Suchen

1 - 25 von 32 Ergebnissen

Nachtbruder

Biografie Michael Opitz meidet die Abgründe im Leben des rätselhaften und dämonischen Wolfgang Hilbig

Wider die Ausdeuter

Ideengeschichte Karl wurde nicht gefragt: Zwei neue Bücher zeigen den Unterschied zwischen Marx und Marxismus

Eine Jugend in Deutschland

Heinz Emigholz Für den Filmemacher war die vorgezogene Geburtsfeier am vergangenen Montagabend im Berliner Filmkunsthaus Arsenal ein Heimspiel

Kranke Arbeitswelt

Wolfgang Hien Der Leiter der Bremer Forschungsstelle Arbeit, Gesundheit und Biographie verfasst eine aufrüttelnde Anklageschrift gegen den Kapitalismus

Verkauf von Kopfarbeit

Biographie Alfred Hornung berichtet von Jack Londons Leben und dessen Kampf für ein besseres Amerika

Eine Rheinfahrt

Reminiszenz Als ich das Schiff mit dem Sarg von Helmut Kohl an Bord über den Rhein fahren sah, fiel mir unsere erste Reise nach Westdeutschland ein. Das war 1991.
Warum ein Libyer den Pulitzer-Preis erhält

Warum ein Libyer den Pulitzer-Preis erhält

New York/Libyen. Der Autor Hisham Matar stilisiert in seinen Romanen einen Terroristen zum Helden und erhält dafür 2017 den Pulitzer-Preis

Der große Provokator

Daten 2017 jährt sich die Bekanntgabe von Martin Luthers 95 Thesen zum 500. Mal. Jetzt liegen dazu die sieben wichtigsten Bücher vor

Bohei ums Tachelesreden

Sachlich richtig Literaturprofessor Erhard Schütz über die Feuilletons von Christa Winsloe und andere Kopfgenüsse

Erinnerung an eine Klavierlehrerin

Frauenspuren in Pankow Bis in die Mitte der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts lebte in Berlin- Weißensee eine schon ältere Klavierlehrerin mit dem Namen Ella Detta Schenk.

Haßsprech, Hass spricht!

Soziale Medien Haßlawinen Die massenmedialisierten Gesellschaften im pseudoindividualisierten Strom der sozialen Netzwerkkollektive. TV-Massen, Facebook-Leser-Massen, Twitterkollektive.

Wieder mal eine Biographie gefälscht!

Petra Hinz (SPD) Dem beruflichen Lebensweg, der krumm gewesen sein mag, eine aufsteigende Kontinuität überzustülpen, wie dies Petra Hinz (SPD) getan hat, ist Notwehr oder karrieregeil

Politisches und Privates

Gedanken zum 8. Mai Reinhold Andert, bekannter DDR-Liedermacher, singt dazu im Ton dieser Zeit. Heute wird das als "verordnete Freundschaft" verworfen, aber so einfach war es nicht.
Teufel auch

Teufel auch

Sachlich richtig Unser Literaturpapst Erhard Schütz stellt sechs neue Sachbücher vor – Ketzerisches, Akademisches und Kurioses

Tante Weide

Flüchtlinge Dieser Tage erinnerte ich mich wieder an sie. Sie war lange Jahre Familienmitglied.

Geschichten und "Narrative"

Biographien Die Tage habe ich wieder in meinen Materialien über Erich und Kreszentia Mühsam nachgesehen. Unser Projekt – eine Gedenktafel für Zenzl Mühsam - ist bald umgesetzt.

Biographie und Blues

Joy Fleming Die Erinnerungen der Frau mit der mächtigen Stimme sind schon vor einiger Zeit erschienen. Ich erinnerte mich bei der Lektüre auch an die eigene Kindheit.

Feldpostbriefe (7)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist

Feldpostbriefe (6)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist

Feldpostbriefe (5)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist
Der Lauf der Zeit

Der Lauf der Zeit

Klassentreffen Seit fünfzig Jahren wohne ich in Berlin. Wenn ich aber nach Leipzig reise, übermannen mich Melancholie und Wehmut. Alle zwei Jahre treffen sich die ehemaligen Mitschüler

Feldpostbriefe (4)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist

Feldpostbriefe (3)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist.

Feldpostbriefe (2)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist.

Feldpostbriefe (1)

Der Erste Weltkrieg Dies ist ein Blick auf einen Vorfahren, den ich nie kennen lernte und dessen Leben fast exemplarisch für den Beginn des "Jahrhunderts der Extreme" (Hobsbawm) ist.