Wer genau hinsieht, sieht die Rakete schon auf den Ballon zufliegen

Abschuss des chinesischen Spionageballons: Runterholen und hochspielen

Meinung Die USA und China hatten gerade erst begonnen, sich diplomatisch wieder anzunähern. Joe Bidens Überreaktion auf den Spionageballon droht die entspannte Lage zu gefährden

Befreien wir uns von der 40-Stunden-Woche!

„Weniger arbeiten ist gut fürs Klima“: Autorin Sara Weber im Gespräch

Interview Sara Weber hat während der Pandemie ihren Job bei LinkedIn gekündigt und jetzt ein Buch geschrieben: „Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?“

Einer der Täter aus der Mennonitengemeinde ist verhaftet worden. Nun beraten sich die Frauen in der Dorfscheune

Sarah Polleys Film „Die Aussprache“: Flüchten oder Standhalten

Kino Wie umgehen mit erlittenem Missbrauch? Die Regisseurin Sarah Polley lässt die Frauen einer mennonitischen Glaubensgemeinschaft darüber diskutieren und ihre eigene Zukunft entscheiden

Lektüre für Ihre Liebe

Schenken Sie zum Tag der Liebe Qualitätsjournalismus statt Rosen.

Erdbeben

Zerstörtes Haus in der Kleinstadt Elbistan am Dienstag

Die Stadt Elbistan gibt es nicht mehr

Katastrophe Per Sprachnachricht konnte unser Autor drei Menschen aus der am schlimmsten betroffenen Erdbebenregion der Türkei sprechen. Sie versuchen das Unmögliche: in einem Katastrophengebiet zu leben

Unzählige Häuser hielten dem Erdbeben im Südosten der Türkei nicht stand

Fahrlässig bauen, fahrlässig töten

Meinung Warum die Bauindustrie in der Türkei immer wieder von Experten gewarnt wird und trotzdem so weitermacht wie bisher. Bis zum nächsten Erdbeben

Rettungseinsatz in Diyarbakır: Bei dem Erdbeben wurden viele Gebäude zerstört

Hakan Tas: „Wir haben die nackte Angst gesehen“

Interview Der Berliner Linken-Politiker Hakan Taş befindet sich als Beobachter beim Kobanê-Prozess in der Türkei. Das Erdbeben im Südosten des Landes überraschte ihn in der Nacht zum Montag

Ukraine-Krieg

Angehörige trauern über den Tod eines ukrainischen Soldaten des Asow-Bataillons, der in Bachmut ums Leben gekommen ist

Kampf um Bachmut: Kiew droht Opfer voreiliger Siegesbotschaften zu werden

Donbass Gefährdet die ukrainische Armee künftige Offensiven, wenn sie die Stadt Bachmut halten will? Die verbündeten Amerikaner sagen Ja

Ist da etwa ein Zögern im Gang des Bundeskanzlers Olaf Scholz?

Europas Machtzentrum verlagert sich durch Ukraine-Krieg deutlich nach Osten

Meinung Während der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz mit den Panzern für die Ukraine zögert, gewinnen die baltischen Staaten und Polen an Einfluss

Von Jonathan Eyal | The Guardian
OIP-Chef Freddy Versluys

Belgischer Aufkäufer ausgemusterter Panzer hofft auf großes Geschäft

Ukraine-Krieg Ein belgisches Unternehmen besitzt das vielleicht größte private Arsenal an ausgemusterten Panzern. Nun hofft die Firma auf das große Geschäft, denn nicht nur die Ukraine ist an den Panzern interessiert

Von Pjotr Sauer | The Guardian
Konstantin Jefremow war wie diese russischen Soldaten in Melitopol stationiert

Ehemaliger russischer Soldat enthüllt wie ukrainische Kriegsgefangene gefoltert wurden

Ukraine Konstantin Jefremow floh aus Russland, nachdem er drei Monate als Leutnant in der Oblast Saporischschja gedient hatte. Jetzt spricht er offen über das, was er in der Ukraine gesehen hat

Von Pjotr Sauer | The Guardian

Protest

So sehen also „Champagner-Linke, die Arbeit scheuen und das Chaos planen“ aus

Frankreich: Der Pariser Rentenstreit wird zur Krise eines Regimes

Rentenreform Kommt die Nationalversammlung nach 50 Tagen zu keinem Beschluss, kann der Élysée-Palast per Dekret entscheiden oder per Präsidentenvollmacht. So oder so, die rechtsextreme Marine Le Pen würde davon profitieren

Meinung

Moralisch fragwürdig: Intellektuelle wollen nur mit Gleichgesinnten streiten

Moralisch fragwürdig: Intellektuelle wollen nur mit Gleichgesinnten streiten

Streitkultur Es ist salonfähig geworden, im Namen von Image und Moral einen passiven Angriffskrieg auf den anständigen Streit zu führen. Das ist gefährlich

Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP)

Entlastung für Studierende: Was kommt zuerst – der Frühling oder die 200 Euro?

Meinung Versprechen fallen leicht. Aber bei der digitalen Umsetzung der Energiepauschale lässt FDP-Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger die Studierenden im Kalten warten

Verbirgt sich hier irgendwo Ironie?

Oliver Welke irritiert mit fast stammtischartiger Deutlichkeit

Meinung Oliver Welke ist als Moderator der Satiresendung „Heute-Show“ bekannt für seine ironische Distanz. Als es zuletzt um die deutschen Abschiebepraktiken ging, war davon plötzlich nicht mehr viel übrig

Was tun gegen die zahllosen Fälle queerfeindlicher Gewalt?

Ein Traum: Pinke Panther teilen Regenbögen aus

Super Safe Space Wenn sich die Angriffe auf CSD-Paraden häufen, sollten queere Menschen an Selbstverteidigung denken, findet unser Autor

Berlin-Wahl

Na, wenn das mal nicht die nächste Stimme für die Tierschutzpartei ist

Auf der Suche nach dem Erfolg der Kleinparteien

Wahlwiederholung 12,5 Prozent der Wähler haben 2021 in Berlin Kleinparteien ihre Stimme gegeben. Diesmal könnten es noch mehr werden. Fünf der Kleinen stellen wir hier vor

Sie kommt aus Schwaben, nicht aber aus Württemberg: Augsburg ließ die katholische Tochter eines Industriellen für das Studium hinter sich

Bettina Jarasch: Das Rote Rathaus begrünen

Porträt In Berlin hat sie als Verkehrssenatorin den Autos den Kampf angesagt, im Zentralkomitee der deutschen Katholiken gilt sie als linksaußen: Bettina Jarasch will im zweiten Anlauf Berlins Regierende Bürgermeisterin werden. Wer ist die Frau?

Leicht zu recyclen: Wahlplakate in Berlin

Karlsruhe erlaubt Wiederholungswahl in Berlin erstmal: Abstimmung auf Probe

Meinung Das Bundesverfassungsgericht lässt die Wahlwiederholung in Berlin laufen. Endgültig ist diese Entscheidung aber nicht

Rechts

Warten auf High Noon: Hans-Georg Maaßen

Maaßens CDU, FDP und AfD: Testballons über Thüringen

Rechts Schon wieder kooperieren in Thüringen CDU und FDP mit der AfD, drei Jahre nach der Kemmerich-Wahl. Und Hans-Georg Maaßen ist weiter Parteimitglied

Korruption

„Sie sah gar nicht danach aus“: In Griechenland waren einige überrascht, als Eva Kaili aufflog

Auf den Spuren der ehemaligen Vizepräsidentin des EU-Parlaments Eva Kaili

Eva Kaili Sofia Mandilara, Journalistin aus einer Altathener Fa­mi­lie, hat für die „wunderschöne, schmutzige Eva“ gearbeitet und Beweise gesammelt für ihre Sucht, sich zu bereichern und aufzusteigen

Klimakrise

Dürfen Klima-Aktivisten in die Ferne fliegen?

Dürfen Klima-Aktivisten in die Ferne fliegen?

Pro & Contra Der Shitstorm ist laut, die Springerpresse jubelt: Zwei Klimakleber wurden beim Fernflug-Urlaub in Asien erwischt. Dürfen die das?

Vermeintlich „klimaneutrale“ Produkte: EU will Greenwashing verbieten

Vermeintlich „klimaneutrale“ Produkte: EU will Greenwashing verbieten

Klimabetrug Viele Unternehmen labeln ihre Produkte als „klimaneutral“ – und lügen dabei. Die EU will diese Praxis nun verbieten

Wirtschaft

Haushalte sind Produktionsstandorte, an denen die Arbeit ungleich verteilt ist

Was will die Feministische Ökonomie?

Klassenkampf Sorgearbeit wird immer noch größtenteils von Frauen gemacht oder an Frauen delegiert. Feministische Ökonominnen wollen, dass dies auch in der Gesamtwirtschaft gesehen wird

Inhaltsverzeichnis zur Ausgabe 06/2023

4 Tage Arbeit sind genug!

Ob Handwerk oder Homeoffice: Was sich in unserer Arbeitswelt endlich ändern muss

Zur aktuellen Ausgabe

Theater

Nicolas Stemann (links) und Benjamin von Blomberg

Ist das Schauspielhaus Zürich wirklich zu „woke“? Die Kritiker machen es sich zu leicht

Theatertagebuch Die Intendanten Nicolas Stemann und Benjamin von Blomberg verlassen das Schauspielhaus Zürich. Monatelang tobte eine Debatte um die „wokeness“ des Hauses. Aber wer tobte da eigentlich?

Die Mordmaschine läuft, doch zwischen Gertrud (Maja Zéco) und Ophelia (Neele Buchholz) entsteht eine zärtliche Freundschaft

„T4. Ophelias Garten“ in Berlin: Die „Euthanasie“-Morde der Nazis auf der Bühne

Theater Im Berliner Theater unterm Dach kommt Pietro Floridias Stück „T4. Ophelias Garten“ über die „Euthanasie“-Morde der Nazis auf die Bühne. Endlich, muss man sagen

In „Maria Stuart“ am Moskauer Theater für Junge Zuschauer geht es um einen hermaphroditischen Monstertyrannen, der „die schöne Maria der Zukunft“ gefangen hält

Golden Mask: Russlands wichtigstes Theaterfestival im Jahr des Krieges

Theater In Moskau steht das wichtigste Theaterfestival des Landes bevor. Doch auf und hinter russischen Bühnen kehren Praktiken der sowjetischen Vergangenheit zurück

Bei aller Kritik – klassische Inszenierungen geben Halt in krisenhaften Zeiten

Freakshow Schwanensee: Wie kann sich der Kanon der Tanzwelt ändern?

Tanztheater Von Nussknackern und anderen Problemen: Bei einer Veranstaltung im Staatsballett diskutierten Profis und Publikum über den Kanon der Tanzwelt

Buch

„Liebes Arschloch“ – erst beleidigen sie sich, dann wird der Ton versöhnlicher

„Liebes Arschloch“ von Frankreichs Starautorin Virginie Despentes: Kaputt de luxe

Roman Virginie Despentes' neues Buch „Liebes Arschloch“ ist ein Roman aus E-Mails zwischen Boomern. Es geht um #Metoo, Corona, das Altern und die Drogen

Arno Geiger entdeckt, dass andere Menschen auch ein kompliziertes Leben führen

Arno Geigers neuer Roman: Phoenix aus dem Altpapier

Literatur Der österreichische Beststeller-Autor Arno Geiger führte jahrelang eine seltsame Doppelexistenz. Wie er damit zum Schriftsteller wurde, erzählt er in seinem beglückenden Roman „Das glückliche Geheimnis“

Was will Ana Marwan uns da bloß sagen?

Wie Rita eine Lolita erfindet: Ana Marwans Roman „Verpuppt“

Literatur Wie literarischer Jazz liest sich der neue Roman „Verpuppt“ der Bachmann-Preisträgerin Ina Marwan. Aber was will sie uns sagen?

Jede Person ist ein einzigartiges Individuum, das macht uns alle einander fremd

Über Identität in einer fragilen Gegenwart: Wir könnten uns nicht fremder sein

Literatur Unser Autor beschreibt sich selbst als „alten weißen Mann“. Aus dieser Perspektive liest er „Wo die Fremde beginnt“ mit Gewinn. Und doch kann er der Autorin Elisabeth Wellershaus nicht ganz zustimmen

Mehr exklusive Beiträge

Wir wollen bloß die Welt verändern. Lesen Sie mit.

  • der Freitag als Digital-Abo
  • 1 Monat lang die Vielfalt feiern – kostenlos
  • Für € 14 weiterlesen oder beenden
  • U30-Jährige zahlen bloß € 12 im Monat
Jetzt kostenlos testen

Verändern Sie mit guten Argumenten die Welt. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt kostenlos testen

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt kostenlos testen

Das Beste aus F+

Ob ZDF oder Spotify: Er ist in seinen Systemen meist eine Person höheren Rechts

Jan Böhmermann: Der radikale Libertin

Satiriker Niemand nervt Deutschland so genial wie Jan Böhmermann. Über einen Humanisten, der eigentlich gar keine Menschen mag

Granaten und Raketen, die die russische Armee bei ihrem Angriff auf die zweitgrößte ukrainische Stadt Charkiw eingesetzt hat

Eskalation oder Verhandlungen: Zwei Szenarien für den Ukraine-Krieg

Analyse Bodentrupppen auf der Krim oder Waffenstillstandslinie: Über die Aussichten im Ukraine-Krieg und eine UN-Resolution, die Hoffnung macht

So wird die Taube wohl kaum fliegen können

Die Linkspartei wird derzeit in der Ukraine-Debatte leider kaum wahrgenommen

Ukraine-Krieg Eine Linke, die ihre fünf Sinne beisammen hat, sollte wissen, wo sie steht: weder auf der Seite Wladimir Putins noch der NATO

Meistgelesen

Ein Paradies im Ausverkauf

Millionäre auf Mallorca: Wie der Künstlerort Deià zu einer Geisterstadt wurde

Gentrifizierung Früher war die Kleinstadt Deià im Nordwesten Mallorcas eine lebendige Gemeinschaft, die Kreative anzog. Aber dann kamen die Investoren und kauften den Ort auf

Von Stephen Burgen | The Guardian
Sind Sie auch eine Eule, die morgens gerne lange schläft? Kein Grund sich zu verstecken!

Langes Schlafen ist kein Zeichen von Faulheit

Schlaf Wer lange wach bleibt und spät aufsteht, gilt als faul. Doch liebe Nachteulen: Unser Schlaf-Wach-Rhythmus ist Teil unserer genetischen Veranlagung und kein moralisches Versagen. Grund genug, Schluss mit dem frühen Aufstehen zu machen

Von Matthew Cantor | The Guardian
Reschke Fernsehen: Typischer Late-Night-Monolog, nur irgendwie ohne Gags

Late-Night-Show „Reschke Fernsehen“: Wie jeder Witz garantiert stirbt

Das Erste Anja Reschke startete ihre neue Sendung mit dem Thema Bayern. Das war weder großes Kino noch knallharter Journalismus. „Reschke Fernsehen“ zeigte vor allem, wie traurig das Format Late-Night-Show im Grunde ist

Umfrage

Wie steht es um die soziale Ungleichheit in Deutschland?

Wie steht es um die soziale Ungleichheit in Deutschland?

Ihre Meinung ist uns wichtig Hohe Mieten, Inflation, explodierende Energiepreise: Bei vielen Menschen wird das Geld knapp, während andere in Deutschland von der Krise profitieren. Wie blicken Sie auf die soziale Ungleichheit im Land?

Politik

Alles in Politik lesen
New Work: Eine Malermeisterin weiß über modernes Arbeiten mehr als jedes LinkedIn-Posting

New Work: Eine Malermeisterin weiß über modernes Arbeiten mehr als jedes LinkedIn-Posting

Arbeit Fachkräftemangel, Arbeitszeitverdichtung, Kinder-Frage: Eine Handwerkerin aus Norddeutschland hat ihren Betrieb radikal umgestellt – jetzt kann sie offene Stellen besetzen

Frankreich: Der Pariser Rentenstreit wird zur Krise eines Regimes

Frankreich: Der Pariser Rentenstreit wird zur Krise eines Regimes

Rentenreform Kommt die Nationalversammlung nach 50 Tagen zu keinem Beschluss, kann der Élysée-Palast per Dekret entscheiden oder per Präsidentenvollmacht. So oder so, die rechtsextreme Marine Le Pen würde davon profitieren

Abschuss des chinesischen Spionageballons: Runterholen und hochspielen

Abschuss des chinesischen Spionageballons: Runterholen und hochspielen

Meinung Die USA und China hatten gerade erst begonnen, sich diplomatisch wieder anzunähern. Joe Bidens Überreaktion auf den Spionageballon droht die entspannte Lage zu gefährden

„Weniger arbeiten ist gut fürs Klima“: Autorin Sara Weber im Gespräch

„Weniger arbeiten ist gut fürs Klima“: Autorin Sara Weber im Gespräch

Interview Sara Weber hat während der Pandemie ihren Job bei LinkedIn gekündigt und jetzt ein Buch geschrieben: „Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?“

Kultur

Alles in Kultur lesen
Sarah Polleys Film „Die Aussprache“: Flüchten oder Standhalten

Sarah Polleys Film „Die Aussprache“: Flüchten oder Standhalten

Kino Wie umgehen mit erlittenem Missbrauch? Die Regisseurin Sarah Polley lässt die Frauen einer mennonitischen Glaubensgemeinschaft darüber diskutieren und ihre eigene Zukunft entscheiden

„Liebes Arschloch“ von Frankreichs Starautorin Virginie Despentes: Kaputt de luxe

„Liebes Arschloch“ von Frankreichs Starautorin Virginie Despentes: Kaputt de luxe

Roman Virginie Despentes' neues Buch „Liebes Arschloch“ ist ein Roman aus E-Mails zwischen Boomern. Es geht um #Metoo, Corona, das Altern und die Drogen

Günter Gaus zum 70. Geburtstag von Christa Wolf: Die Kraft der Hauptsätze

Günter Gaus zum 70. Geburtstag von Christa Wolf: Die Kraft der Hauptsätze

Schriftstellerin Sie ist freundlich; herzlich, meistens auf eine verschleierte Art; spöttisch, ironisch, dann und wann auch spitz; bei Bedarf streitfähig; imstande, reserviert zu sein; einfühlsam im Zuhören und mit sanft steuernden Einwürfen

Christa Wolf: Die Jahrhundertfrau

Christa Wolf: Die Jahrhundertfrau

Nachruf Die Schriftstellerin Christa Wolf ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Die Geschichte des 20. Jahrhunderts geht damit noch einmal zu Ende

Debatte

Alles in Debatte lesen
Dürfen Klima-Aktivisten in die Ferne fliegen?

Dürfen Klima-Aktivisten in die Ferne fliegen?

Pro & Contra Der Shitstorm ist laut, die Springerpresse jubelt: Zwei Klimakleber wurden beim Fernflug-Urlaub in Asien erwischt. Dürfen die das?

Moralisch fragwürdig: Intellektuelle wollen nur mit Gleichgesinnten streiten

Moralisch fragwürdig: Intellektuelle wollen nur mit Gleichgesinnten streiten

Streitkultur Es ist salonfähig geworden, im Namen von Image und Moral einen passiven Angriffskrieg auf den anständigen Streit zu führen. Das ist gefährlich

Corona-Politik aufarbeiten? Ja, gerne: Aber doch nicht nur Schulschließungen

Corona-Politik aufarbeiten? Ja, gerne: Aber doch nicht nur Schulschließungen

Pandemie Es wird jetzt viel über eine „Aufarbeitung der Corona-Politik“ gesprochen. Aber sind wir uns darüber klar, was genau abseits von einzelnen Maßnahmen wie Schulschließungen aufgearbeitet werden soll?

Von Kant bis Kittler: Als die Universität noch Querköpfe kannte

Von Kant bis Kittler: Als die Universität noch Querköpfe kannte

Hochschule Im Zeitalter von Exzellenzclustern, Drittmittel-Druck und Zeitnot ist an Hochschulen kaum noch Platz für Nonkonformisten. Das war mal anders

Wirtschaft

Alles in Wirtschaft lesen
Mareice Kaiser: Mit Reichen reden. Und dann den Reichtum umverteilen

Mareice Kaiser: Mit Reichen reden. Und dann den Reichtum umverteilen

Gerechtigkeit Mareice Kaiser hat für ihr neues Buch armutsbetroffene und reiche Menschen porträtiert. Sie findet, dass sich Reiche viel zu selten für ihr Geld rechtfertigen müssen

„Die Antwort wäre Umverteilung“: Stefan Gosepath fordert Umdenken beim Thema Erben

„Die Antwort wäre Umverteilung“: Stefan Gosepath fordert Umdenken beim Thema Erben

Gerechtigkeit Der Philosoph Stephan Gosepath findet Erben ungerecht, weil nur wenige etwas bekommen und viele nichts. Die Lösung? Erben besteuern und eine Erbschaft für alle einführen

Krasse Ungleichheit durch Erbschaften: Die deutsche Spermalotterie

Krasse Ungleichheit durch Erbschaften: Die deutsche Spermalotterie

Reichtum Für die Ungleichheit in Deutschland gibt es vor allem einen Grund: Erbschaften. 400 Milliarden Euro werden pro Jahr an die nächste Generation gegeben. Die meisten erhalten nichts

Ukraine-Krieg: Prophezeiungen einer Deindustrialisierung Deutschlands trafen nicht zu

Ukraine-Krieg: Prophezeiungen einer Deindustrialisierung Deutschlands trafen nicht zu

Bilanz Deutschland ist von russischem Gas unabhängig geworden, ohne Deindustrialisierung und Massenarbeitslosigkeit. Zeit für eine Bilanz, wessen Prophezeiungen eingetreten sind

The Guardian

Alles in The Guardian lesen
Elfenbeinküste: Die Geißel der Kinderarbeit soll ihren Schrecken verlieren

Elfenbeinküste: Die Geißel der Kinderarbeit soll ihren Schrecken verlieren

Kinderrechte Die Regierung ergreift energische Maßnahmen, um einen regelmäßigen und kostenlosen Schulbesuch zu garantieren. Polizeieinheiten schreiten ein, um Handel mit jugendlichen Arbeitsnomaden zu verhindern

Von Sarah Johnson | The Guardian
Europas Machtzentrum verlagert sich durch Ukraine-Krieg deutlich nach Osten

Europas Machtzentrum verlagert sich durch Ukraine-Krieg deutlich nach Osten

Meinung Während der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz mit den Panzern für die Ukraine zögert, gewinnen die baltischen Staaten und Polen an Einfluss

Von Jonathan Eyal | The Guardian
Pakistan: Afghanische Migranten werden in großem Stil abgeschoben

Pakistan: Afghanische Migranten werden in großem Stil abgeschoben

Exodus Als die Taliban im August 2012 die Macht übernahmen, flohen etwa 250.000 Menschen in das östliche Nachbarland. Nun werden viele davon nicht länger geduldet

Von Zofeen T Ebrahim | The Guardian
Belgischer Aufkäufer ausgemusterter Panzer hofft auf großes Geschäft

Belgischer Aufkäufer ausgemusterter Panzer hofft auf großes Geschäft

Ukraine-Krieg Ein belgisches Unternehmen besitzt das vielleicht größte private Arsenal an ausgemusterten Panzern. Nun hofft die Firma auf das große Geschäft, denn nicht nur die Ukraine ist an den Panzern interessiert

Von Pjotr Sauer | The Guardian

Grünes Wissen

Alles in Grünes Wissen lesen
Landwirtschaft in Innenräumen: Infame Farmer

Landwirtschaft in Innenräumen: Infame Farmer

Startup Firmen wie Infarm setzen auf „Vertical Farming“ und bauen Obst und Gemüse in Fabrikhallen an. Jetzt steckt die ganze Branche in der Krise. Und das liegt nicht nur daran, dass ihr Geschäftsmodell der Umwelt mehr schadet als nützt

Wachsen oder Weichen: Droht der Bio-Branche jetzt die große Krise?

Wachsen oder Weichen: Droht der Bio-Branche jetzt die große Krise?

Bio-Lebensmittel Der Preisanstieg für Bio-Lebensmittel fiel geringer aus, als erwartet. Trotzdem geraten Bio-Läden und nachhaltig wirtschaftende Landwirte unter Druck – gerade die Kleineren unter ihnen trifft es hart

Bauer Willi: „Klima, Tierwohl, Bio? Geht alles. Kostet aber richtig Geld“

Bauer Willi: „Klima, Tierwohl, Bio? Geht alles. Kostet aber richtig Geld“

Interview Willi Kremer-Schillings ist Landwirt, bloggt als „Bauer Willi“ und ärgert sich über den Veränderungsdruck auf die Landwirtschaft – ohne dass die Regierung in Berlin die Transformation bezahlen will

Extremschwimmer Lewis Pugh: „Die Polarregionen sind das ,Ground Zero‘ der Klimakrise“

Extremschwimmer Lewis Pugh: „Die Polarregionen sind das ,Ground Zero‘ der Klimakrise“

Klimaschutz Der Extremschwimmer Lewis Pugh trotzt den unwirtlichsten Gewässern des Planeten, um die Politik zum Einlenken in der Klimakrise zu bewegen. Hier spricht er über Korallenriffe, extreme Kälte – und der Überwindung, sich ihr auszusetzen

Von Tim Lewis | The Guardian