Abgetaucht

Künstler Das aus Dänemark stammende Ensemble Between Music präsentiert seine Produktion Aquasonic mit eigens für das Element Wasser angefertigten Instrumenten. Eingetaucht in Wassertanks spielen und singen die fünf Musikerinnen und Musiker
Abgetaucht
Bei der Produktion „Aquasonic“ des Ensembles „Between Music“ tauchen die MusikerInnen unter in Wassertanks mit gläsernen Wänden

Foto: Out of the Box/ whiteBOX.art

Zu hören sind Musik und Kompositionen, die gleichzeitig unheimlich, melodisch und kraftvoll klingen und dem Publikum nicht nur akustische, sondern auch visuell spektakuläre Momente bieten.

Unter dem Überbegriff Umwelt und Naturgewalten sind bei dem Festival Out Of The Box internationale Musikproduktionen zusammengefasst, die mit archaischen Stoffen und Inhalten arbeiten und diese in künstlerische Konzepte und Projekte übersetzen. Eines der elementarsten „Materialien“ ist das Wasser, das im Falle von AquaSonic im flüssigen Aggregatzustand gefeatured wird, mit Musik unter Wasser.

Völlig abgetaucht in den dunkel-glitzernden Wasserkammern erzeugt das fünfköpfige Musiker-Ensemble aus Dänemark eine einmalige Klang- und Bilderwelt. AquaSonic ist das faszinierende Ergebnis jahrelanger Forschung im Bereich musikalischer Performances unter Wasser, die Grenzen sprengen und unsere gewohnten Wahrnehmungsmuster herausfordern können. Die KünstlerInnen von Between Music führten im Laufe der Jahre gemeinsam mit Tiefseetauchern, Instrumentenbauern und Wissenschaftlern unzählbar viele Experimente durch, um die völlig neuartigen und auf das Element Wasser spezialisierten Instrumente entwickeln zu können. Dazu zählen u.a. Unterwasserorgel, -schlagwerk und -violine sowie Hydraulophon, Crystallophon, Rotacorda.

Die multidispziplinäre Pionierarbeit des Ensembles hat sich gelohnt. Ihre Konzerte präsentieren sich heute dem Publikum als eine Erfahrung der ganz außergewöhnlichen Art: Ein tiefes Eintauchen in ein magisches Universum von bisher unbekannten Klängen und Bildern. Raus aus dem Üblichen – unter die Haut.

Die Weltpremiere von AquaSonic fand 2016 in den Niederlanden statt. Seitdem ist das Projekt zu einem viralen Phänomen geworden und die dänische Produktion ist überall auf der Welt gefragt. Letztes Jahr war das Ensemble erstmals in der whiteBOX zu Gast und begeisterte mit seinen Konzerten das Münchner Publikum.

Zu den Künstlern

Between Music entwickelt und produziert innovative Konzerte als eine Mischung aus Musik, Live Performance, visueller Kunst und neuer Technologie. Das Ensemble ist vielseitig und beherrscht gleichzeitig athletischen Körpereinsatz, eine Reihe von Geschicklichkeiten und Stilen. Das höchste Potential seiner Kunst jedoch ist dort zu finden, wo alles ineinander zerfließt.

Getrieben von einer unersättlichen Neugier und dem Wunsch an die Grenzen der menschlichen Erfahrung zu stoßen – künstlerisch, technisch, wissenschaftlich – entdecken die Musiker von Between Music durch ihre Arbeit die Kräfte, Mechanismen und Geheimnisse der menschlichen Natur. Durch unterschiedliche Klänge und reichen Bildern, oftmals mit surrealen Untertönen.

Die kreative Arbeit von Between Music schließt ein internationales, multidisziplinäres Netzwerk von Musikern, Physikern, Ingenieuren, Instrumentenbauern, Neurologen und andere mit ein, die inspirieren und die hohe Qualität und Echtheit der künstlerischen Arbeit von Between Music sicherstellen können.

Laila Skovmand
Künstlerische Leitung, Komponistin und Performerin

Grenzenlose Neugier und Aufgeschlossenheit führen in Laila Skovmands künstlerischer Arbeit zu ungewöhnlichen gesanglichen und kompositorischen Erfindungen. Als Performance-Künstlerin, Sängerin und Komponistin setzt sie sich in die Lücke zwischen einzelnen Stilrichtungen und Medien. Von hier aus untersucht sie die Grenzen menschlicher Erfahrung, um Einschätzungen und einengende Perspektiven zu hinterfragen und herauszufordern.

Ihr künstlerischer Prozess entwächst einer intuitiven Methode, kombiniert mit den Fähigkeiten eines Handwerkers und einer nahezu wissenschaftlichen Suche nach einem neuen Klang und neuen expressionistischen Möglichkeiten.

Robert Karlsson
Leitung Bereich Innovation und Musiker

Robert Karlsson arbeitet bei dem dänischen Musikensemble Between Music als Innovation Director, technischer Entwickler, stellvertretender künstlerischer Leiter und Performer. Sein Diplom in den Fächern Violine und Bratsche erhielt er 2004 an der Royal Academy of Music, Denmark.

Durch seine Arbeit, die sich musikalisch von der Klassik über den Avantgarde-Rock bis zur minimalistischen Theatermusik erstreckt, hat Robert Karlsson seinen eigenen Sound geschaffen, eine Nische als “Multi-Bratschist” in der dänischen Musik- und Theaterszene.



Auquasonic

Termine

  1. Januar 2020, 20:00 Uhr, WERK7
  2. Februar 2020, 20:00 Uhr, WERK7
  3. Februar 2020, 11:00 Uhr, WERK7 - Kinderkonzert

Tickets im VVK unter www.muenchenticket.de und an der Abendkasse



_____________

Das Festival Out Of The Box wird unterstützt durch Audi ArtExperience und das Werksviertel-Mitte und gefördert durch die Beisheim Stiftung.

21:02 09.01.2020

Event der Woche: Weitere Artikel


Raus aus dem Üblichen

Raus aus dem Üblichen

Zum Program Mit dem Festival Out Of The Box hat die whiteBOX.art im Werksviertel-Mitte ein neues Event in München installiert, welches außergewöhnliche Produktionen an der Schnittstelle zwischen Musik, Visuellem und Performance zeigt
„You have to feel the Baustelle“

„You have to feel the Baustelle“

Künstler Das wohl außergewöhnlichste Klavierkonzert der Welt wird am 24., 25. und 26. Januar bei Tagesanbruch auf dem Grundstück des zukünftigen Münchner Konzerthauses stattfinden - mit besonderem Thrill für den Künstler Alain Roche als auch für das Publikum
Urbane Poesie

Urbane Poesie

Netzschau „Der Veranstalter whiteBOX geht im neuen Jahr nicht nur mit Eismusik aufs Dach oder mit Musik unter Wasser, sondern sie schwebt mit Piano Vertical in schwindelnder Höhe“

Out of the Box | Trailer

Video Raus aus dem Üblichen – unter die Haut. Das Festival mit Instrumenten aus Eis, Konzerten unter Wasser und virtuellen Sinnesreisen. Im Werksviertel-Mitte München


Out of the Box | Terje Isungset's Ice Music

Video Unsere Konzerte sind eine spektakuläre Erfahrung – mit Instrumenten aus Eis werden sie zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Musikinstrumente werden direkt vor Ort aus dem Eis geschnitten. Das gibt es in dieser Form also nur einmal und nie wieder


Out of the Box | Aquasonic

Video Das aus Dänemark stammende Ensemble „Between Music“ präsentiert die Produktion Aquasonic beim Festival Out Of The Box in München vollständig unter Wasser. Fünf Musikerinnen und Musiker tauchen unter in Wassertanks mit gläsernen Wänden


Out of the Box | Kinderkonzerte

Video Kindern, Jugendlichen und Familien die Musik näher zu bringen ist eine wichtige Aufgabe des Festivals. Sämtliche Programme werden von Familienkonzerten sowie von Künstlerbegegnungen und Workshops begleitet