Suchen

1 - 25 von 34 Ergebnissen

Dem Leben zugewandt

Niederlande In Deventer können Studenten mietfrei in einem Seniorenheim wohnen, wenn sie als Helfer zur Verfügung stehen

Uns gehört die Fabrik

Proletarischer Mai Arbeiter und Studierende kamen sich um 1968 vielerorts näher, als die gängige Geschichtsschreibung behauptet

B | Rechte im Rathaus

Verbindungstreffen Meine Eindrücke vom Stiftungsfestkommers der Landsmannschaft Sorabia-Westfalen im Rathaus Münster am 29.10.2016, die ich so zu verarbeiten versuche.

B | 1956

60. Jahrestag: Die Temeswarer Studentenbewegung und die Vision eines Dritten Wegs
Unbegrenzte Möglichkeiten, begrenzter Raum

EB | Unbegrenzte Möglichkeiten, begrenzter Raum

Big Apple Eine Wohnung in Berlin, Hamburg oder München zu finden ist schwer und teuer? New Yorker Studierende können sich da nur vor Lachen die Bäuche halten
Falsche Gleichungen

Falsche Gleichungen

Bildung Die Zahl der Abiturienten und Studierenden wächst – das soziale Gefälle aber auch. Ein Buch erklärt, warum
Die neue politische Bewegung

Die neue politische Bewegung

Demokratie Junge Leute sind die treibende Kraft hinter Bewegungen wie Occupy, die Indignados oder Nuit Debout. Doch können sie auch einen politischen Wandel entfachen?

B | Tertium datur oder Die Linken sind Schuld

Pegida Die Alternative „bedauerlicher Einzelfall“ vs. „das Problem ist systemisch“ ist nicht alternativlos: Die Linken sind wieder schuld. Ein Diskursdrama in 3 Akten.

B | Projekt Shelter Anywhere: Die Villa ist voll

Refugees Welcome Zimmer frei? Das Start-Up "Shelter Anywhere" appelliert an europäische Studierende, Flüchtlinge aufzunehmen. Das ist sinnvoll - und etwas traurig.

EB | Kleiner Einsatz, große Wirkung

Mitmachen Städte, Unis und Schulen setzen ein Zeichen für mehr fairen Handel

Der falsche Student

Porträt Simon Brenner spionierte als verdeckter Ermittler die linke Szene in Heidelberg aus. Er flog auf, jetzt klagen die Betroffenen
Im Namen der Ehre

Im Namen der Ehre

Universität Professoren kupfern bei ihren Studenten ab und schmücken sich dann mit fremden Federn. Kaum jemand wagt es, dagegen zu protestieren

EB | Herfried Münkler und die Studenten

Weltpolitologie Der theoretische Politologe Herfried Münkler wird von anonymen Studenten mittels eines Watchblogs beobachtet. Er sollte sich freuen, auch wenn es ein bisschen zwickt
Der asymmetrische Professor

Der asymmetrische Professor

Porträt Herfried Münkler erzürnt manche seiner Studenten so sehr, dass sie einen „Watchblog“ gestartet haben. Seine Vorlesung habe sexistische und rassistische Tendenzen

Aus der WG-Kasse

Immobilien Investmentfirmen entdecken Studenten als Zielgruppe und versprechen stabile Renditen für Wohnheime

Müssen nur wollen

Konkurrenz Mit Förderprogrammen wie der „Dean’s List“ entstehen an den Universitäten abgeschottete Eliten

Mit Vielfalt aus der Krise

Lehre Perfekte Märkte und rationale Menschen: Weltweit rebellieren Studenten gegen den Kanon der Wirtschaftswissenschaften. Auch in Berlin und München

B | Chapel Hill - 7 Fragen eines Muslims

USA In der Universitätsstadt Chapel Hill wurden drei muslimische Studenten zwischen 19 und 21 Jahren brutal ermordet und die Welt schweigt und sieht weg.
Flüchtlingshilfe oder Karrierekick

Flüchtlingshilfe oder Karrierekick

Asyl Jurastudenten helfen Flüchtlingen im Asylverfahren. Pluspunkte im Lebenslauf für die einen, kostenfreie Beratung für die anderen. Eine Win-Win-Situation?
Tödlicher Freihandel

Tödlicher Freihandel

Mexiko Als Richter am Basso-Tribunal war unser Autor auf der Suche nach den ökonomischen Ursachen des Massakers an 43 Studenten in Iguala
Im Würgegriff der Drogenmafia

Im Würgegriff der Drogenmafia

Mexiko Das Massaker an den Studenten von Iguala zeigt: Regierung und Staat sind nicht die Lösung, sondern Teil des Problems geworden
Leistung aus Leidenschaft

Leistung aus Leidenschaft

Universität Eine neue Untersuchung zeigt: Die Studierenden von heute interessieren sich nicht für Proteste, sondern für Ordnung und Planbarkeit

EB | Jahrgänge der Erwartungshorizonte

Bildungssystem Was schafft Wissen? Die zweite Runde G8-Abiturienten strömt an die Universitäten, Konkurrenz und Leistungsdruck sitzen im Nacken. Doch es gibt Hoffnung. Eine Beruhigung