Suchen

1 - 25 von 33 Ergebnissen
Hannah Arendt im Tessin: Sein statt Schein

EB | Hannah Arendt im Tessin: Sein statt Schein

Neuer Roman über Arendt Hildegard Keller begleitet in „Was wir scheinen“ Hannah Arendt auf ihrer letzten Reise ins Tessin – und in die Vergangenheit
Mein bester Freund

Mein bester Freund

Leseprobe Im Wahlkampf nutzte Donald Trump seine Biografie für politische Attacken. Nun spricht Hunter Biden selbst, er erzählt über seine Sucht, die Drogenabstürze, den Tod

Er suchte die Freiheit

Literatur Wolfgang Haugs Biografie des Schriftstellers Theodor Plievier ist ein beeindruckendes Zeugnis antiautoritären Denkens
Alle kaputt außer Mutti

Alle kaputt außer Mutti

Literatur „Tokio Hotel“-Star Bill Kaulitz rechnet mit seiner Herkunft ab
Ein Gehender -  Dürrenmatt auf den Fersen

EB | Ein Gehender - Dürrenmatt auf den Fersen

100. Geburtstag Eine neue Biographie zeigt Friedrich Dürrenmatt vor allem als einen Denker, der zwischen Glauben, Politik und Philosophie unterwegs bleibt

Die Fluglehrerin

Sex Beate Uhse hat geholfen, die Lust zu befreien – unfehlbar war sie nicht. Ihre Biografin ist daher angesäuert
„Wie einsam sie war“

„Wie einsam sie war“

Sahra Wagenknecht Christian Schneiders Biografie fragt nach der Entwicklung eines Menschen, nicht nach innerlinken Intrigen

B | Peter Handke und der Nobelpreis

Literaturpolitik An alle, die da meinen, man könne und müsse Literatur als eine von der Politik unabhängige Sprachhandlung (und vice versa!) betrachten und beurteilen. Ganz im Gegenteil!

Patriot in Not

Whistleblowing Edward Snowden erzählt von ausgetricksten Eltern, Beinbrüchen und ganz großen Schweinereien

„Verlage sind Autorenvergewaltiger“

Briefwechsel Raimund Fellinger arbeitet eifrig an der biographischen Erschließung des 1989 verstorbenen Autors Thomas Bernhard. Die Briefe seiner Lektorin geben nun tiefe Einblicke

Schweig. Leide

Vertreibung Natascha Wodin verwandelt den Terror ihres Vaters in große Literatur
"Sie erwarten jetzt keine Koketterie?"

EB | "Sie erwarten jetzt keine Koketterie?"

Interview Verena Lueken schrieb einen Bestseller über New York. Ihr neuer Roman "Anderswo" steht dem in nichts nach

Nachtbruder

Biografie Michael Opitz meidet die Abgründe im Leben des rätselhaften und dämonischen Wolfgang Hilbig

EB | Verkauf von Kopfarbeit

Biographie Alfred Hornung berichtet von Jack Londons Leben und dessen Kampf für ein besseres Amerika

B | Eine Rheinfahrt

Reminiszenz Als ich das Schiff mit dem Sarg von Helmut Kohl an Bord über den Rhein fahren sah, fiel mir unsere erste Reise nach Westdeutschland ein. Das war 1991.

B | Erinnerung an eine Klavierlehrerin

Frauenspuren in Pankow Bis in die Mitte der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts lebte in Berlin- Weißensee eine schon ältere Klavierlehrerin mit dem Namen Ella Detta Schenk.

B | Haßsprech, Hass spricht!

Soziale Medien Haßlawinen Die massenmedialisierten Gesellschaften im pseudoindividualisierten Strom der sozialen Netzwerkkollektive. TV-Massen, Facebook-Leser-Massen, Twitterkollektive.

B | Tante Weide

Flüchtlinge Dieser Tage erinnerte ich mich wieder an sie. Sie war lange Jahre Familienmitglied.

B | Biographie und Blues

Joy Fleming Die Erinnerungen der Frau mit der mächtigen Stimme sind schon vor einiger Zeit erschienen. Ich erinnerte mich bei der Lektüre auch an die eigene Kindheit.

EB | Feldpostbriefe (7)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist

EB | Feldpostbriefe (6)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist

EB | Feldpostbriefe (5)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist
Der Lauf der Zeit

EB | Der Lauf der Zeit

Klassentreffen Seit fünfzig Jahren wohne ich in Berlin. Wenn ich aber nach Leipzig reise, übermannen mich Melancholie und Wehmut. Alle zwei Jahre treffen sich die ehemaligen Mitschüler

EB | Feldpostbriefe (4)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist

EB | Feldpostbriefe (3)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist.