Urbane Poesie

Netzschau „Der Veranstalter whiteBOX geht im neuen Jahr nicht nur mit Eismusik aufs Dach oder mit Musik unter Wasser, sondern sie schwebt mit Piano Vertical in schwindelnder Höhe“
Urbane Poesie
Der norwegische Künstler Terje Isungset zeigt insgesamt vier Eis–Konzerte mit unterschiedlichen MusikerInnen

Foto: Out of the Box/ whiteBOX.art

„Der norwegische Klangkünstler Terje Isungset ist bekannt für seine Instrumente aus Eis. Ob Eis-Harfe, Eis-Horn oder Eis-Geige - er und sein Team erschaffen damit wahre Zauberklänge, 2020 zum dritten Mal im Münchner Werksviertel. Aber woher bekommt Isungset in Zeiten des Klimawandels gutes Eis? Dafür reist sein Team bis nach Kärnten. Denn hier klingt das Eis besonders gut.“ BR–Klassik

In luftiger Höhe

„Nach seiner Premiere im Januar 2019 wird das Festival Out Of The Box auch vom 10. Januar bis 2. Februar 2020 außergewöhnliche Orte im Münchner Werksviertel-Mitte bespielen. Der Veranstalter whiteBOX geht im neuen Jahr nicht nur mit Eismusik aufs Dach oder mit Musik unter Wasser, sondern sie schwebt mit „Piano vertical“ in schwindelnder Höhe. Die Schweizer Produktion des Pianisten und Komponisten Alain Roche ist atemberaubender Stunt, urbane Poesie und technologisches Meisterstück in einem.“ Jazz-Zeitung

Atemberaubender Stunt

„Selbstbewusst erzählt die Künstlerische Leiterin Martina Taubenberger von Unikaten, Erstaufführungen, noch nie dagewesenen Events. Etwa dem Projekt "Piano vertical" des Pianisten, Designers und Komponisten Alain Roche. Der Künstler wird in einer Art atemberaubendem Stunt zusammen mit seinem Konzertflügel an einem Kran hängend hoch in der Luft schweben und dabei ein Konzert geben. Das ungewöhnliche an dem Konzept: Das Konzert wird genau dort stattfinden, wo München auf dem Pfanni-Gelände sein neues, bereits heiß diskutiertes Konzerthaus für die BR-Symphoniker errichten wird.“ Donaukurier

Verzaubernde Eismusik

„Dieses Jahr liegt der Fokus auf zwei Kernthemen. Zum einem wird Nachhaltigkeit / Ökologie im urbanen Raum mit kulturellen Inhalten verbunden. Zum anderen wird das Thema Digitalisierung emotionalisiert – als neue Naturgewalt.“ Mucbook

21:13 09.01.2020

Event: Weitere Artikel


Raus aus dem Üblichen

Raus aus dem Üblichen

Zum Program Mit dem Festival Out Of The Box hat die whiteBOX.art im Werksviertel-Mitte ein neues Event in München installiert, welches außergewöhnliche Produktionen an der Schnittstelle zwischen Musik, Visuellem und Performance zeigt
Abgetaucht

Abgetaucht

Künstler Das aus Dänemark stammende Ensemble Between Music präsentiert seine Produktion Aquasonic mit eigens für das Element Wasser angefertigten Instrumenten. Eingetaucht in Wassertanks spielen und singen die fünf Musikerinnen und Musiker
„You have to feel the Baustelle“

„You have to feel the Baustelle“

Künstler Das wohl außergewöhnlichste Klavierkonzert der Welt wird am 24., 25. und 26. Januar bei Tagesanbruch auf dem Grundstück des zukünftigen Münchner Konzerthauses stattfinden - mit besonderem Thrill für den Künstler Alain Roche als auch für das Publikum

Out of the Box | Trailer

Video Raus aus dem Üblichen – unter die Haut. Das Festival mit Instrumenten aus Eis, Konzerten unter Wasser und virtuellen Sinnesreisen. Im Werksviertel-Mitte München


Out of the Box | Terje Isungset's Ice Music

Video Unsere Konzerte sind eine spektakuläre Erfahrung – mit Instrumenten aus Eis werden sie zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Musikinstrumente werden direkt vor Ort aus dem Eis geschnitten. Das gibt es in dieser Form also nur einmal und nie wieder


Out of the Box | Aquasonic

Video Das aus Dänemark stammende Ensemble „Between Music“ präsentiert die Produktion Aquasonic beim Festival Out Of The Box in München vollständig unter Wasser. Fünf Musikerinnen und Musiker tauchen unter in Wassertanks mit gläsernen Wänden


Out of the Box | Kinderkonzerte

Video Kindern, Jugendlichen und Familien die Musik näher zu bringen ist eine wichtige Aufgabe des Festivals. Sämtliche Programme werden von Familienkonzerten sowie von Künstlerbegegnungen und Workshops begleitet