Suchen

26 - 50 von 103 Ergebnissen
Polens Gesicht

EB | Polens Gesicht

Silberner Bär/Berlinale Nachdem letztes Jahr Agnieszka Holland den polnischen Katholizismus in "Pokot" anprangerte, war es dieses Jahr Małgorzata Szumowska mit ihrer Satire "Twarz"
Lichtspieltheater

Lichtspieltheater

Berlinale Mit den Filmfestivals stimmt irgend etwas nicht mehr. Aber was genau?

Fotos, Footage

Filmfestspiele Bademäntel, Horrorfilme, Bürgersorgen: Eindrücke von der Berlinale

Dokumente einer versiegelten Zeit

Berlinale Die Retrospektive der Filmfestspiele will das Weimarer Kino entdecken, während das Bundesarchiv ein Onlineportal annonciert

B | Berlinale: Den' Pobedy - Victory Day

Dokumentation Regisseur Sergei Loznitsa zeigt die Feierlichkeiten am Sowjetischen Kriegerdenkmal in Berlin: Blumenberge und Bier.

B | "Das schweigende Klassenzimmer"

Film-Kritik Bei der Berlinale hatte heute ein packendes Zeitgeschichtsdrama Premiere.

Ich war Karnevalsprinz

68. Berlinale „Draußen“ will Obdachlosen ihre Würde zurückgeben. Dafür lässt der Dokumentarfilm seine Helden im Wald wohnen

B | "Human, Space, Time and Human" von Kim Ki-Duk

Berlinale Das düstere Gewaltpanorama wird von #metoo-Vorwürfen gegen den Regisseur überschattet.
Bereinigte Berlinale

Bereinigte Berlinale

#MeToo Wie die Debatte um sexuelle Gewalt das Berliner Filmfestival verändert hat
Von der DDR lernen

Von der DDR lernen

Berlinale Kultur lebt vom Streit. Gilt leider nicht, wenn es um die Zukunft des größten deutschen Filmfestivals geht
Keine Zeit für Streit

Keine Zeit für Streit

Zukunft der Berlinale Im Berliner Haus der Kulturen der Welt zeigte eine Gesprächsabend zur künftigen Leitung des wichtigsten deutschen Filmfestivals, wie schwer Debatten hierzulande fallen
Roter Teppich den Ideen

Roter Teppich den Ideen

Berlinale Das bekannteste deutsche Filmfestival sucht ab 2019 eine neue Leitung. Darin liegt die Chance auf eine wirkliche Erneuerung

B | "Tiger Girl"

Film-Kritik Jakob Lass mischt mit Aggro-Frauen und FOGMA-Stil das Kino auf.
Trophäen

Trophäen

A–Z Manche würden für einen Doktortitel alles tun, andere für Turnschuhe. Der Mensch will Pokale, keine Teilnahmebestätigungen! Das Lexikon der Woche

EB | Den Schmerz wegstricken

67. Berlinale "Close-Knit" der Regisseurin Naoko Ogigami ist nicht nur ein Film über Transgender-Fragen, sondern auch über Familie und Frausein in Japan

B | Türkischer Film "Kaygi/Inflame"

Berlinale/Panorama Erdogans Türkei zeigt sich in diesem Debütfilm der Juristin und Journalistin Ceylan Özgün Özçeli von seiner hässlichsten Seite.

B | Von der Mutter verlassen

67. Berlinale Depression, Drogensucht, Überforderung – es gibt verschiedene Gründe dafür, dass die Mütter in gleich mehreren Filmen der Berlinale das Handtuch werfen.

B | Groteske "El Bar" von Álex de la Iglesia

Berlinale 2017 Eine Eckkneipe irgendwo in Madrid. Die gelangweilten Stammgäste schlagen die Zeit vor dem Spielautomaten tot. Neue Gäste mischen sich darunter.

B | Georgisches Drama "Hostages"

Berlinale 2017/Panorama Der georgische Regisseur Rezo Gigineishvili (Jahrgang 1982) hatte laut Berlinale-Katalog schon einige Publikumserfolge in seiner Heimat und in Russland.

B | "Wilde Maus" von Josef Hader

Berlinale/Film-Kritik Zwei Verfilmungen der Brenner-Krimis, in denen Josef Hader die Hauptrolle spielte, liefen im Panorama. Mit seinem Regie-Debüt wurde er in den Wettbewerb eingeladen.

B | Naomi

67. Berlinale In "Golden Exits" zwingt eine junge Frau ein paar unzufriedene Menschen zur Auseinandersetzung mit sich selbst
Raus aus der Komfortzone – und zwar gemütlich

EB | Raus aus der Komfortzone – und zwar gemütlich

67. Berlinale Ein Filmfestival ist toll, aber auch anstrengend. Strategien, um durchzuhalten
Leiser Entdecker

Leiser Entdecker

Portät Christoph Terhechte hat das „Forum“ der Berlinale vom Polit-Furor befreit – und für die Filmkunst reserviert

B | Theater-Bilanz April 2016

Monats-Rückblick Was lohnt sich auf den Bühnen? Welche spannenden Themen werden auf den Bühnen verhandelt. Kurzer Überblick mit Instagram-Bildern mit Links zu ausführlicheren Rezensionen.

EB | "Zud" - Porträt einer Nomadenfamilie

filmPOLSKA Filmkritik: In "Zud" begleitet die Kamera den elfjährigen Sukbhat und seine Familie in der mongolischen Steppe. Als das Geld knapp wird, muss der Junge über Nacht erwachsen werden