniert regelmäßig an Stadt- und Staatstheatern. Sie erhielt den Förderpreis für Regie der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste für Theresia Walsers „So wild ist es in unseren Wäldern schon lange nicht mehr“ am Staatstheater Kassel und wurde u.a. zu den Mülheimer Theatertagen, Berliner Autorentheatertagen und zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen.

13:58 24.09.2020

Event der Woche: Weitere Artikel


Argwohn und Angst

Argwohn und Angst

Zum Stück Falladas Roman geht auf die wahre Geschichte des Berliner Arbeiterehepaars Otto und Elise Hampel zurück, das 1943 von den Nazis hingerichtet wurde und dessen Karten bis heute überliefert sind
Eine wahre Geschichte

Eine wahre Geschichte

Leseprobe „Jeder stirbt für sich allein“ sollte Hans Falladas letzter Roman sein. Selber war der Schriftsteller nie im Widerstand. Doch die Geschichte der Quangels packte ihn und lies ihn fast manisch sein letztes Manuskript verfassen
Gegen die Unmenschlichkeit

Gegen die Unmenschlichkeit

Netzschau „Hans Falladas großer Roman über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Eigentlich bräuchte man rund vier Stunden,um dieses Epos auf die Bühne zu bringen – wegen Corona müssen nun zwei genügen.“

Theater Konstanz | Eingeschenkt

Video Der Late-Night-Talk fand im Theater Konstanz vor der Corona-Pandemie regelmäßig statt. An diesem Abend der Sänger Roberto Blanco zu Besuch im Garten des Theaters


Theater Konstanz | Eingeschenkt

Video Der Late-Night-Talk fand im Theater Konstanz vor der Corona-Pandemie regelmäßig statt. An diesem Abend zu Gast Maria Klein und Jan Vinzenz Krause


Jeder Stirbt für sich allein | Hörbuch

Video Das Hörbuch zu Hans Falladas Roman „Jeder stirbt für sich allein“ gelesen von Ulrich Noethen


Jeder stirbt für sich allein | Film

Video Die Verfilmung des Romans „Jeder stirbt für sich allein“ aus dem Jahr 1976 mit der Schauspielerin Hildegard Knef