Lula, der Heilsbringer?

Hintergründe „Die Zerstörung von Brasiliens riesigen Wäldern hat unter dem rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro dramatisch zugenommen. Kritiker werfen ihm vor, Umweltschutzregeln zugunsten der mächtigen Agrarwirtschaft auszuhöhlen.“
Auf ein Neues: Lula da Silva war vom 01. Januar 2003 bis zum 01. Januar 2011 Brasiliens Präsident – jetzt fordert er den amtierenden Präsidenten Jair Bolsonaro noch einmal heraus.
Auf ein Neues: Lula da Silva war vom 01. Januar 2003 bis zum 01. Januar 2011 Brasiliens Präsident – jetzt fordert er den amtierenden Präsidenten Jair Bolsonaro noch einmal heraus.

Foto: DOUGLAS MAGNO/AFP via Getty Images

„Seit Bolsonaros Amtsübernahme im Jahr 2019 hat die durchschnittliche jährliche Zerstörung des brasilianischen Amazonas-Regenwaldes nach offiziellen Angaben um 75 Prozent im Vergleich zum vorherigen Jahrzehnt zugenommen.“ – spiegel.de

„Das Duell des Jahres“

Brasiliens rechtsextremer Präsident Jair Bolsonaro galt schon als abgeschrieben. Nun holt er in den Umfragen gegenüber Ex-Präsident Lula da Silva auf. In Brasilien beginnt gerade ein wilder Wahlkampf um die Zukunft des Landes. Und des Regenwaldes.“ – stern.de

L wie Lula

„Schon einmal hat der heute 76-Jährige sein Land regiert: Von 1. Januar 2003 bis zum 1. Januar 2011 war er Präsident von Brasilien. Rückblickend waren es goldene Jahre: Auf den weltweiten Rohstoffmärkten kletterte damals der Preis für brasilianisches Soja, Mais, Weizen, Fleisch, Öl und Gas in immer neue, schwindelerregende Höhen. Das Geld sprudelte, die Wirtschaft boomte, Brasilien wurde vom Schwellenland zum Land der Zukunft. Fußballweltmeisterschaft, olympische Spiele, Frieden in den Favelas: Alles schien möglich.“ – sueddeutsche.de

Schwierige Zeiten für Brasilien

Mit einem Brutto­inlands­produkt von 1.445 Milliarden US-Dollar (2020) zählt Brasilien zu den größten Volks­wirt­schaften der Welt. Das Land be­her­bergt die größte Arten­viel­falt, den größten noch ver­bliebenen Regen­wald und mit dem Amazonas den wasser­reichsten Fluss der Welt.“ – bmz.de

Trauriger Rekord

„In keinem anderen Land der Welt kommen so viele Menschen bei Polizeieinsätzen ums Leben wie in Brasilien. So wurden vor rund einem Jahr in der Favela Jacarezinho mindestens 28 Menschen getötet - laut Polizei alles Mitglieder krimineller Banden. Im November wurden neun Leichen in einem Mangrovengebiet an Rios Peripherie gefunden. Im Februar kamen acht Personen bei einem Polizeieinsatz ebenfalls in Vila Cruzeiro ums Leben.“ – tagesschau.de

18:38 27.05.2022

Buch: Weitere Artikel


Kämpfer für die Demokratie

Kämpfer für die Demokratie

Leseprobe Während Lula da Silvas Amtszeit erlebte Brasilien eine wirtschaftliche Blüte, seine Politik half Millionen Menschen aus bitterster Armut.Doch die PT erschütterte das Land auch mit Skandalen – Korruption zerstörten nachhaltig Hoffnungen und Vertrauen
Experte für Brasiliens Politik

Experte für Brasiliens Politik

Biografie Seit 2021 ist der Lula da Silva wieder auf freiem Fuß und entschlossen, Jair Bolsonaro aus dem Amt zu drängen. Bei der Präsidentschaftswahl im Jahr 2022 könnte es zum Showdown kommen. Andreas Nöthen zeichnet den Werdegang des Ausnahmepolitikers nach
Informativ, umfangreich, politisch

Informativ, umfangreich, politisch

Netzschau Stimmen aus dem Netz: „Andreas Nöthen zeichnet in seinem Buch ,Luiz Inácio LULA Da Silva‘ den politischen Werdegang des Ausnahmepolitikers, und damit auch die jüngere Geschichte Brasiliens, nach.“

Lula da Silva | Weltspiegel

Video Bei den letzten Wahlen in Brasilien saß Ex-Präsident Lula da Silva noch im Gefängnis. Der Vorwurf: Geldwäsche und Korruption. Mittlerweile wurden die Vorwürfe gegen ihn fallengelassen. Er will wieder antreten – gegen den Präsidenten Jair Bolsonaro


Die Rückkehr des Hungers | ARTE Reportage

Video Der Hunger war in Brasilien nach den Sozialprogrammen unter Ex-Präsident Lula da Silva im Jahr 2014 so gut wie ausgerottet. Heute wissen wieder 60% der Brasilianer nicht, ob sie täglich ausreichend zu Essen haben, 20 Millionen Brasilianer hungern


Brasiliens verlorene Generation | ZDF heute

Video Thainá ist 24 und vierfache Mutter. Sie hat einen Schulabschluss, doch weil sie ihre Kinder ernähren muss, kann sie weder studieren, noch eine Ausbildung machen. Thainá ist jung, intelligent, und doch abgehängt


Schlimmer als Trump? | Galileo

Video Jair Bolsonaro hält das Corona-Virus für eine leichte Grippe und behauptet, dass Leonardo DiCaprio für die Brände im Regenwald verantwortlich sei. Doch wer ist der brasilianische Präsident eigentlich?