Visionen für die Zukunft

Netzschau „[Ein Buch] mit mehr als 350 Seiten, das nicht kurzweilig zu lesen ist. ,Zukunftsrepublik‘ ist eine Art Kompendium jungen Unternehmertums. Es zeigt, dass Helmut Schmidts berühmter Satz ,Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen!‘ nicht immer stimmt.“
Visionen für die Zukunft
Michael Bohmeyer, Gründer des Startups „Mein Grundeinkommen“

Foto: STEFFI LOOS/AFP via Getty Images

„Wer denkt nicht ständig an sie: die Zukunft. Im Moment mehr denn je. Wie wird es mir und meinen Lieben, meinem Unternehmen und der Gesellschaft gehen? Wie wird mein Unternehmen die Krise, den Lockdown überstehen? Werden wir die Herausforderungen, die Schicksalsschläge bestehen? Wie können wir uns auf die Zukunft vorbereiten? Diese Zukunftsungewissheit hat sechs junge Unternehmer zusammengeführt und veranlasst, ein Buch herauszugeben, in dem sie selbst sowie 74 weitere überwiegend junge Persönlichkeiten ihre Zukunftsvisionen skizzieren.“ – handelsblatt.com

Große Chance: Digitalisierung

„Das Buch und die Autor:innen zeichnen ein Bild, das abweicht von dem Stillstand und ewigen (politischen) Diskussionen, sondern einfach macht. Und das gibt Hoffnung. Denn obwohl nicht alle Ideen gänzlich neu sind (ortsunabhängiges Arbeiten, KI in Schulen), macht es Spaß, das Buch zu lesen und zu sehen, dass sich ganz unterschiedliche Köpfe mit Digitalisierung und den Themen der Zukunft auseinandersetzen. Denn das ist wichtig und ohne große Visionen wird nicht mal ein Bruchteil der anvisierten Ziele erreicht.“ – wemakefuture.com

10 Jahre in die Zukunft

„Die Vielfalt der Visionen und Ideen für Deutschlands Zukunft bietet eine gute Grundlage für fruchtbare Diskussionen, wie sich das Land in den nächsten 10 Jahren weiterentwickeln soll.“ – conradpramboeck.com

Auf dem Spitzenplatz

„Wie wird unser Leben und unsere Gesellschaft in zehn Jahren aussehen? Die Herausgeber Marie-Christine Ostermann, Celine Flores Willers, Miriam Wohlfarth, Daniel Krauß, Andreas Rickert, Hauke Schwiezer haben in diesem Buch die Einschätzungen von 80 Persönlichkeiten zusammengebracht, die unterschiedliche Ausblicke geben. Wie verändert die Digitalisierung und die für die Klimawende notwendigen Restriktionen unser Leben in den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Arbeit, Gesundheit, Politik und Gesellschaft?“ – lesering.de

05:14 25.02.2021

Buch: Weitere Artikel


Stimmen unserer Zeit

Stimmen unserer Zeit

Leseprobe Über 80 Autor*innen aus den verschiedensten Wirkungskreisen, wie Arbeit, Wirtschaft und Gesundheit haben für das Buch persönliche Einschätzungen für unsere Zukunft in den unterschiedlichen Kategorien niedergeschrieben. Ein Buch, das zu lesen lohnt
Ansprechende Zusammenstellung

Ansprechende Zusammenstellung

Biografie Die sechs Herausgeber*innen lassen in ihrem Bestseller „Zukunftsrepublik – 80 Vorausdenker*innen springen in das Jahr 2030“ zahlreichen Denker*innen, Wissenschaftler*innen und Ärzt*innen, aber auch Lehrer*innen und Schüler*innen zu Wort kommen
Sprung nach 2030

Sprung nach 2030

Hintergründe Stimmen aus dem Netz: „Grundlage einer gerechten und ökologischen Zukunft für alle ist, dass die bis 2020 herrschende Ungleichheit überwunden wird. Dafür bedarf es einer grundlegenden Umverteilung von Zeit, Ressourcen, Vermögen und Macht.“

Zukunftsrepublik | CLUBHOUSE TALK

Video Die Herausgeber*innen sprechen über das neue Buch „Zukunftsrepublik – 80 Vorausdenker*innen springen in das Jahr 2030“ und über ihre konkreten Ideen für das Jahr 2030. Ein Gespräch voller interessanter Theorien und persönlicher Einschätzungen


Moderne Technologien | Frank Thelen

Video Frank Thelen wirft einen Blick in die Zukunft und spricht in seiner Keynote als erfolgreicher Unternehmer und Investor über moderne Technologien und erklärt, wie die digitale Revolution unser Leben verändern wird – und zwar schneller, als gedacht


Bedingungsloses Grundeinkommen | Tagesschau

Video Die Grundidee ist: Jeder kriegt vom Staat denselben Betrag, egal ob Millionär oder Supermarktkraft – unabhängig vom Einkommen. Was spricht dafür und was spricht dagegen? Die Tagesschau erklärt's


Helena: Die Künstliche Intelligenz | Arte

Video Der junge Programmierer Sven schafft sich eine Künstliche Intelligenz: Helena – ein Hologramm, ein sehr weibliches, attraktives Hologramm. Ihre Fähigkeiten sind erstaunlich, trotzdem sind ihre Wissenslücken riesengroß...