Suchen

1 - 25 von 39 Ergebnissen
Diese braunen Ossis!

Diese braunen Ossis!

Regression Die Debatte über den Rechtsruck in der Republik hängt sich gern am Osten auf, statt ihn als Fleisch vom Fleische dieser Gesellschaft zu erkennen
„Es macht immer noch einen Unterschied“

EB | „Es macht immer noch einen Unterschied“

Nachwendegeneration Vor fast 30 Jahren ist die Mauer gefallen. Für Jüngere ist sie nur noch ein abstrakter, historischer Fakt – oder nicht? Bröckeln Vorurteile oder setzen sie sich fest?

B | 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

CoLyrik-Meinungsfreiheit "Das wird man doch wohl noch sagen dürfen." - NEIN!
Berlin ist nicht Weimar

EB | Berlin ist nicht Weimar

9. November In seiner Rede zum 9. November spricht Bundespräsident Steinmeier über Novemberrevolution, Pogrom und Mauerfall. Und fordert einen "demokratischen Patriotismus"
Alles macht weiter

Alles macht weiter

Zirkeltag Die Mauer ist weg. In den Herzen existiert sie vielfach immer noch – als Angst
Fehler

Fehler

A–Z Ohne sie gäbe es keine Post-Its, wäre die Wende vermutlich anders verlaufen und hätten „Star Wars“-Fans weniger zu lachen. Unser Lexikon

B | "Atlas des Kommunismus" (Gorki)

Dokumentartheater-Revue Hinter dem wuchtigen Titel „Atlas des Kommunismus“ verbirgt sich ein unterhaltsam-anekdotischer Blick auf die untergegangene DDR, pünktlich zum Republik-Geburtstag.

B | 89/90

Theater in Dresden Das Kleine Haus des Staatsschauspiels Dresden startete mit "89/90", einer Adaption von Peter Richters Roman, in die neue Spielzeit.
"Ich wollte eigentlich kein Künstler werden"

"Ich wollte eigentlich kein Künstler werden"

Interview Dmitri Vrubels Bilder sind provokant und nicht immer leicht verdaulich. Der russische Künstler lebt in Berlin. In seine Heimat will er nicht mehr zurück

B | Die Revolutionen von 1989

Geschichte 1989 war das Jahr der Revolutionen. Aber welche davon war die beste?

1989: Balance halten

Zeitgeschichte Bei seinem Auftritt in Dresden darf Helmut Kohl weder eine Wiedervereinigung künstlich anheizen noch deutsch-national klingen, will er kein Unbehagen in der EU schüren

1989: In der Sprengfalle

Zeitgeschichte Vor 25 Jahren stirbt Alfred Herrhausen, Vorstand der Deutschen Bank, durch ein RAF-Attentat. Im Windschatten des Mauerfalls wird der Mord kaum als Politikum wahrgenommen

B | Matthias Platzek springt zu kurz

Putins Krim- Rodeo Reitet Putin greifbar den "Tiger" im Tank anschwellenden Verlangens nach Selbstbestimmung von Regionen, Provinzen gegenüber Zentralregierungen in aller Welt "RODEO" ?
„Ist unser Traum in Erfüllung gegangen?“

„Ist unser Traum in Erfüllung gegangen?“

25 Jahre Mauerfall Anlässlich des Jubiläums wollen wir von Shermin Langhoff, Julia Franck und Katja Petrowskaja wissen, wie sich Deutschland verändert hat. Ist es ein neues Land geworden?
Bruder im Osten

Bruder im Osten

Porträt Bùi Chính Yên entkam dem Krieg in Vietnam, weil ihn die kommunistische Partei 1966 zum Studium in die DDR schickte. Die Ausbildung sollte seiner Heimat dienen

Die Metamorphosen des Westens

Bilanz zur BRD Wie hat sich eigentlich die alte Bundesrepublik nach dem Mauerfall verändert? Die Erwartungen an die Machbarkeit von Politik sind auf einen kargen Rest gewelkt
Die Mauer steht noch

Die Mauer steht noch

Reportage Unsere Autorin hat die Aktivisten auf dem Weg zum bulgarisch-türkischen Grenzzaun begleitet

1989: Kehraus

Zeitgeschichte Kurz nach dem Mauerfall kommt unter Premier Hans Modrow die erste DDR-Koalitionsregierung ins Amt. Statt wie erhofft Reformmotor zu sein, wird sie zum Konkursverwalter

Wolf Biermann ist ein Wendehals

Zum 9. November Der Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer ist über Wolf Biermanns Auftritt im Bundestag wütend, wo der Liedermacher auf seine Rolle als politischer "Drachentöter" pochte
Einkehr und Heimkehr

Einkehr und Heimkehr

Gorbatschow Bei seinen Auftritten in Berlin klang der einstige Sowjetpräsident zeitweise wie ein Emissär Wladimir Putins und wies einseitige Urteile über Russland zurück
Zwei Präsidenten, ein Barde und ein Gericht

EB | Zwei Präsidenten, ein Barde und ein Gericht

Staatsrecht Die höchsten Repräsentanten des Gemeinwesens auf formiertem Kreuzzug gegen die Linkspartei

B | Ich hatte (fast) ein wenig Pipi in den Augen

#fotw25 Vermutlich weit über eine Million Menschen aus aller Welt demonstrierten gestern in Berlin ihre Solidarität mit den Bürgerrechtlern von damals. Ein guter Grund für Tränen

B | Dekonstruktion eines polarisierenden Begriffs

Souverän Utopie Was Menschen brauchen. Ein Recht darauf, Rechte zu haben als Ruf der „Freiheit“, welche diesem Ruf nicht vorgängig sein kann !

EB | Was man heute vom Mauerfall lernen kann

Mauerfall Wenn der Mauerfall auch in Zukunft noch eine zentrale Bedeutung haben soll, muss er mehr sein als nur die Aufarbeitung des Erbes der SED-Diktatur

B | 25 Jahre Mauerfall und keine Mauer ärmer!

25 Jahre Mauerfall Den Fall der Mauer von 89 zu zelebrieren ist zynisch, allenfalls blind. Denn an unseren europäischen Grenzen werden neue Mauern errichtet und perfektioniert.