Suchen

1 - 21 von 21 Ergebnissen
Senator neuen Typs

Senator neuen Typs

Porträt Klaus Lederer ist die Personifizierung einer urbanen akademischen Linken. In der Partei sehen das manche kritisch
Im Bad ausgerutscht

Im Bad ausgerutscht

Frauen Jede Vierte erlebt in Deutschland Gewalt durch den Partner. Daran erinnert der 25. November

EB | Aus Liebe zum Schreibtisch

Bildungsstreik Seit 2009 gab es keine nennenswerte Revolte mehr an den Universitäten. Dabei hat sich seither nichts verbessert. Nun formiert sich der sogenannte Mittelbau
Immer im Werden

Immer im Werden

Begegnung Dirck Linck ist Queer-Forscher in einem Land, in dem es das Fach eigentlich gar nicht gibt

Das ambivalente Prekariat

Die Buchmacher Der Ökonom Guy Standing hat ein Buch über das eigentlich progressive Potential der wirtschaftlich wie politisch abgehängten Klasse geschrieben
Eine Frage des Systems

Eine Frage des Systems

Die Kosmopolitin Bei der Schuleingangsuntersuchung treffen sich Kinder und Eltern aller Milieus. Doch die trennende Auswahl ist da schon längst erfolgt
Krieg der Köpfe

Krieg der Köpfe

Gesellschaft Die gute Nachricht: Immer mehr machen Abitur. Die schlechte: Das Bildungssystem gerät aus den Fugen

EB | Was soll ich können?

Arbeitsmarktentgeisterung Der Geisteswissenschaftler im Zeitalter seiner berufstechnischen Verzichtbarkeit. Ein Erfahrungs- und Lagebericht
Falsche Gleichungen

Falsche Gleichungen

Bildung Die Zahl der Abiturienten und Studierenden wächst – das soziale Gefälle aber auch. Ein Buch erklärt, warum
Gestern Gastarbeiterkinder, heute Akademiker

EB | Gestern Gastarbeiterkinder, heute Akademiker

Erfolgsbiographien Hauptschulabgänger, Problemgruppe, Integrationsverweigerer. Die Kinder von Gastarbeitern haben auch heute noch mit solchen Zuschreibungen zu kämpfen – zu Unrecht.

B | "Sohn der gelben Erde": Xi Jinpings Maoismus

China sucht den Giganten Im dritten Jahr im Parteiamt zeichnen sich die politischen Grundlinien Xi Jinpings deutlicher ab. Ein Rückblick auf 2015, und Versuch einer geschichtlichen Einordnung.

Der Trainerfuchs

Hochschulen Die knackigste Kritik kommt von einem 70-Jährigen. Wie der Soziologe Richard Münch die Unilandschaft beobachtet

Aus der Zeit gefallen

Chancengleichheit Aufstieg durch Bildung ist heute schwieriger geworden. Aber aus ganz anderen Gründen, als Marco Maurer in seinem neuen Buch schreibt

B | Akademisch gebildete Muslime islamisieren

Islamisierung In Deutschland gibt es Muslime, die versuchen, islam-religiöse Praktiken im schulischen Leben zu verankern, etwa das Tragen von Kopftüchern für sechsjährige Mädchen.
Ich. Liebe. Dich.

Ich. Liebe. Dich.

Männersache Romantische Liebeserklärung, reine Selbstvergewisserung oder langweiliges Ritual? Warum manche Akademiker die drei Worte "Ich liebe dich" nur selten aussprechen
Neben der Spur

Neben der Spur

Porträt Nach der Universität wollte René Korth die Welt erobern. Nur wartet die nicht auf Politologen. Jetzt jobbt er im Baumarkt. Ein Bericht aus dem deutschen Bildungsprekariat
Jenseits der Gräben

Jenseits der Gräben

Betreuungsgeld Die jüngste Studie zum Betreuungsgeld überrascht so wenig wie die darauf erfolgten Reaktionen. Doch lassen die vielen Kommentatoren essenzielle Tatsachen außer Acht
Jetzt entspannt euch mal!

Jetzt entspannt euch mal!

Sonntagsneurose Schlaue Männer leiden, wenn sie nicht arbeiten dürfen. War doch klar, oder?

Akademischer Kapitalismus in Deutschland

Bildung Zwar herrschen im deutschen Hochschulsystem keine US-amerikanischen Zustände. Doch die universitäre Lehre wird zwischen Spitzenforschung und Verwaltung zerrieben

Ein Mädchen heiratet ja eh

Aufstieg Die Soziologin Gisela Notz wäre ohne die Bildungsreform heute wahrscheinlich noch immer: Sekretärin. Ein Gespräch

Professor Rabenvater

Promotion Warum soll man an deutschen Hochschulen heute noch seinen Doktor machen? Es winkt der Abstieg ins Prekariat