Event der Woche

»Musik Amnesie Gedächtnis« | Musikfestival

»Musik Amnesie Gedächtnis« | Musikfestival

Unter dem Motto »Musik Amnesie Gedächtnis« vernetzt sich ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln 2022 mit dem zentralen Nervensystem, nimmt die Sinne und die neurologische Signalverarbeitung ins Visier und untersucht Musik als Erinnerungsspeicher: Erinnern und Vergessen, Rausch und Ritual, Traum und Schlaf stehen auf dem Programm dieser Festivalausgabe...
»Musik Amnesie Gedächtnis« | Musikfestival

»Musik Amnesie Gedächtnis« | Musikfestival

Unter dem Motto »Musik Amnesie Gedächtnis« vernetzt sich ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln 2022 mit dem zentralen Nervensystem, nimmt die Sinne und die neurologische Signalverarbeitung ins Visier und untersucht Musik als Erinnerungsspeicher: Erinnern und Vergessen, Rausch und Ritual, Traum und Schlaf stehen auf dem Programm dieser Festivalausgabe...

Artikel & Services


Musik der Gegenwart

Musik der Gegenwart

Zum Festival 10 Festivaltage, über 80 Stunden Musik und 19 neue Werke u. a. von Beat Furrer, Malika Kishino, Luís Antunes Pena, Marcus Schmickler und Francesca Verunelli bieten dem neugierigen Publikum Anreize zur Erweiterung des musikalischen Erfahrungshorizonts

Außergewöhnliche Musik an besonderen Orten

Außergewöhnliche Musik an besonderen Orten

Programm 50 Konzerte bieten Gelegenheit zur Selbstreflexion: Vom kontemplativen Versinken in der Kirche mit Morton Feldman über virtuelle Realitäten im Schlaflabor von Alexander Schubert bis zur Verbindung zum Übersinnlichen im »Symposion« des Klangforum Wien

Auf die Ohren!

Auf die Ohren!

Highlights Neben den zahlreichen beliebten (eintrittsfreien) Festivalformaten, die zum gemeinsamen Kulturgenuss einladen, sorgen Konzerte u.a. in der Stadthalle und in der Kölner Philarmonie für klangliche Interpretationen auf höchstem Niveau

Im Rausch der Musik

Im Rausch der Musik

Netzschau „Zentralgestirn der diesjährigen ACHT BRÜCKEN im Sinne eines Komponistenporträts ist der US-Amerikaner Morton Feldman, ein Pionier der grafischen Notation und ohnehin ein radikaler Erneuerer der musikalischen Sprachen nach dem Zweiten Weltkrieg.“
Gedächtnis

Gedächtnis (von mittelhochdeutsch gedaechtnisse, „Andenken, Erinnerung“) oder Mnestik bezeichnet die Fähigkeit der Nervensysteme von Lebewesen, aufgenommene Informationen umzuwandeln, zu speichern und wieder abzurufen. Beide Begriffe leiten sich ab von mnḗstis, ‚Gedächtnis‘ oder ‚Gedenken‘ (dies von altgriechisch μνήμη mnḗmē, deutsch ‚Gedächtnis, Erinnerung‘; vergleiche auch Amnesie und Amnestie).

Weiterlesen


ACHT BRÜCKEN | »Musik Amnesie Gedächtnis«

Video Unter dem Motto »Musik Amnesie Gedächtnis« vernetzt sich ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln 2022 mit dem zentralen Nervensystem, nimmt die menschlichen Sinne und die neurologische Signalverarbeitung ins Visier und untersucht Musik als Erinnerungsspeicher


Gedächtnis Gebrauchsanweisung | Luís A. Pena

Video Interview zur Uraufführung „Das Gedächtnis Gebrauchsanweisung“ für Violoncello, Perkussion (Baschet), Elektronik und Ensemble. Ein Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln 2021, gefördert durch die Kunststiftung NRW und Casa da Música


Shades of Echoes | Malika Kishino

Video Interview mit Malika Kishino zu „Shades of Echoes“ für Oboe/Englischhorn und Ensemble, ein Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln, gefördert durch die Ernst von Siemens MusikstiftungUraufführung


Django Bates | Saluting Sg. Pepper

Video The totally irrepressible creativity and ever-unconventional spirit of Django Bates swings into a completely unpredicted sphere. In collaboration with the Frankfurt Radio Big Band and Eggs Laid By Tigers, Django has reimagined a seminal Beatles album