Suchen

1 - 25 von 27 Ergebnissen

Gemeinsam aufbäumen

#HambiBleibt Drei der Baumhaussiedlungen im Hambacher Forst werden aktuell geräumt. Am Wochenende sind große Proteste geplant – das gibt den Besetzern Hoffnung
Sie werden wiederkommen

Sie werden wiederkommen

Hambacher Forst Die Räumung des besetzten Waldes ist im Gange – unter fadenscheinigen Begründungen. Doch die Klima-Aktivist*innen werden weiter kämpfen
Widerstand aus dem Unterholz

Widerstand aus dem Unterholz

Hambacher Forst Zu Besuch bei Klima-Aktivisten in dem Waldstück, das RWE für den Braunkohle-Tagebau roden lassen will – Tage vor der nun mutmaßlich beginnenden Eskalation
Notwendige Symbolik

Notwendige Symbolik

Wohnungsmangel Neun leerstehende Gebäude wurden am Sonntag von Aktivisten in Berlin besetzt. Mittlerweile sind alle wieder geräumt. Einen wichtigen Effekt hat die Aktion dennoch erzielt

Ist die Luft denn schon raus?

Bühne Stell dir vor, es ist Revolution, und jeder kann mitmachen: München hat Spaß bei einer bunten „Besetzung der Kammerspiele“

Leben ist die Kunst

Porträt Franziska Hauser schreibt, fotografiert und ist echte Ostberlinerin. Früher hat sie sich zum Schlafen in den Vorhang der Volksbühne gewickelt. Ein Besuch

B | Eine Besetzung und ihr würdeloses Ende

Volksbühne VB 61-12 Glitzer zu Staub! Der Kommentar zur Volksbühnen-Besetzung und ihrem würdelosen Ende liegt mittlerweile auch in englischer Übersetzung vor.

B | Wenn der Vorhang fällt

Besetzung der Volksbühne Am 30.09.17 wurden die Facebook und Twitter-Accounts der Volksbühnen-BesetzerInnen von VB 61-12 (Staub zu Glitzer) kurzzeitig gehackt und folgender Text veröffentlicht.

"Wir sind hier, wir sind laut"

Theaterbesetzung Nach einer Strafanzeige des Hausherrn Chris Dercon wird die Volksbühne geräumt. Es wird nicht der letzte Akt dieses Dramas sein
Etwas wird sichtbar

Etwas wird sichtbar

Volksbühne Hat man lang nicht gesehen: Menschen, die vom Grundsätzlichen träumen, besetzen ein Haus

EB | Der Patron von der Saar

NS-Verbrechen Völklingen ist heute ein Synonym für vergangene Industriekultur. Wie eng die hiesige Hüttenunternehmer-Familie mit den Nazis zusammenarbeitete, beleuchtet ein neues Buch
Der Kampf um die Richter

Der Kampf um die Richter

Demokratie Donald Trump ist längst nicht der einzige Machthaber, der versucht, sich die Justiz ganz nach Wunsch zurechtzubiegen

Gekommen, damit Holm bleibt

Protest Das Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität ist besetzt, die Studierenden fordern die Rückkehr ihres Dozenten. Viele wohnen selbst prekär

B | Gedenken nach 98 Jahren

Werner Möller Die Berliner Stadtteilinitiative Dragopolis erinnerte an ein Verbrechen von SPD und Freikorps vor 98 Jahren. Es ist ein Beispiel für Aneignung von Geschichte von unten.

Direktor Pupswurst

Remake Wolfgang Petersen hat einen Kinderfilm mit deutschen Stars gedreht: „Vier gegen die Bank“

Der Bürger lässt das Glotzen sein

Nicht in Berlin In Göttingen wird ein Bürogebäude besetzt. Und alle finden’s gut

Im Konfrontationskurs

Nicht in Berlin In Rio wehren sich Schüler mit Besetzungen und selbst organisiertem Unterricht gegen den Spardruck
Crash im Kohlerevier

Crash im Kohlerevier

Tagebau Die Ende-Gelände-Blockierer besetzen Schwarze Pumpe im Schongang. Aber Anwohner und Politik reagieren heftig

B | "Wir wollen auf die eigenen Kräfte vertrauen"

Besetzung LinksparteiJena Peter Nowak sprach mit Aktivist_innen, die am 11.Mai an der tempörären Besetzung des Büros der Linkspartei in Jena beteiligt waren..

Der letzte Gast

Filmfestival Locarno war für junge Cinephile lange unbezahlbar, also besetzten sie ab den 90ern die großen Hotels. Eine Sommergeschichte
1990: Saddam pokert

1990: Saddam pokert

Zeitgeschichte Vor 25 Jahren wird Kuwait durch irakische Truppen besetzt. Die Führung in Bagdad fühlt sich von den USA zu dieser Intervention ermutigt – ein folgenschwerer Irrtum

Stern des Wütens

Weltkino Die Besetzung des Filmtheaters Zvezda in Belgrad ist ein Symbol gegen Privatisierung und Korruption
Das Ding aus dem Hobbykeller

Das Ding aus dem Hobbykeller

Musik Blur veröffentlichen nach 16 Jahren wieder ein Album in der ursprünglichen Besetzung: Uh Oh!

EB | Warum nicht wieder Häuser besetzen?

Im Gespräch Der Politikwissenschafter Armin Kuhn untersucht die Besetzer_innenbewegungen in Berlin und Barcelona und fragt, was Mietrebell_innen daraus lernen können

In den Hamburger Gängen

Häuserkampf III Der Protest gegen den Verkauf des Gängeviertels hat gezeigt, dass Widerstand sich lohnt. Droht nun aber doch das Aus?