Buch der Woche

Meinungskrise und Meinungsbildung

Meinungskrise und Meinungsbildung

Christian Bermes diskutiert in seinem Essay das Konzept der Meinung in einem grundsätzlichen Sinne. Anhand der Frage, ob wir überhaupt noch ein Verständnis von Meinungen als Meinungen besitzen, zeigt Bermes mit Positionen der Sozial- und Kommunikationswissenschaften, dass die Meinungskrisen der Gegenwart letztlich in einer Krisis der Doxa gründen
Meinungskrise und Meinungsbildung

Meinungskrise und Meinungsbildung

Christian Bermes diskutiert in seinem Essay das Konzept der Meinung in einem grundsätzlichen Sinne. Anhand der Frage, ob wir überhaupt noch ein Verständnis von Meinungen als Meinungen besitzen, zeigt Bermes mit Positionen der Sozial- und Kommunikationswissenschaften, dass die Meinungskrisen der Gegenwart letztlich in einer Krisis der Doxa gründen

Artikel & Services


„Eine Philosophie der Doxa“

„Eine Philosophie der Doxa“

Leseprobe Die Antworten scheinen klar zu sein, wenn es um Meinungen geht: Meinungen sind privat, subjektiv, beliebig oder willkürlich. Werden Meinungen Wissen gegenübergestellt, erscheinen sie als ein Provisorium, das möglichst schnell überwunden werden muss

Keineswegs beliebig oder willkürlich

Keineswegs beliebig oder willkürlich

Biografie Im Essay „Meinungskrise und Meinungsbildung“ entwickelt Christian Bermes in Auseinandersetzung mit Wittgenstein Bausteine zu einer Theorie wohlfundierter Meinung. Dabei diagnostiziert er einen Mythos, der sich um das Meinungskonzept entwickelt hat

(K)eine gegenwärtige Debattenkultur?

(K)eine gegenwärtige Debattenkultur?

Buchpräsentation Christian Bermes und Norbert Lammert diskutieren im Politischen Tischgespräch, wie es aktuell um den Stellenwert von Meinungen steht. Führen Fragmentierung und Veränderungen der Meinungsbildung zu einer allmählich verstummenden Gesellschaft?

Ausgesprochen anregender Essay

Ausgesprochen anregender Essay

Netzschau „Ob es um die Gefährlichkeit des Coronavirus geht, die Beschaffenheit der Erde (vielleicht ja doch eine Scheibe?) oder die Haltung zum Ukrainekonflikt: Im gegenwärtigen Diskurs wollen viele ihre Äußerungen explizit als Meinung verstanden wissen...“
Doxa (Soziologie)

Doxa beschreibt ein Konzept des französischen Soziologen Pierre Bourdieu. Doxa bezeichnet alle Überzeugungen und Meinungen, die von einer Gesellschaft unhinterfragt als wirklich oder wahr angenommen werden. Diese Überzeugungen werden in einer Gesellschaft oder in einem Feld nicht infrage gestellt, sondern gelten als selbstverständlich oder offensichtlich. Im Kern bezeichnet die Doxa somit eine Reihe von Wirklichkeitsannahmen und Selbstverständlichkeiten in einer Gesellschaft, die weder kritisiert, debattiert oder hinterfragt werden.

Jede Gesellschaft hat ihre eigene Doxa. Gesellschaften unterscheiden sich inhaltlich dadurch, welche Annahmen und Wirklichkeitskonstruktionen sie als selbstverständlich oder wirklich annehmen. Für Bourdieu ist die Doxa vor allem ein historisches und soziales Produkt.

Weiterlesen


Christian Bermes | Im Gespräch

Video Aktuell geführte Debatten scheinen immer mehr vom moralischen Kompass geleitet und weniger anhand sachlicher Argumente geführt. Für die einen eine sinnvolle Entwicklung, für andere eine bedauerliche Entgleisung - für alle ein probates Kampfmittel


Wer profitiert von der Angst? | Doku

Video In einer wissenschaftlich unsauberen und mittlerweile zurückgezogenen Studie stellte ein britischer Arzt einen Zusammenhang zwischen Impfungen mit MMR-Impfstoffen und Autismus her. In der Folge fielen die Impfraten deutlich ab. Eine Dokumentation


Der große Umbruch | Doku

Video Ranga Yogeshwar reist zu den Hotspots der Forschung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz in Europa, den USA und China. Was kommt auf uns zu? Wie wird Künstliche Intelligenz unsere Arbeitswelt und unseren Alltag verändern?


Telegram | Reportage

Video Reporter:innen von frontal schleusen sich in die Telegram-Gruppe „Dresden Offlinevernetzung“. Unter den Mitgliedern sind Impfgegner und Neonazis. Es geht nicht nur um Kritik an Corona-Maßnahmen: Sie sprechen auch über einen Sturm auf den Bundestag...