Meisterhafte Tragikkomödie

Netzschau „Mit einem Hauch von surrealem Humor, der manchmal an Mr. Bean [...] erinnert, findet Sonia L. Kenterman für die Visualisierung ihres Kinodebüts ihren ganz eigenen Stil: ideenreich, elegant und wunderbar passend zu ihrer optimistischen Geschichte.“
Meisterhafte Tragikkomödie
Neue Märkte: Nikos (Dimitris Imellos) schneidert Athens jungen Bräuten ihr Traumkleid auf den Leib.

Foto: Neue Visionen Filmverleih

„[...] Nikos‘ unterdrückte und erwachende Sehnsüchte von Sonia Liza Kenterman zu kleinen, surrealistischen Details verpackt, die über den Film verstreut sind wie die Spitzenblümchen über eines von Nikos‘ Hochzeitskleidern. Manchmal sind es visuelle Irritationen, manchmal einfach hübsche Gags, bei denen man sich fragen könnte: Habe ich das jetzt wirklich gesehen oder bilde ich mir das ein? So schnell sind sie vorüber, so unauffällig und mit geradezu nikosmäßiger Bescheidenheit kommen sie daher.“ – programmkino.de

Wunderschöner Film

„Wenn ein Film das Prädikat sommerlich verdient, dann ist es Der Hochzeitsschneider von Athen. In poetischen, kunstvollen Bildern und mit warmen, leuchtenden Farben erzählt die Komödie mit leicht melancholischem Einschlag von dem Zauber der jedem Neuanfang innewohnt [...]“ – kulturarena.de

Gelungenes Gesellschaftsporträt

„Schon der Auftakt ist ein Lehrstück in filmischer Exposition. Der Herrenschneider Nikos (Dimitris Imellos) sitzt an seinem Arbeitsgerät – und die Musik spielt im selben Takt, in dem er das Fußpedal seiner Nähmaschine bedient und in der die Nadel auf den Stoff trifft. Eine kurze Bildfolge von Großaufnahmen später wissen wir im Grunde alles über diesen Mann, einen Tüftler, Pragmatiker und sanftmütigen Perfektionisten in prekärer Lage, ohne dass ein Wort gefallen ist. Ein meisterlicher Auftakt zu einer virtuosen Tragikomödie.“ – kino-zeit.de

17:34 23.08.2021

Film: Weitere Artikel


Liebevoll erzählt

Liebevoll erzählt

Zum Film Nikos ist ein Schneider alter Schule. Tag für Tag sorgt er dafür, dass seine Schneiderei in der Athener Innenstadt staubkörnchenfrei bleibt. Doch es gibt kaum noch Kunden, die Wert auf eine persönliche Bekanntschaft mit ihrem Schneider legen ...
Poetisches Porträt

Poetisches Porträt

Kommentar Die Regisseurin Sonia Liza Kenterman über ihren unbedingten Willen, die Geschichte von Nikos, dem einsamen Mann, der allen Widerständen trotzt, zu erzählen. Entstanden ist dabei eine Hommage an die Freiheit, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen
Ausgezeichnete Regisseurin

Ausgezeichnete Regisseurin

Biografie Die griechisch-deutsche Regisseurin Sonia Liza Kenterman erregte schon mit ihren Kurzfilmen „Nicoleta“ (2012) und „White Sheet“ (2014) weltweit Aufsehen. „Der Hochzeitsschneider von Athen“ ist ihr erster Langspielfilm

Der Hochzeitsschneider von Athen | Trailer

Video Mit viel Phantasie baut sich der Protagonist von Sonia Liza Kentermans Debütfilm Nikos einen fahrbaren Stand, sichert sich einen guten Platz auf dem Markt und beginnt in der Not sogar, Brautkleider zu nähen – ein sehr einträgliches Geschäft!


Der Hochzeitsschneider von Athen | Clips

Video Nikos und Olga sind geborene Kleidermacher. Nikos verliebt sich und der verwaiste Salon des introvertierten Herrenschneiders mit all den feinen Stoffen wird zum traumhaften Refugium für zwei, die auch ihre eigene Welt ein wenig schöner machen wollen


Der Hochzeitsschneider von Athen | Filmtipp

Video Im Mittelpunkt des sommerlichen Films steht ein griechischer Herrenmaßschneider, der trotz seiner hochwertigen Maßanfertigungen eine schlechte Auftragslage zu beklagen hat und daraufhin sein Geschäftsmodell umstellt. Ab dem 26. August im Kino!


Der Hochzeitsschneider von Athen | Teaser

Video Die Regisseurin Sonia Liza Kenterman über ihren Film „Der Hochzeitsschneider von Athen“ auf dem Festival de Méditeraneén de Bruxelles 2020 ...