Suchen

1 - 25 von 73 Ergebnissen
Koks, ja bitte?

Koks, ja bitte?

Kriminalität Die Drogenmafia ist unter uns. Bis in den Wohnungsmarkt spürt man ihre Expansion. Eine Legalisierung von Haschisch wird sie nicht bezwingen. Denn im Zentrum der Geschäfte steht Benzoylecgoninmethylester, besser bekannt als Kokain

Benebelt ist vor allem die Verbotspolitik

Drogen Der Kampf gegen Cannabis ist verloren, er hat sämtliche Ziele verfehlt: Millionen Deutsche kiffen. Zeit für die Legalisierung

Mythos Dealer

Film/Serien Von „4 Blocks“ bis „How to Sell Drugs Online (Fast)“ strotzt die Darstellung des Drogengeschäfts vor Klischees
Krieg der Körper

Krieg der Körper

Literatur Hunderttausende sterben, der Staat ist zersetzt: Timo Dorsch zeigt Mexikos Drogenproblem

Dem Leben abgetrotzt

Autobiographie In „Beautiful Things“ schreibt Hunter Biden, der Sohn des US-amerikanischen Präsidenten, über Trauer, Sucht und Therapie
Der Salon mit Heinz Bude und Karin Wieland

Der Salon mit Heinz Bude und Karin Wieland

2 um acht Berlin Jakob Augstein diskutiert in einer digitalen Salonausgabe mit dem Soziologen Heinz Bude und der Schriftstellerin Karin Wieland über Widerstand und Protest der 80er Jahre
Egos, entfaltet euch!

Egos, entfaltet euch!

Literatur Roman Ehrlich erzählt in „Malé“ von einer Welt der Ichs, die nicht auszuhalten ist
Mashup Vol. 7: der »Klub 27«

EB | Mashup Vol. 7: der »Klub 27«

Rockmusik Jim Morrison und Janis Joplin sind die berühmtesten Toten der Rockmusik. Musikalischer Nachlass: die beiden Stücke »Riders on the Storm« und »Me and Bobby McGee«.

Die Mütter der „Kinder 328“

Weißrussland Jugendliche werden von dubiosen Internetshops als Kuriere angeworben und dann wegen Drogenbesitz zu hohen Strafen verurteilt
Kritik unerwünscht

EB | Kritik unerwünscht

Philippinen Warum die philippinische Senatorin Leila de Lima auf dem Inselstaat in Haft sitzt

Dorfleben

A–Z „#Dorfkinder haben den Dreh raus“, lautet einer der Slogans, mit denen Julia Klöckner das Image des Landlebens aufpolieren will. Hat es das verdient? Unser Wochenlexikon
Dealer

Dealer

A–Z Wer sie verachtet, hasst nur das Bedürfnis, das sie stillen – nicht selten das eigene. Und manchmal ist der illegale Handel Vorbote des Fortschritts. Unser Wochenlexikon

Verbot ohne Wirkung

Drogen Nie war es so leicht und billig, sich illegal zu berauschen. Konsumenten zu kriminalisieren, hilft nicht
Gesellschaftliche Psychose

EB | Gesellschaftliche Psychose

Cannabis Die globale Cannabisprohibition bricht zusammen – machen wir uns keine Illusionen warum
Warum wir oft alle gemeinsam daneben liegen

EB | Warum wir oft alle gemeinsam daneben liegen

Pluralistische Ignoranz "Wenn alle denken, dass alle anderen glauben, aber keiner glaubt." Wie ein sozialpsychologisches Phänomen hilft, Grundlagen aktueller politischer Probleme zu verstehen

Kindheit mit Monster

Was läuft Das Thema des Missbrauchs entblättert sich in der Miniserie „Patrick Melrose“ so intensiv, dass sich dazwischen Erholungspausen empfehlen. Spoiler-Anteil: 17 Prozent

Für die Verschwundenen

Porträt Olga Sánchez will als designierte Innenministerin Mexikos ein von Gewalt zerrüttetes Land wieder aufrichten

Hasch, Häscher

Kopenhagen Mit einer neuen Null-Toleranz-Strategie sollen die Drogen aus Christiania vertrieben werden

Priester und Raver

Rausch Der Künstler Jeremy Shaw erkundet in seinen Bildern und Filmen die Wirkung von Drogen, Tanz und Religion. Die Welt in 500 Jahren sieht dann plötzlich seltsam vertraut aus

Koffer für Kiffer

Was läuft Short Stories aus dem Leben eines Graskuriers in New York – über die Schönheit loser Enden in „High Maintenance“. Spoileranteil: 10 Prozent
Das Gespenst des Mississippi

Das Gespenst des Mississippi

Familienbande Jesmyn Ward schickt uns auf einen Roadtrip aus Drogendeals und Tankstellen-Langeweile

Jugend ohne Klärwerk

Komödie Jetzt auch mit Drogenschluffi: Der dritte Teil des Erfolgsfilms „Fack Ju Göhte“ läuft an

Idylle mit dem Schuss

Kino Adrian Goigingers Debüt „Die beste aller Welten“ blickt durch die Augen eines Siebenjährigen aufs Drogenmilieu

Auf Trip im Regenwald

Drogen Am Amazonas wird ein magischer Saft aus Schlingpflanzen gebraut: Ayahuasca. Nun entdecken auch Großstädter die psychedelische Kraft der Natur neu. Ein Selbstversuch

Planwirtschaft mit Gras

Medizin Cannabis gibt es bald auf Rezept. Das kann der Anfang eines Wandels in der Drogenpolitik sein