Event der Woche

Monat der zeitgenössischen Musik 2021

Monat der zeitgenössischen Musik 2021

In den Straßen und Parks zeigt sich schon jetzt, dass der öffentliche Raum mit aller Konsequenz zurückerobert wird. Genau dieser Geist prägt den diesjährigen Monat der zeitgenössischen Musik. Präsentiert wird eine beispiellose Vielfalt der Berliner Musik in Konzerten und Klanginstallationen – in freien Spielstätten und etablierten Konzerthäusern
Monat der zeitgenössischen Musik 2021

Monat der zeitgenössischen Musik 2021

In den Straßen und Parks zeigt sich schon jetzt, dass der öffentliche Raum mit aller Konsequenz zurückerobert wird. Genau dieser Geist prägt den diesjährigen Monat der zeitgenössischen Musik. Präsentiert wird eine beispiellose Vielfalt der Berliner Musik in Konzerten und Klanginstallationen – in freien Spielstätten und etablierten Konzerthäusern

Artikel & Services


Überall Musik

Überall Musik

Zum Festival Was macht die Stadt mit der Musik und umgekehrt die Musik mit ihr? Beim Monat der zeitgenössischen Musik 2021 vom 27.8. –30.9. möchte die initiative neue musik die Debatte über die soziale und politische Bedeutung der Musik im urbanen Raum vertiefen

Klänge der Stadt

Klänge der Stadt

Soundwalk Mit dem „Sound > Walk > Berlin“ erobert die zeitgenössische Musikszene während des diesjährigen Monats der zeitgenössischen Musik den Stadtraum und macht die Straßen Berlins zur Bühne und nimmt auch den Klang der Stadt selbst in den Blick ...

Sound Art im Flughafen

Sound Art im Flughafen

Highlights Eingeläutet wird der diesjährige Monat der zeitgenössischen Musik mit einem Vorspiel bei der neuen Ausgabe des legendären Klangkunstfestivals „sonambiente“ am 20. August am Flughafen Tegel, der erstmals seit seiner Schließung Raum für Kunst bietet

Herausragende Künstler*innen

Herausragende Künstler*innen

Netzschau „Für die großangelegte Raumintervention, die die Beschallungsanlage des Flughafens mit über 1000 Lautsprechern zum Instrument werden lässt, haben die ,sonambiente‘-Initiatoren erstklassige Künstlerpersönlichkeiten für Erstaufführungen gewonnen.“
Neue Musik

Neue Musik ist der Sammelbegriff für eine Fülle unterschiedlicher Strömungen der komponierten westlichen „Kunstmusik“ von etwa 1910 bis zur Gegenwart. Ihr Schwerpunkt liegt in Kompositionen der Musik des 20. Jahrhunderts, bzw. in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sie ist insbesondere durch – teils radikale – Erweiterungen der klanglichen, harmonischen, melodischen, rhythmischen Mittel und Formen charakterisiert. Ihr ist die Suche nach neuen Klängen, neuen Formen oder nach neuartigen Verbindungen alter Stile zu eigen, was teils durch Fortführung bestehender Traditionen, teils durch bewussten Traditionsbruch geschieht und entweder als Fortschritt oder als Erneuerung (Neo- oder Post-Stile) erscheint.

Weiterlesen


Monat der zeitgenössischen Musik | 2021

Video Auf einem virtuellen Stadtplan haben Künstler*innen diverse Orten mit Sounds versehen, die auf gewisse Weise klanglich mit dem Ort interagieren. Die einzelnen Klangstationen können, mit Kopfhörern ausgestattet, spazierend ab 23.08. erkundet werden


Monat der zeitgenössischen Musik | 2020

Video Die vierte Ausgabe des Monats der zeitgenössischen Musik eröffnete im Jahr 2020 das Zafraan Ensemble und die Sängerin Sirje Viise mit der multimedialen Performance »Two Faced«. Ein Eindruck


L. Anderson/ Hsin-Chien Huang | to the moon

Video „to the moon“ verwendet Bilder und Motive aus der griechischen Mythologie, der Literatur, der Wissenschaft, Science-Fiction-Raumfahrtfilmen und der Politik, um einen imaginären und dunklen neuen Mond zu schaffen


Sergej Vutuc | Withdrawing a Ledge, Din

Video Mit der Reihe #SafeandSound der initiative neue musik entstanden Porträts der zeitgenössische Musikszene im Corona-Ausnahmezustand. Hier: Sergej Vutucs „Withdrawing a Ledge, Din“